Werbung

Region |


Nachricht vom 07.10.2007    

Schwerer Unfall auf B 256 in Schürdt

Schwerer Unfall am Sonntagnachmittag in Schürdt: Als eine Pkw-Fahrerin von der B 256 abbiegen wollte, konnte ein folgender Fahrer seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und rammte den haltenden Wagen. Anschließend schleuderte er auch noch in das entgegenkommende Fahrzeug eines Pflegedienstes. Dessen Fahrerin wurde verletzt.

unfall in schürdt

Schürdt. Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntag gegen 15.30 Uhr im Bereich Ortseingang Schürdt auf der B 256 an der T-Kreuzung Hauptstraße (B 256) und Gartenstraße. Ein Kombi hatte, aus Richtung Neitersen kommend, auf der rechten Seite im Einfahrtsbereich der Gartenstraße gehalten, um dort einzubiegen. Die Fahrerin brachte ihr Fahrzeug zum Stehen, um den entgegenkommenden Verkehr, das Fahrzeug eines Pflegedienstes, vorbei zu lassen. In diesem Moment kam aus Richtung Neitersen ein BMW mit hoher Geschwindigkeit um die langgezogene Kurve. Der Fahrer sah den stehenden Wagen und machte eine Vollbremsung. Dennoch erwichschte er den stehenden Wagen auf der gesamten linken Seite und fuhr dann gegen den Wagen des Pflegedienstes. Dieser wurde durch die Aufprallwucht von der Straße durch den Grünstreifen geschleudert, dann zurück auf die Straße und an zwei Bäumen vorbei. Die Fahrerin des Pflegedienstfahrzeugs wurde verletzt und von DRK und Notarzt vor Ort versorgt und anschließend ins Altenkirchener Krankenhaus gebracht. (wwa)
xxx
Erheblicher Sachschaden entstand am Sonntagnachmittag bei diesem Unfall in Schürdt. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Schwerer Unfall auf B 256 in Schürdt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


SPD: Standort am Bhf Ingelbach schneidet in Studie besser ab

Kreisgebiet. Das gab die SPD im Kreis Altenkirchen am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach haben die Standorte ...

Förderprogramm: Altenkirchen wünscht sich weiteres „Upgrade“

Altenkirchen. In rund 25 Jahren hat sich die Stadt Altenkirchen dank der Sanierung gewaltig verändert und schlichtweg zum ...

Zeugen gesucht: Vandalismus und versuchte Brandstiftung

Wissen. Unbekannte Täter rissen im Bereich der Treppenanlage am Bahnhof mehrere Blumen aus und verteilten diese auf die Treppe; ...

Landtagsabgeordneter Wäschenbach besuchte die „Bertha“

Betzdorf. Zunächst ging Herr Wäschenbach auf das wohl schönste Ereignis, was die Deutschen mit diesem Datum verbinden, dem ...

Parkhaus am Schlossplatz in Altenkirchen bis Sonntag zu

Altenkirchen. Von wegen mal gerade in die Unterwelt unter dem Schlossplatz in Altenkirchen einfahren und in aller Eile Geschäfte ...

Totalschaden: Glatteis-Unfall mit nicht zugelassenem Auto

Kirchen. Ein 23-Jähriger fuhr mit einem Pkw auf der L280 von Freudenberg kommend in Richtung Kirchen. Aufgrund von Glatteis ...

Weitere Artikel


Neue "Lehrerinformation" erscheint


HwK-Lehrerinformation 3/2007 informiert die Schulen
Region. In diesen Tagen erscheint die neueste Ausgabe der HwK-Schriftenreihe ...

Verletzter bei Auffahrunfall

Birken-Honigsessen. Am Sonntag, 7. Oktober, gegen 17 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Fahrer eines Opel die K 71 in Birken-Honigsessen ...

Sparen durch neue Flachbildschirme

Gebhardshain. Wer sich heutzutage einen Flachbildschirm, Computer oder Fernseher kauft, sollte vor der Anschaffung auf den ...

Alte Freunde bei den "Adlern" zu Gast

Michelbach. Alte Freunde waren bei den Michelbacher "Adlern" zu Gast. Zum zehnten Mal besuchten die Mitglieder des Vereins ...

Fast 200 Oldies bei Veteranenfahrt

Flammersfeld. Eine unerwartet hohe Beteiligung an der diesjährigen Raiffeisen- Veteranenfahrt verzeichneten die Veranstalter ...

"Conbrios" rissen das Publikum mit

Flammersfeld. In langer Reihe ziehen die Mitglieder des Männerchores, des Conbrios-Ensembles, in dunkelrote Sakkos gekleidet, ...

Werbung