Werbung

Pressemitteilung vom 08.03.2022    

Bätzing-Lichtenthäler (SPD) bald im Talk mit Staatssekretär im Landes-Innenministerium

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt wieder einen Gast zum Videochat auf Instagram. Nächster virtueller Gesprächspartner wird der Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Innenministerium, Randolf Stich, sein. In dem Nachholtermin am 11. März wird es um Themen gehen, die insbesondere die Kommunen betreffen.

Nächster virtueller Gesprächspartner von Sabine Bätzing-Lichtenthäler wird der Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Innenministerium, Randolf Stich, sein. (Fotos: Wahlkreisbüro)

Region. Wie bereits für Februar angekündigt, wird sich Bätzing-Lichtenthäler mit Stich über die aktuelle Sport-Politik in Rheinland-Pfalz austauschen und einen Blick auf die Blaulicht-Familie werfen.

Ein weiteres Thema wird auch die zuletzt angestoßene Entschuldung der Kommunen sein, welche von Bätzing-Lichtenthäler in der Ankündigung ihres Wahlkreisbüros sehr begrüßt wird.

Wer dabei sein möchte, sollte am Freitag, den 11. März in der Zeit von 18 bis 18.30 Uhr auf dem Instagram-Profil von Sabine Bätzing-Lichtenthäler (@Sabine_Baetzing) vorbeischauen. Dort findet dann die Live-Übertragung statt, bei der laut der Ankündigung gerne währenddessen mitdiskutiert werden kann. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Blaulicht   SPD   Sabine Bätzing-Lichtenthäler  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt auch in diesem Jahr wieder zur "Virtuellen Mittagspause" ein

Region. "In dieser Mittagspause dreht sich alles um die Menschenwürde", so die heimische Abgeordnete, die den Künstler Knoblauch ...

Kreis-Jusos blicken zuversichtlich und gut aufgestellt in die Zukunft

Betzdorf. Komplettiert wird der Vorstand durch sechs Beisitzer. In dieser Funktion wurde Michael Samen (Herdorf) wiedergewählt. ...

Grüne im Kreis Altenkirchen wählen neuen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Beide betonten in ihren Reden, dass die vergangene Amtsperiode anspruchsvoll gewesen sei. "Nicht nur ...

Diedenhofen begrüßt neue Förderung für klimafreundlichen Neubau

Neuwied/Altenkirchen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen, der im Bauausschuss sitzt, begrüßt diese Entscheidung: ...

Erhöhtes Verkehrsaufkommen in Dauersberg wegen Bauarbeiten?

Steineroth. Aufgrund dieser Bauarbeiten wird mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen im Ortsteil Dauersberg gerechnet. Viele ...

Tanja Machalet begrüßt Pläne zur Modernisierung der Einwanderungspolitik

Westerwaldkreis. "Wir brauchen eine moderne Einwanderungspolitik zur Sicherung des Fachkräftebedarfs unserer heimischen Wirtschaft. ...

Weitere Artikel


Die Kröten wandern wieder - SGD Nord bittet Verkehrsteilnehmer um Rücksicht

Region. In den vergangenen Wochen waren bereits die ersten Zugvögel am Himmel zu sehen. Zu den Frühlingsboten zählen auch ...

Themenwoche zur Ausbildung bietet buntes Programm

Neuwied. Los geht’s am Samstag, dem 12. März von 9 bis 13 Uhr mit dem Azubi-Speed-Dating an drei Standorten in Betzdorf. ...

Gesundheitsexperte der Grünen: 12 Facharzt-Sitze vakant im Kreis Altenkirchen

Region. Die Analyse von Armin Grau liest sich besorgniserregend. Der ehemalige Ärztliche Direktor des Klinikums Ludwigshafen ...

Exkursion zum Thema "Kämpfe um Hasselbach und Weyerbusch"

Altenkirchen/Weyerbusch. Im Bereich Hasselbach wurde eine der Panzerspitzen der 3. US-Panzerdivision am 26. März 1945 unter ...

Leuzbacher Schützenfest findet statt

Leuzbach. Um ein möglichst großes Meinungsbild zu bekommen war neben dem Vorstand auch der komplette Festausschuss, welcher ...

Erste Flüchtlinge aus der Ukraine in Wissen - Rund 100 sind es im Kreis AK

Wissen. Sehr gekennzeichnet seien die ersten Mütter mit Kindern gewesen, die am Montag (7. März) in der Wissener Verwaltung ...

Werbung