Werbung

Nachricht vom 31.03.2022    

Markstraße Wissen: Dachstuhlbrand unter Kontrolle (Update)

Von Daniel-David Pirker

Im Wissener Stadtkern steht am Donnerstagmittag (31. März) der Dachstuhl eines Hauses in Brand. Mehrere Löschzüge sind vor Ort für die Löscharbeiten. Das Feuer scheint unter Kontrolle. Zwischenzeitlich hat sich auch Bürgermeister Neuhoff geäußert. Es wird nachberichtet.

Im Wissener Stadtkern steht am Donnerstagmittag (31. März) der Dachstuhl eines Hauses in Brand. (Fotos: privat/kkö)

Den Nachbericht zu dem Brand in Wissens Stadtkern finden Sie hier.

Wissen. Schon von weitem waren die Rauchschwaden zu erkennen. In dem Dachstuhl eines Hauses in der Markstraße (Bereich Kirchplatz) war ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei weist in ihrer Erstmeldung darauf hin, dass es sich um den eng bebauten Stadtkern handelt.

Die Absperrung- und Löscharbeiten sind angelaufen. Nach ersten Informationen sind mehrere Löschzüge im Einsatz mit ihren Einheiten: Steinebach, Wissen, Katzwinkel und Hamm. Außerdem vor Ort: die Polizei sowie der DRK-Ortsverein Wissen. Die Feuerwehr-Kräfte arbeiten daran, sich für die Löscharbeiten Zugang zu den Brandherden zu verschaffen.



Ein Mitarbeiter des AK-Kuriers ist vor Ort. Es wird nachberichtet.

Zwischenzeitlich hat die Redaktion ein Statement von Bürgermeister Berno Neuhoff erreicht. Darin schreibt er, dass ihn der Brand sehr betroffen mache. Er dankt der Feuerwehr für das schnelle und beherzte Eingreifen, womit verhindert werden konnte, dass die Flammen auf die Marktstuben und andere Gebäude übergreifen. Und weiter: "Mein Mitgefühl gilt den Bewohnern, denen Gott Sei dank nichts passiert ist, aber einen großen Schaden haben." Neuhoff schließt mit den Worten: "Mit dem heutigen Tag wurde ein historisches Stück am Wissener Halbmond stark beschädigt." (Stand: 14.37 Uhr)

Den Nachbericht zu dem Brand in Wissens Stadtkern finden Sie hier.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchens City-Manager Prieß zu Leerständen: Schwarzmalerei bringt uns nicht weiter

Altenkirchen. Ein Spaziergang durch Altenkirchens Innenstadt, also den Bereich, wo sich der inhabergeführte Einzelhandel ...

Hospziverein Altenkirchen begrüßt neue Mitarbeiterinnen

Altenkirchen. Viele ehrenamtliche Mitarbeiter folgten Mitte Januar der Einladung des Hospizverein Altenkirchen, gemeinsam ...

Ingenieur werden - Uni Siegen stellt sich angehenden Abiturienten aus dem AK-Land vor

Betzdorf/Kirchen. Für einen Ingenieur ist ein Glas niemals halb voll oder halb leer. Stattdessen fragt er sich: "Warum ist ...

Gebäudebrand in Kirchen: Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz

Kirchen. Flammenschein und eine starke Verrauchung konnten von den ersten eintreffenden Kräften festgestellt werden. Die ...

Naturschutzinitiative fordert: Feuchtgebiete schützen! Ohne Wasser keine Leben!

Region. Bis heute seien weltweit fast 90 Prozent der artenreichen Feuchtgebiete mit hohem ökologischem Wert verloren gegangen. ...

Diebstahl von Fallrohren an der Trauerhalle in Kircheib

Kircheib. Wer Hinweise zur Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02681/9460 bei der ...

Weitere Artikel


Erfolgreiches Wochenende für die Jugend des Badmintonclub Altenkirchen

Altenkirchen. Das erste Spiel fand gegen TuWi Adenau II statt. Da der BCA nur mit einem Jungen angetreten war, ging der Punkt ...

Sperrung der K 56 zwischen Kratzhahn und der L 267

Birkenbeul. Im Rahmen der Maßnahme wird die Fahrbahn der K 56 vom Ortsausgang Kratzhahn bis zum Anschluss an die L 267 auf ...

Wissener Hegeringleiter Daniel Seibert nach 16 Jahren verabschiedet

Wissen. Dieser hatte sich nach nunmehr 16 Jahren im Amt entschlossen, die Aufgabe des Hegeringleiter abzugeben. Für diese ...

40 Jahre Karnevalsverein Scheuerfeld: Drei Tage Spaß im Mai

Scheuerfeld. 40 Jahre Karnevalsverein Scheuerfeld! Das soll ordentlich gefeiert werden im Mai im Beisein der Tollitäten Prinzessin ...

Niederfischbach: Vollsperrung der Eisenstraße

Niederfischbach. Die Umleitung für das Wohngebiet Eicherfeld und die Backesstraße erfolgt über die K 88 – Tüschebachsweiher.

Der ...

Angelina Lokay aus Wissen begleitet Sabine Bätzing-Lichtenthäler am "Girls‘ Day 2022"

Wissen/Mainz. Selbstverständlich beteiligt sich auch die Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

Werbung