Werbung

Nachricht vom 10.03.2022    

Konfliktbewältigung: Kostenfreies Charity Online-Event stärkt Eltern und Kinder

Pädagogische Expertise trifft Entertainment: Mit einem unterhaltsamen Online-Event werden Eltern und Kinder beinahe spielerisch darin gestärkt, Konfliktsituationen zu meistern. Auf diese Weise kann auch Situationskomik zu Inspiration und mehr Harmonie in der Familie führen.

Daniel Duddek im Online-Studio. (Fotoquelle: Stark auch ohne Muckis GmbH)

Region. Bestes Entertainment und zugleich wertvolles Expertenwissen für mehr Harmonie und Spaß im Familienleben sowie mehr Selbstbewusstsein für Kinder – diese ungewöhnliche Kombination verspricht das neue kostenfreie Online-Event von „Stark auch ohne Muckis“ am 12. März von 10 bis 17 Uhr.

Konfliktsituationen überfordern viele Kinder und Eltern

Die zwei Corona-Jahre brachten gerade für Kinder und Familien zusätzliche Schwierigkeiten: verminderte soziale Kontakte, befangener Umgang mit Mitmenschen, Pandemie-Maßnahmen. Die Lebensrealität und -qualität der Kinder und Familien hat unter der Pandemie häufig massiv gelitten. Eltern sind am Limit, Nerven liegen blank, täglicher Streit ist oftmals vorprogrammiert: die aktuellen Herausforderungen meistern wohl die wenigsten Familien mit Leichtigkeit. Der sichere Hafen, den Kinder in Krisenzeiten wie diesen besonders brauchen, ist vielerorts in Gefahr.

Aber damit nicht genug. Bereits vor der Pandemie ergab eine Studie der Bertelsmann-Stiftung (https://www.oecd.org/pisa), dass schätzungsweise jedes dritte Kind in den ersten vier Schuljahren negative Erfahrungen mit überfordernden Konfliktsituationen macht.

Gestärkt werden bei guter Unterhaltung
„Was tut uns da besser als ein entspannter Tag, an dem wir gemeinsam mit anderen Eltern mal wieder so richtig lachen und beste Situationskomik genießen können … und zugleich ein Paket an neuen Inspirationen und Werkzeugen mitbekommen, die Eltern wie Kindern helfen, mit mehr Leichtigkeit und Stärke durch Krisenzeiten wie diese zu kommen?“, so Daniel Duddek, selbst Vater zweier Kinder und Teil eins des unterhaltsamen Power-Duos, das durch das Online-Event führen wird. Seit mehr als einem Jahrzehnt engagiert er sich als Erzieher, Buchautor sowie als Geschäftsführer und Ausbilder des TÜV-zertifizierten Ausbildungsinstituts “Stark auch ohne Muckis“ für Mobbingprävention, starke Kinder und mehr Harmonie und Leichtigkeit innerhalb der Familie.

Das kostenfreie Edutainment-Konzept ist seine Antwort auf die massiv gestiegene Nachfrage der Eltern nach Unterstützung im Krisen-Alltag. Das Streaming-Event wird mit professioneller Technik live aus einem TV-Studio übertragen. Die Zuschauer sind den ganzen Samstag live bei dem Event mit dabei und werden als Familie gemeinsam Aufgaben meistern und dabei über sich hinauswachsen. Erfolgserlebnisse und gute Gefühle frei Haus.



Gemeinsam mit Duddek erweitert auch Mental-Coach und Cheftrainer der „Stark durch Meditation“-Ausbildung Sebastian Schild als Experte für Unterbewusstsein, Wahrnehmung und Selbstwert das fachliche Repertoire der Show. Sein Versprechen: „Dieser Tag wird das Leben vieler Familien und Kinder verändern“.

Alle Infos zum Online-Event am 12. März 2022 von 10-17 Uhr gibt es hier.

Eine vorherige Anmeldung auf der Internetseite ist erforderlich.

