Werbung

Pressemitteilung vom 28.03.2022    

"Haste Töne" singt in der Pfarrkirche Betzdorf für den Frieden

Am Freitag, dem 1. April, um 19.30 Uhr möchte der Chor "Haste Töne" mit Band ein Statement für den Frieden setzen und lädt dazu in die Pfarrkirche Betzdorf-Bruche ein. Der Chor singt für die traumatisierten Menschen vor Ort, aber auch für alle, die als europäische Nachbarn neu mit der Angst in Berührung kommen.

Am 1. April sind der Chor "Haste Töne" in Betzdorf für den Frieden. (Foto: Haste Töne)

Betzdorf. "Wir wollen Mut und Hoffnung auf ein friedliches Morgen geben und lassen das in Liedern und Texten erklingen", so Markus Neuroth, Chorleiter von "Haste Töne". Mit dabei sind viele Gruppierungen aus der Gemeinde, sei es mit einem Beitrag oder der Hilfe im Hintergrund.

Einlass ist um 18.30 Uhr und der Eintritt ist frei. Einlass-Voraussetzung ist ein 3G-Nachweis, außerdem herrscht Maskenpflicht. Dies dient vornehmlich der Sicherheit bei noch immer sehr hohen Inzidenzen. Die ursprünglich für den 1. und 2. April angesetzten Konzerte "Million Dreams" verschieben sich auf den 11. und 12. November dieses Jahres, wobei alle gekauften Karten ihre Gültigkeit behalten. (PM)


Mehr dazu:   Kirche & Religion  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Abstecher nach Weyerbusch: Sportausschuss begutachtet neues Kleinspielfeld

Weyerbusch. Die Neugestaltung noch unter der Ägide der ehemaligen Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen auf den Weg gebracht, ...

Sparkasse Westerwald-Sieg nimmt neue Pellet-Heizanlage in Betrieb

Kirchen. Bei der Erstbefüllung wurden fast 20 Tonnen Pellets aus dem LKW über Verbindungsschläuche in den Vorratsraum der ...

Energiespartipps liegen hoch in Kurs

Betzdorf/Altenkirchen. Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den ...

Beim Überholen überholt: Nach riskantem Manöver aus der B8 bei Buchholz Fahrerflucht begangen

Buchholz (Westerwald). Wie die Polizei Straßenhaus berichtet, war der Unfallverursacher auch noch mit zwei Leitpfosten kollidiert, ...

Verbandsgemeinde Wissen stellt Jury für Ideenwettbewerb zusammen

Wissen. Für das nächstes Jahr plant die Verbandsgemeinde Wissen, innerhalb ihres Klimaschutzkonzeptes einen Schüler-Ideenwettbewerb ...

Altenkirchener schwingen sich für Protestfahrt auf das Fahrrad

Altenkirchen. Zum Auftakt sowohl der Europäischen Mobilitätswoche als auch der deutschlandweiten Verkehrswende Aktionswoche ...

Weitere Artikel


Neu in Selbach: Ein frischer Zaun und demnächst ein "Selbuch"

Selbach. Auf der kürzlich statt gefundenen Ortsgemeinderatsitzung stellte Dennis Hüsch vom Förderverein „Wir für Selbach“ ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Radwege-Beschilderung für 62 Kilometer

Altenkirchen/Oberlahr. Der Westerwald, und damit auch die Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld, ist bei weitem ...

Erstmeldung: Vollbrand in Altenkirchen bei Entsorgungsunternehmen Remondis

Altenkirchen. Bei einem örtlichen Entsorgungsunternehmen in der Graf-Zeppelin-Straße in Altenkirchen steht eine Halle in ...

"Dreckwegmachtag" in Wallmenroth am 2. April

Wallmenroth. Der Treffpunkt für alle interessierten Helfer ist um 9 Uhr am Glockenhaus in Wallmenroth. Nach getaner Arbeit ...

"Friends – Abi there for you": IGS Hamm/Sieg verabschiedet 48 Abiturienten

Die Feierlichkeiten zum Abitur begannen mit einer kleinen Andacht, die von Schulpfarrerin Barbara Kulpe gehalten und von ...

Corona im AK-Kreis: 6.165 Bürger sind positiv getestet am 28. März

Region. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 24.425 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Das sind 378 mehr als ...

Werbung