Werbung

Nachricht vom 03.04.2011    

Grandioses Konzert mit Gitarrist Albert Lee

Die Europa-Tournee der Gitarristen-Legende Albert Lee führte den berühmten Musiker mit seienr Band "Hogan´s Heroes" ins Kulturwerk Wissen. Rund 400 Fans aus dem ganzen Land erlebten ein grandioses Konzert.

Albert Lee bot Weltklasse-Musik beim Konzert in Wissen. Fotos: Helga Wienand

Wissen. Etwa 400 Fans aus dem ganzen Land kamen ins Kulturwerk Wissen um die Gitarristen-Legende Albert Lee mit seiner Band "Hogan´s Heroes" zu erleben.
Es war ein Genuss der besonderen Art ohne Zweifel. Albert Lee, Jahrgang 1943, zeigte sein Kunst mit dem unverwechselbaren Stil und einem grandiosen Sound. Es gab den Querschnitt durch die Musik, insbesondere durch das neue Album. Der Weltklasse-Gitarrist, der ohne Schnörkel und dramatische Posen auskommt, versetzte das Publikum in Begeisterung.
Albert Lee, der seit rund 50 Jahren auf den großen Bühnen dieser Welt rockt, bot mit seiner Band Musik, die in die Beine, Hände und Herzen ging. Rockmusikfans kamen ebenso auf ihre Kosten, wie die Fans der Countrymusik die Albert Lee perfekt beherrscht. In Paris hatte Albert Lee im März ein grandioses Festival mit dem neuen Album gefeiert und jetzt auch in Wissen. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Grandioses Konzert mit Gitarrist Albert Lee

1 Kommentar
Ein wirklich grandioses Konzert. So wie Freitag habe ich "country boy" bisher noch nicht gehört. Genial....
Und das Kulturwerk ist eine super location mit toller Akustik und netten Veranstaltern. Freuen uns schon auf ein nächstes Mal
Martina und Kurt aus Rennerod
#1 von Martina, am 04.04.2011 um 21:19 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Weitere Artikel


Alkohol und hohes Tempo: Drei Schwerverletzte

Elben. Am Samstag, 2. April, um 23.50 Uhr befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Kreisstraße 118 von Dickendorf ...

Ladenlokal in der Innenstadt eröffnet

Wissen. Die Firma Gerhard Buchen GmbH (Heizung, Sanitär, Solar) ist ein Unternehmen mit einer langen erfolgreichen Geschichte ...

Grete Krämer erhielt Verdienstmedaille des Landes

Hamm. Mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz wurde Grete Krämer aus Hamm für ihre langjährigen und vielfältigen ...

30 Jahre Partnerschaft: Hamm und Roissy-en-France

Hamm. Die beiden Gemeinden Hamm und Roissy-en-France (Frankreich) gehen seit Jahrzehnten aufeinander zu. Zahlreiche Begegnungen ...

Polizeidirektion Neuwied mit neuem Leiter

Koblenz/Neuwied. Am Donnerstag, 31. März 2011, wurde der offizielle Amtswechsel in der Leitung der Polizeidirektion Neuwied ...

„Sterne des Sports“ für Hachenburg, Ransbach-Baumbach und Wissen

Hachenburg/Westerwald. Es ist ein Wettbewerb, bei dem es nicht um Bestzeiten und Rekorde geht, nicht um Tabellenplätze und ...

Werbung