Werbung

Nachricht vom 24.03.2022    

Geisweider Flohmarkt eröffnet die Saison

Endlich wieder trödeln, feilschen und die Urlaubskasse aufbessern. Am 2. April eröffnet der Geisweider Flohmarkt die Saison. Unter der HTS, parallel zur Geisweider Straße, präsentiert der älteste Flohmarkt Siegens eine Vielzahl an Ständen mit allerlei brauchbaren Dingen.

Bald eröffnet der Geisweider Flohmarkt die Saison. (Foto: Martin Lässig/Archiv)

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu antikem Mobiliar. Es gibt nichts, was dort nicht angeboten wird.

Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ihre Standplätze zu. Die Marktzeiten sind von 6 bis 13 Uhr. Veranstalter des Marktes ist die Werbegemeinschaft Geisweid. Für Planung, Organisation und Durchführung ist Mario Görög verantwortlich. Die Flohmärkte finden bis Dezember jeweils am ersten Samstag im Monat statt. Alle Plätze sind überdacht. Für Händler und Besucher stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Auskünfte sind unter der Telefon-Nr. 0221 / 80 111 80 5 oder www.geisweider-flohmarkt.de erhältlich. (PM)

Weitere Termine in 2022:
7. Mai, 4. Juni, 2. Juli, 6. August, 3. September, 1. Oktober, 5. November, 3. Dezember


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Region. Teilbereiche des ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ...

Weitere Artikel


Mitgliederversammlung der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen e.V.

Birken-Honigsessen. Der Ablauf der Messe gliedert sich wie folgt: Im Anschluss der Messe folgt ein gemeinsames Frühstück ...

KVHS Altenkirchen im April: "Überlebenstraining" und "Bio-Garten der Frauen"

Altenkirchen/Fensdorf. Die beiden Kurse finden im April an und versprechen neben lehrreichen Inhalten einen regen Austausch ...

Spirituelles Festival: Frühlingserwachen im Westerwald

Hachenburg. Das hochkarätig besetzte Festival bringt mit dem bekannten Regisseur und Moderator Thomas Schmelzer, dem renommierten ...

GFO Wissen: Werbekampagne für zukunftssicheren Beruf in der Pflege gestartet

Wissen. Für den Beruf "Pfegefachfrau/Pflegefachmann" hat das St. Antonius-Krankenhaus Wissen in Trägerschaft der GFO (Gesellschaft ...

Zoologie zum Begreifen: Neue Angebote in der Else Schütz Zooschule

Neuwied. „Die Zoopädagogik hat besonders unter den Auswirkungen der Pandemie gelitten“, beklagt Franziska Waked, die Leiterin ...

Werbegemeinschaft Gebhardshain: Neu gewählter Vorstand hat viel vor

Gebhardshain. Die erste Vorsitzende Maria Hasenbach-Wolff berichtete über die vergangenen Jahre während der Corona-Pandemie. ...

Werbung