Werbung

Nachricht vom 10.03.2022    

Wohnhauseinbruch in Daaden: Zeugen gesucht!

Im Zeitraum von Samstag (5. März), 12 Uhr, bis Montag (7. März), 19.45 Uhr, nutzten unbekannte Täter in Daaden die Abwesenheit der Bewohner und brachen in ein Wohnhaus in der Straße Im Mühlengründchen ein.

(Symbolfoto)

Daaden. Die Täter hebelten im rückwärtigen Bereich ein Kellerfenster auf und gelangten so ins Haus. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten Kleidung und Schmuck im Wert von über 2.000 Euro.

Hinweise zu dem Einbruch, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen zu der tatrelevanten Zeit an der genannten Örtlichkeit erbittet die Kriminalinspektion Betzdorf unter Telefon 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle. (PM)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Dreister Geldbörsendiebstahl im Netto-Markt in Betzdorf: Polizei sucht zwei Tatverdächtige

Betzdorf. Gegen 9 Uhr morgens war die Seniorin gerade dabei, ihre Einkäufe zu tätigen, als sie von den beiden Unbekannten ...

CDU-Kreisverband: Grubenwasser-Geothermie hat auch im Kreis Altenkirchen großes Potenzial

Kreis Altenkirchen. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen haben sich eine Anlage angesehen, die in Herdorf umweltfreundliche ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Großes Partnerschaftswochenende der Feuerwehren aus Chagny und Wissen

Wissen. Organisiert wurde das Wochenende von Wehrführer David Musall und seinem Team. Finanziell wird die Veranstaltung von ...

Falsche Stimmzettel gedruckt: Wahl des Ortsgemeinderates Güllesheim muss verschoben werden

Güllesheim. In einer Pressemitteilung gab die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld bekannt, dass die Wahl ...

Andreas Speit spricht in Hamm/Sieg über rechtsextreme Einflussnahme in ländlichen Regionen

Hamm/Sieg. Andreas Speit, anerkannter Experte für Rechtsextremismus, wird am Dienstag, 28. Mai, um 18.30 Uhr im Kulturhaus ...

Weitere Artikel


A-Jugend Rheinlandpokal: Die JSG Wisserland verliert im Achtelfinale gegen TUS Koblenz mit 4:1

Wissen. In der 39. Minute konnte Paul Heuser dann die Koblenzer in Führung bringen, nachdem die JSG den Ball im Mittelfeld ...

Konfliktbewältigung: Kostenfreies Charity Online-Event stärkt Eltern und Kinder

Region. Bestes Entertainment und zugleich wertvolles Expertenwissen für mehr Harmonie und Spaß im Familienleben sowie mehr ...

Ukraine-Konflikt: 89 Prozent der rheinland-pfälzischen Unternehmen befürworten Sanktionen

Region. 89 Prozent der Unternehmen halten laut Umfrage die Sanktionen gegen Russland und Belarus für angemessen, fünf Prozent ...

Online-Veranstaltung "Engagiert gegen Rechtsextremismus – Alt und Jung im Dialog"

Altenkirchen. Die Arbeit gegen Rechtsextremismus der „Omas gegen Rechts“ und der Landesschüler*innenvertretung (LSV) Rheinland-Pfalz ...

Voller Erfolg: DRK-Bereitschaft Wissen rief zum Blutspenden auf

Wissen. „Insgesamt konnten wir 112 Spender begrüßen, davon sechs die zum ersten Mal dabei waren“, so Henn am Ende des Tages. ...

Scheuerfeld: Fahrzeug kollidiert mit Metallzaun

Scheuerfeld. Der 70-jährige Fahrzeugführer war unterwegs auf der Straße Am Rundstück im Ortsbereich Scheuerfeld. Im Verlauf ...

Werbung