Werbung

Nachricht vom 10.03.2022    

DRK-Kleiderkammer öffnet wieder

Ab sofort öffnet der DRK-Kreisverband Altenkirchen wieder jeden Mittwoch seine Kleiderkammer. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich.

Altenkirchen. Die 3GPlus-Regel ist zwingend einzuhalten. Außerdem muss eine medizinische oder FFP2-Maske getragen werden, Abstandsregelung, Desinfektion und eine Anwesenheitsdokumentation sind verpflichtend. Bitte Termine vormittags beim DRK-Kreisverband bei Birgit Schreiner unter Telefon 02681 – 800644 erfragen. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Ukrainer nähen für ihre Heimat

Wissen. Die ukrainische Stadt Sumy liegt etwa 2.200 Kilometer östlich von Wissen und rund 50 Kilometer von der russischen ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Altenkirchen: Vorsicht geboten

Kreis Altenkirchen. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. ...

Seit mehr als 50 Jahren gute Luft in Kirchen: ADD Trier bestätigt Anerkennung als Luftkurort

Kirchen. Um dieses Prädikat tragen zu dürfen, muss sich die Stadt einer regelmäßigen Prüfung unterziehen, bei der ein ganzer ...

13. Stadtpokalschießen des Wissener Schützenvereins

Wissen. Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt auf eine moderne elektronische Anlage. Die Teilnehmer absolvieren ...

Michelbach: Unbekannter Fahrzeugführer verursacht Verkehrsunfall und flieht - Zeugen gesucht

Michelbach. Zwischen Samstag und Sonntag kam es auf dem Verbindungsweg zwischen Gieleroth und dem Michelbacher Ortsteil Widderstein ...

Musikalischer Seniorennachmittag im Mehrgenerationentreff der Stadt Kirchen

Kirchen. Diesmal soll in fröhlicher Runde gemeinsam bei Kaffee und Kuchen der Mai begrüßt werden. Los geht es am 29. April ...

Weitere Artikel


Herdorf: Kollision mit 16-jähriger Rollerfahrerin

Herdorf. Am Mittwoch (9. März) gegen 10 Uhr befuhren eine 16-jährige Rollerfahrerin und ein 66-jähriger Pkw-Fahrer die Straße ...

Scheuerfeld: Fahrzeug kollidiert mit Metallzaun

Scheuerfeld. Der 70-jährige Fahrzeugführer war unterwegs auf der Straße Am Rundstück im Ortsbereich Scheuerfeld. Im Verlauf ...

Voller Erfolg: DRK-Bereitschaft Wissen rief zum Blutspenden auf

Wissen. „Insgesamt konnten wir 112 Spender begrüßen, davon sechs die zum ersten Mal dabei waren“, so Henn am Ende des Tages. ...

Australien trifft Südamerika – Im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Vogelwiese liegt mitten im Herzen des Zoos, zwischen dem Spielplatz „SWeNis Kinderland“ und der Löwenanlage. ...

Gesundheitsversorgung auf dem Land: CDU lud in Rennerod zum Fachaustausch ein

Rennerod. Jennifer Siebert stellte ging als Vertreterin Kreisverwaltung Altenkirchen etwa auf die dort bereits weiter fortgeschrittene ...

„Mehrweg to go“: Landräte hoffen auf gemeinsame Lösung

Region Westerwald. Allein durch Einwegverpackungen für Getränke und Speisen „to go“ entsteht in Deutschland täglich 770 Tonnen ...

Werbung