Werbung

Region |


Nachricht vom 08.10.2007    

Neue "Lehrerinformation" erscheint

In diesen Tagen erscheint wieder die "Lehrerinformation" der Handwerkskammer Koblenz für Pädagogen aller Schularten. Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe sind die 31. Lehrer-Informationstage der HwK vom 12. bis 16. November.


HwK-Lehrerinformation 3/2007 informiert die Schulen
Region. In diesen Tagen erscheint die neueste Ausgabe der HwK-Schriftenreihe "Lehrerinformation". Sie wird von der Pädagogischen Anlaufstelle der Handwerkskammer Koblenz speziell für Lehrer aller Schularten herausgegeben. Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe sind die 31. Lehrer-Informations-Tage bei der HwK vom 12. bis 16. November. Um die "Integration und Förderung von Migranten in Schule und Ausbildung in Rheinland-Pfalz" geht es in der Podiumsdiskussion mit Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes, zum Auftakt.
Traditionsgemäß testen auch in diesem Jahr Lehrer das praktische Profil in den Bereichen Holz, Metall, Bau, Friseur/Kosmetik und Verkauf. Ein Förderschultag und ein IT-Tag zählen ebenso zum Angebot der Lehrer-Informations-Tage. Themenbezogene Werkstätzten mit Dozenten der Handwerkskammer Koblenz und praktisches Arbeiten im Kunststoffzentrum sowie 3D-Scannen, Plottern und ein Kommunikationstraining im Studio des Kompetenzzentrums für Gestaltung, Fertigung und Kommunikation garantieren Informationen. Spannung verspricht der Hochschultag zum Abschluss. Es geht um Studieren ohne Abitur und das Duale Studium zum Gesellenbrief und zum Bachelor.
Die "Lehrerinformation" erscheint viermal im Jahr und ist in ihrer Art in Deutschland einmalig. Zentrale Themen der "Lehrerinformationen" widmen sich der Berufsorientierung in Handwerk und Wirtschaft. Handwerksberufe werden vorgestellt und wichtige Adressen aus dem Handwerk für Lehrer und Schüler veröffentlicht. Lehrer erfahren, wohin im Handwerk die Entwicklung geht und können das Wissen an ihre ihnen anvertrauten Schüler weitergeben. Die "Lehrerinformation" ist kostenlos zu beziehen.
Informationen zu den Lehrer-Informations-Tagen und zur Schriftenreihe bei der Handwerkskammer Koblenz, Telefon 0261/ 398 324, Telefax 0261/ 398 989, pa@hwk-koblenz.de, www.hwk-koblenz.de.



Kommentare zu: Neue "Lehrerinformation" erscheint

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Das diesjährige „Heimat shoppen“ wurde in Gebhardshain von Mitte September bis zum 16. Oktober ausgeweitet, um das 25-jährige Jubiläum der Werbegemeinschaft zu feiern. Bei der Verlosung hatten 1500 Lose den Weg in die Lostrommel gefunden. Das sind die Preise – und das die Gewinnerlose.




Aktuelle Artikel aus Region


Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Weitere Artikel


Verletzter bei Auffahrunfall

Birken-Honigsessen. Am Sonntag, 7. Oktober, gegen 17 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Fahrer eines Opel die K 71 in Birken-Honigsessen ...

Sparen durch neue Flachbildschirme

Gebhardshain. Wer sich heutzutage einen Flachbildschirm, Computer oder Fernseher kauft, sollte vor der Anschaffung auf den ...

Leben schützen - von Anfang an

Flammersfeld. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders begrüßte mit Mechthild Löhr, Bundesvorsitzende der Vereinigung ...

Schwerer Unfall auf B 256 in Schürdt

Schürdt. Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntag gegen 15.30 Uhr im Bereich Ortseingang Schürdt auf der B 256 an der T-Kreuzung ...

Alte Freunde bei den "Adlern" zu Gast

Michelbach. Alte Freunde waren bei den Michelbacher "Adlern" zu Gast. Zum zehnten Mal besuchten die Mitglieder des Vereins ...

Fast 200 Oldies bei Veteranenfahrt

Flammersfeld. Eine unerwartet hohe Beteiligung an der diesjährigen Raiffeisen- Veteranenfahrt verzeichneten die Veranstalter ...

Werbung