Werbung

Nachricht vom 31.03.2022    

Betzdorf: Kind im Gleisbett – Bahnunfall verhindert

Das ging noch mal gerade so gut dank der schnellen Reaktion eines Zugführers. Bei der Flucht vor einem älteren Teenager sprang ein 13-jähriger Junge im Bereich des Bahnhofsgelände in Betzdorf in ein Gleisbett. Doch zu diesem Zeitpunkt näherte sich eine Bahn aus Richtung Siegen.

Symbolfoto: Archiv

Betzdorf. Die Folgen dieses Streits zwischen einem 13-Jährigen und 14-Jährigen hätten tragisch enden können. So gab es zwar keine Verletzte, aber einen Zugführer, der einen Schock davontrug. Das war passiert laut dem Polizeibericht vom Donnerstag, den 31. März: Auf dem Bahnhofsgelände in Betzdorf waren die beiden Jungen gegen 17.30 Uhr in Streit geraten am Dienstag, den 29. März.

Der ältere Junge rannte dem Jüngeren hinterher, nachdem dieser ihn beleidigt hatte. Der 13-Jährige warf im Fluchtverhalten zunächst sein Fahrrad zur Seite und sprang dann ins Gleisbett. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich ein einfahrender Zug aus Richtung Siegen.

Der im Bremsvorgang befindliche Zugführer entschied sich nach dem Erblicken des Kindes zu einer Notbremsung. Der Zug kam noch rechtzeitig zum Stillstand. Das 13-jährige Kind blieb unverletzt und flüchtete. Der Zugführer erlitt einen Schock und konnte seine Fahrt nicht fortsetzen. Das Kind konnte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen im Stadtgebiet Betzdorf angetroffen werden.



Die weitere Bearbeitung der Sache erfolgt durch die zuständige Bundespolizei Koblenz. Die erforderlichen Erstmaßnahmen vor Ort wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf durchgeführt. In diesem Zusammenhang weist die Polizei allgemein darauf hin, dass ein unbefugtes Betreten der Gleise zu lebensgefährlichen Verletzungen bis hin zum Tode führen kann. Tipps hierzu sind auf der Homepage der Bundespolizei nachzulesen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht   Auto & Verkehr  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


DRK-Kreisverband Altenkirchen vergibt Gewinne eines Preisausschreibens

Altenkirchen. Die Frage des Preisausschreibens bezog sich auf den Menüservice des Roten Kreuzes: Wie viele Menschen erhalten ...

Veranstaltungsreihe "Wissen liest" feierte Premiere

Wissen. Daniela Dröscher ist 1977 in München geboren und in einem kleinen Dorf in Rheinland-Pfalz aufgewachsen. Heute lebt ...

Stärkung für die Standorte: Über 3 Millionen Euro Krankenhausförderung für Westerwälder Kliniken

Westerwaldkreis. Hintergrund ist die erneute Änderung der Landesverordnung zur Festsetzung der Jahrespauschale und Kostengrenze ...

Kita St. Elisabeth Birken-Honigsessen: "Happy mit Konfetti“ am Rosenmontag

Birken-Honigsessen. In diesem Jahr kann der traditionelle Rosenmontagsumzug der Kindertagesstätte St. Elisabeth (Kita) auf ...

Müll, Gestank, verärgerte Nachbarn: Veterinäramt holt mehr als 400 Ratten aus einem Haus in Wissen

Wissen. Die Kuriere hatten über die Aktion des Veterinäramtes rund um die Rattenhaltung in Wissen bereits berichtet. Offenbar ...

Zum Weltkrebstag: Lungenkrebsdiagnosen steigen - Tabakprävention besonders wichtig

Region. Warum Rauchen gerade in jungen Jahren schädlich ist und wieso bei der Prävention dringend Handlungsbedarf besteht, ...

Weitere Artikel


Angelina Lokay aus Wissen begleitet Sabine Bätzing-Lichtenthäler am "Girls‘ Day 2022"

Wissen/Mainz. Selbstverständlich beteiligt sich auch die Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

Niederfischbach: Vollsperrung der Eisenstraße

Niederfischbach. Die Umleitung für das Wohngebiet Eicherfeld und die Backesstraße erfolgt über die K 88 – Tüschebachsweiher.

Der ...

40 Jahre Karnevalsverein Scheuerfeld: Drei Tage Spaß im Mai

Scheuerfeld. 40 Jahre Karnevalsverein Scheuerfeld! Das soll ordentlich gefeiert werden im Mai im Beisein der Tollitäten Prinzessin ...

Sie werden ja so schnell groß! Neues von Malik, Thabo und Alore

Neuwied. „„Ach, sind die süß“, haben wir hier den Winter über ständig gehört“, erzählt Petra Becker, die Revierleiterin des ...

Westerwaldwetter: Schnee im Anmarsch

Region. Tiefdruckeinfluss wird zunehmend im Westerwald wetterbestimmend. Im Laufe des Donnerstags (31. März) kommt von Norden ...

Wissen: Testzentrum bei Motionsport ändert Öffnungszeiten

Wissen. Ab Freitag, 1. April, ändern sich die Öffnungszeiten des Corona-Testzentrums am Güterbahnhof 4 wie folgt:
Montag ...

Werbung