Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 11.04.2011    

Kripo Betzdorf sucht Hinweise zu Fundstücken

Ein aufgebrochener Würfeltresor und zwei ebenfalls aufgebrochene Geldkassetten beschäftigen die Kripo Betzdorf. Es werden dringend Hinweise zu Fundstücken der letzten Wochen gebraucht. Die Kripo Betzdorf ging jetzt mit Fotos der Fundstücke an die Öffentlichkeit.

Dieser Würfeltresor ist aufgebrochen und wurde unweit der K 66 in Wissen-Wendlingen aufgefunden. Fotos: KI Betzdorf.

Betzdorf. Die Kripo Betzdorf sucht Hinweise auf einen aufgefunden Würfeltresor und zwei Geldkassetten, die ebenfalls aufgebrochen, sichergestellt wurden.
Am 22. Februar wurde in Kirchen-Wingendorf im Bereich des Parkplatzes an der K 94 die abgebildete kleine rote Geldkassette der Marke WEDO aufgefunden. Die Beschädigungen an der Kassette lassen auf eine gewaltsame Öffnung schließen.

Am 5. März wurde im Bereich des Siegufers in Mudersbach-Niederschlederhütte die abgebildete silberfarbene Geldkassette aufgefunden. Auch diese Kassette ist gewaltsam geöffnet worden. Möglicherweise wurde dieses Behältnis durch das Hochwasser angeschwemmt.

Am 20. Februar wurde an einem Waldweg unweit der Kreisstraße 66 in Wissen-Wendlingen der abgebildete kleine Würfeltresor sichergestellt. Der Tresor ist aufgebrochen.
Hinweise zu den vorgefundenen Behältnissen bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Tel.: 02741/926-200 oder jede andere Polizeidienststelle.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kripo Betzdorf sucht Hinweise zu Fundstücken

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Rosenkrieg um Bulldogge Frieda endet vor Landgericht

Zum Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien waren über mehrere Jahre ein Liebespaar, wohnhaft in der Altstadt von Koblenz. Des ...

Materialcontainer in Steinebach stand in Flammen

Steinebach. Die Feuerwehr Steinebach wurde um 14:45 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert. Die unter Leitung des stellvertretenden ...

Windpark Friesenhagen: NI will bei Genehmigung Klage erheben

Friesenhagen. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) hat sich im bisherigen Verfahren beteiligt und einen umfassenden anwaltlichen ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen lädt zum Bierbrauen

Altenkirchen. Es wird ein Märzenbier mit Gerätschaften, die größtenteils in jedem Haushalt vorhanden sind oder die einfach ...

Aufgepasst: Wieder Betrüger im Westerwald unterwegs

Kreisgebiet. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Montabaur. Die vergangene Grippesaison verlief nicht besonders stark. Wie die kommenden Monate verlaufen werden, lässt sich ...

Weitere Artikel


150 Jahre Westerwälder Bier wurden gefeiert

Hachenburg. Geselligkeit, Produktinnovation und Vision waren die Highlights während der Feierlichkeiten des Westerwälder ...

Schachmeisterschaft ging an Schott Mainz II und VfR Koblenz

Altenkirchen. In den sehr schönen Räumlichkeiten des Sporthotels Glockenspitze in Altenkirchen fand die Schlussrunde der ...

Fahrt zum 17. Festival der türkischen Volkstänze

Daaden Die Tanzgruppe "Yörem" (Daaden TV) tritt am Sonntag, 8. Mai, beim 17. Festival der türkischen Volkstänze in Langen ...

"Wer rastet der rostet" - 20 Jahre Übungsleiterin beim DRK

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband kann mit Stolz auf mehrere Übungsleiterinnen in den Bewegungsprogrammen blicken. Agnes ...

Bezirksrat der DLRG trat zusammen

Region/Kirchen. Bei herrlichem Sonnenschein trafen der Vorstand des DLRG Bezirkes Westerwald-Taunus und die Delegierten der ...

Jubiläumskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle

Wissen. Zum großen Frühjahrskonzert lädt die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen traditionsgemäß wieder am Sonntag vor Ostern, ...

Werbung