Hintergrundinformationen „Stark auch ohne Muckis“:
Sein Trainingsansatz – „straßenschlau statt schulklug“ – wurde aus der Praxis entwickelt und kontinuierlich optimiert: von 2008 bis heute versorgte Daniel Duddek mehr als 500 Kitas und Schulen mit Trainings und erreichte und stärkte dabei mehr als 40.000 Kinder. Seine Vision: Mobbing innerhalb von drei Generationen aus der Gesellschaft verbannen.

Es ist ein Trainingskonzept, das Kinder dazu befähigt, mit Mobbingsituationen und Problemen widerstandsfähig umzugehen. Es ist in seiner Herangehensweise ganzheitlich aufgebaut und vermag es Eltern, Pädagogen und Kinder gleichermaßen zu stärken. „Stark auch ohne Muckis“ setzt auf Eigenverantwortung und Dialog. Es schafft Verbindung statt Spaltung und stellt weder Täter noch Opfer an den Pranger. Das Konzept stärkt die vermeintlichen Opfer dahingehend, sich mental und emotional vom Mobbing zu distanzieren, sodass Mobbing keinen Nährboden findet. Die Täter, Zuschauer und Mitläufer werden befähigt, die Bedürfnisse hinter ihren Handlungen zu erkennen und in andere Bahnen zu lenken, sodass sie keine Mobbingstrategien mehr nutzen müssen, um die zugrundeliegenden Bedürfnisse zu stillen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Wahlrod. Gegen 22.25 Uhr am 13. Juli kam es auf der Kölner Straße (B8) in Wahlrod zu dem Unfall. Der Beschuldigte war aus ...

Stimmung verdorben: Schläger auf Waldfest in Mudersbach und Brunnenfest in Weitefeld

Mudersbach/Weitefeld. Gegen 1.25 Uhr morgens am 14. Juli kam es zu einem verbalen Disput zwischen einem 26-jährigen Mann ...

Schwerer Vorfahrtsunfall in Steinebach/Sieg - mehrere Verletzte

Steinebach. Die Freiwillige Feuerwehr Steinebach wurde am Samstag (13. Juli), gegen 10.50 Uhr, über die Rettungsleitstelle ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Interkulturelles Gartenfest in Flammersfeld: Buntes Programm für Jung und Alt

Flammersfeld. Das Fest findet im Rahmen der Raiffeisenwoche statt, die gemeinsam von den Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Ukraine-Konflikt: 89 Prozent der rheinland-pfälzischen Unternehmen befürworten Sanktionen

Region. 89 Prozent der Unternehmen halten laut Umfrage die Sanktionen gegen Russland und Belarus für angemessen, fünf Prozent ...

"Früh im Jahr"-Markt mit verkaufsoffenem Sonntag in Hachenburg

Hachenburg. Ein reichliches Speisen- und Getränkeangebot sorgt für das leibliche Wohl und an die Kinder ist mit einem Karussell ...

SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert aktuellen und zukünftigen Neuzugang

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Ein Jahr später ging es zurück nach Mittelhof, wo Mirko auch in dieser Saison zu den erfolgreichsten ...

A-Jugend Rheinlandpokal: Die JSG Wisserland verliert im Achtelfinale gegen TUS Koblenz mit 4:1

Wissen. In der 39. Minute konnte Paul Heuser dann die Koblenzer in Führung bringen, nachdem die JSG den Ball im Mittelfeld ...

Wohnhauseinbruch in Daaden: Zeugen gesucht!

Daaden. Die Täter hebelten im rückwärtigen Bereich ein Kellerfenster auf und gelangten so ins Haus. Sie durchsuchten die ...

Online-Veranstaltung "Engagiert gegen Rechtsextremismus – Alt und Jung im Dialog"

Altenkirchen. Die Arbeit gegen Rechtsextremismus der „Omas gegen Rechts“ und der Landesschüler*innenvertretung (LSV) Rheinland-Pfalz ...

Werbung