Werbung

Pressemitteilung vom 30.03.2022    

Ausstellung "Wir haben es geschafft!" in Altenkirchen

Bis 11. Mai gastiert noch die Ausstellung "Wir haben es geschafft!" in Altenkirchen. Sie dokumentiert dreizehn persönliche Geschichten von Geflüchteten, die in der Region ihre neue Heimat gefunden haben.

Ausschnitt Veranstaltungsplakat. (Quelle: Caritas)

Altenkirchen. Die Ausstellung besteht aus insgesamt 28 Plakaten, die erfolgreiche Integration sichtbar machen und dabei sowohl dokumentarisch als auch emotional überzeugen.

Das Projekt könne laut Ankündigung sehr gut dazu dienen, neuen Migranten Mut zu machen und Menschen, die hier geboren sind, zu zeigen, welch großer Gewinn für unsere Gesellschaft im Thema drinsteckt. Darüber hinaus stellt die Aufklärung über erfolgreiche Integration einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Kommunikation zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft dar, der letztlich dabei helfen kann, Integration in der Region weiter voranzubringen.

Initiatoren sind Ursula Jünger und Horst Bennemann, die von André Linke vom Caritasverband Rhein-Sieg unterstützt wurden, während die Finanzierung über die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln und das Katholische Bildungswerk sichergestellt ist. Die Ausstellung ist im Caritas-Laden in Altenkirchen, Wilhelmstraße 13, während der Öffnungszeiten des Ladens (Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag) zu sehen. Informationen und Anmeldungen zu Führungen unter 02681 8789240 oder andre.linke@caritas-rheinsieg.de. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


SPD-Bundestagsabgeordneter Martin Diedenhofen lobt modernisiertes Postgesetz

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Diedenhofen selbst ist fortlaufend im Austausch mit den Post-Verantwortlichen vor Ort - ...

Freie Wähler verlangen Bericht über IT-Sicherheit in Rheinland-Pfalz

Mainz. "Wir wollen von der Landesregierung wissen, ob und welche Behörden in Rheinland-Pfalz betroffen sind und welche Maßnahmen ...

AKTUALISIERT: Malu Dreyer erklärt Rücktritt - Alexander Schweitzer wird Nachfolger

Mainz. Bei einer Pressekonferenz hat die Regierungschefin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), die Gründe für ihren überraschenden ...

Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain erhält 766.000 Euro aus KIPKI-Programm der Landesregierung

Betzdorf. Die Förderung zeige, dass die Landesregierung den Klimaschutz auch auf kommunaler Ebene vorantreibt, so Bätzing ...

Nach der Wahl: Stichwahlen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die Situation der anstehenden Stichwahlen sorgt für Spannung und eine zweite Wahlrunde in der betroffenen ...

Mehr Menschen in Arbeit bringen: Martin Diedenhofen besuchte Jobcenter in Altenkirchen

Altenkirchen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist er immer wieder mit Verantwortlichen in der Region im Austausch. So war er ...

Weitere Artikel


"Inklusive Zukunftswerkstatt": Diakonie Altenkirchen lädt zum Mitmachen ein

Altenkirchen. Es geht darum mitzumachen, zuzuhören, Anregungen zu geben oder gemeinsam Ideen zu entwickeln. Mehrmals musste ...

Wissen: Testzentrum bei Motionsport ändert Öffnungszeiten

Wissen. Ab Freitag, 1. April, ändern sich die Öffnungszeiten des Corona-Testzentrums am Güterbahnhof 4 wie folgt:
Montag ...

Westerwaldwetter: Schnee im Anmarsch

Region. Tiefdruckeinfluss wird zunehmend im Westerwald wetterbestimmend. Im Laufe des Donnerstags (31. März) kommt von Norden ...

Kinderbuch über den spannenden Westerwald vorgestellt

Hamm/Sieg. Solveig Ariane Prusko ist nicht nur Inhaberin der Wäller Buchhandlung in Altenkirchen und neue Programmleiterin ...

Corona im AK-Kreis: 6.969 Infizierte am 30. März

Region. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt an diesem Mittwoch, den 30. März, bei 1.685,7 – und damit unter dem Wert des Landes ...

Wissen: Schon 1933 der "Eingang zur Kroppacher Schweiz"

Wissen. Ernst Deller beschrieb in seinem Artikel eine Wanderung durch das Nistertal. Die Erzählungen laden dazu ein, sich ...

Werbung