Werbung

Nachricht vom 29.03.2022    

Martin Diedenhofen: Hospitanz bei SPD-Bundestagsfraktion erleben

20 bis 25 Vertreterinnen und -vertreter von Jugendverbänden haben die Möglichkeit, vom 16. bis 20. Mai eine Woche in einem Abgeordnetenbüro der SPD-Bundestagsfraktion zu hospitieren.

Martin Diedenhofen

Neuwied/Altenkirchen. „Diese Chance gilt es, wahrzunehmen“, animiert der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen junge Menschen aus Vereinen und Verbänden seines Wahlkreises, am Hospitanz-Programm teilzunehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die parlamentarische Arbeit der SPD-Fraktion vor Ort kennen und begleiten das Büro-Team durch den politischen Alltag.

Gemeinsam mit der Abgeordneten oder dem Abgeordneten nehmen sie an Gremiensitzungen teil und besuchen eine Bundestagssitzung. Darüber hinaus nehmen sie an Gesprächen und Diskussionsrunden mit Vertretern der Fraktion sowie der Jugend- und Bildungspolitik in Regierung und Fraktion teil. Bewerben können sich interessierte und engagierte Jugendvertreter ab 18 Jahre. Alle Einzelheiten zur Bewerbung hält die Internetseite www.spdfraktion.de/jugendhospitanz bereit.



„Junge Menschen haben eine Stimme! Damit sie gehört wird, möchten wir sie für politisches Engagement begeistern. Das Hospitanz-Programm ist ein erster Schritt, sich einzumischen, mitzumischen und sich für die eigenen Bedürfnisse starkzumachen“, befürwortet Diedenhofen die politische Partizipation junger Menschen.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Wissen: Horst Pinhammer für über 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt

Wissen. Aus den Händen des Zweiten Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Wisserland Joachim Baldus erhielt der Jubilar seine Urkunde, ...

Matthias Reuber lädt erneut zur Besucherfahrt in den Landtag nach Mainz ein

Wissen/Mainz. Bedingt durch Urlaubs- und Ferienzeit wird darum gebeten, bei Interesse eine E-Mail mit Kontaktdaten und Anzahl ...

Die Bürgerinitiative gegen B8 Ortsumgehungen begrüßte Christian Chahem in Weyerbusch

Weyerbusch/ Werkhausen. Kürzlich freute sich die Bürgerinitiative gegen B8 Ortsumgehungen (BI), Christian Chahem, den Vorsitzenden ...

Heimische Energiegenossenschaften profitieren von neuer EEG-Novelle der Ampelregierung

Region. Gute Nachrichten aus Berlin übermittelt der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen: “Mit der kürzlich beschlossenen, ...

CDU-Gemeindeverband Kirchen begrüßt neue Vorstandsmitglieder

Kirchen. Während der geschäftsführende Vorstand mit dem Vorsitzenden Christian Ruf, den Stellvertretern Ulrich Merzhäuser ...

Wissen: Sabine Bätzing-Lichtenthäler im St. Antonius-Krankenhaus

Wissen. Kürzlich fand die zweite Veranstaltung mit der Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler im St. Antonius ...

Weitere Artikel


Der Schwarzstorch kommt nach Wissen zurück

Wissen. Die Tiere galten über einen langen Zeitraum als ausgestorben in Rheinland-Pfalz. Seit Beginn der 1980er Jahre ist ...

Kath. Kindergarten Nikolaus-Groß-Haus in Herdorf läd zum Osterweg ein

Herdorf. Der Katholische Kindergarten Nikolaus-Groß-Haus in Herdorf möchte in diesem Jahr die Ostergeschichte auf besondere ...

Tradition im Zeichen der Zeit bei den Schützen auf der Birkener Höhe

Birken-Honigsessen. Das Vorstandsduo ist zuversichtlich, dass endlich wieder ein großes Drei-Tages-Fest ganz im altbekannten ...

Rettungshundestaffel Westerwald verstärkt ihre Drohnengruppe

Neustadt/Wied. Wer einen Rettungshund bei der Arbeit beobachtet, erkennt schnell, dass der Hund zur „Suche“, Experten sprechen ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen: Mit Luisa Neubauer virtuell diskutieren

Altenkirchen. Mit drei aktuellen und kostenfreien Vorträgen setzt die Kreisvolkshochschule Altenkirchen auch im April die ...

Großeinsatz in Altenkirchen: Vollbrand in Halle von Entsorgungsunternehmen

Altenkirchen. Das Feuer war in einer Halle der Firma Remondis ausgebrochen, in der Abfall gelagert wurden. Beim Eintreffen ...

Werbung