Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 12.04.2011    

Dorfreinigungsaktion mit genussvollem Ende

Weitaus mehr Helferinnen und Helfer, drunter erfreulich viele Kinder und Jugendliche, waren bei der diesjährigen Dorfreinigungsaktion in Birnbach dabei.

Viele fleißige Helferinnen und Helfer packten bei der Dorfreinigungsaktion in Birnbach wieder mit an und sorgten für „frühlingssaubere“ Wege und Straßenränder. Foto: Petra Stroh

Birnbach. "Viele Hände - schnelles Ende" - so könnte die Überschrift über die diesjährige Dorf- und Waldreinigungsaktion in Birnbach lauten. Weitaus mehr Helferinnen und Helfer als in den Vorjahren, darunter auch wieder erfreulich viele Kinder und Jugendliche, beteiligten sich bei der Säuberungsaktion in und um das Dorf herum. Dank des engagierten Einsatzes der Beteiligten bei der Gemeinschaftsaktion (Ortsgemeinde, Dorfverschönerungsverein und Jagdpächter Stefan Bahns organisieren zusammen jeweils die Frühjahrsreinigung) war schnell der bereitgestellte Container mit allerlei Unrat, der sich vor allem auch an den Weg- und Straßenrändern angesammelt hatte, gefüllt.

Für alle fleißigen Helferinnen und Helfern hatten mittlerweile Mitglieder des Gemeinderates und des Dorfverschönerungsvereines schon Leckeres auf dem Grill vorbereitet (gestiftet vom Jagdpächter) und so konnten sich alle nach getaner Arbeit in fröhlicher Runde am Gemeindehaus stärken. Besonders schön auch in diesem Jahr: Die gesamte Reinigungsaktion nebst Ausklang konnte bei wunderbaren Frühlings-Sonnenschein ablaufen. (pes)



Interessante Artikel




Kommentare zu: Dorfreinigungsaktion mit genussvollem Ende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Willibert Pauels: „Ne bergische Jung“ verbreitete kölsche Stimmung

Obererbach. Die Dorftreffgruppe um Claudia Schmid, die sich im Rahmen der Dorfmoderation gebildet hat, konnte dem Publikum ...

Modelleisenbahn im Technikmuseum: Die Welt im Miniaturformat

Freudenberg. Vor Jahren war die Modelleisenbahn noch der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum. In der Folge wurde es still ...

Schwerer Unfall ereignete sich zwischen Wissen und Roth

Roth. Der Unfallort befand auf der B62 zwischen Oettershagen und Nisterbrück kurz vor der Einfahrt in die Bergstraße. Sofort ...

Lebensretter vor Ort: „First Responder“ nun offiziell im Dienst

Altenkirchen. Zur offiziellen Indienststellung der First Responder für die Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte der DRK-Ortsverein ...

Solidarisch Landwirtschaft: Wenn aus dem Preis ein Wert wird

Birken-Honigsessen/Schützenkamp. Am Samstag, den 12.Oktober feierte die Solawi Wisserland ihr erstes gemeinsames Erntefest. ...

Feuerwehr und DRK übten den Ernstfall im Alvenslebenstollen

Burglahr. Am Samstag, 12. Oktober, wurden die freiwillige Feuerwehr Oberlahr und der Ortsverein Horhausen gegen 15 Uhr durch ...

Weitere Artikel


Kindergarten Fürthen wird um eine Gruppe erweitert

Fürthen. Zur Umsetzung des Rechtanspruches der U-3-Kinder auf einen Kindergartenplatz wird zur Zeit der verbandsgemeindeeigene ...

Bau der Siegbrücke bei Etzbach geht voran

Etzbach. Holz und Stahl beherrschen zur Zeit das Bild beim Neubau der Siegbrücke zwischen Etzbach und Oppertsau (Kreisstraße ...

Festakt und Party zum 100. Geburtstag des TuS Katzwinkel

Katzwinkel. Am Freitag, 29. April, 19 Uhr starten die offiziellen Feiern zum 100. Geburtstag des Turn- und Sportvereins (TuS) ...

Feuerwehr Neitersen gut trainiert für den Ernstfall

Neitersen. Gut trainiert für den Ernstfall ist das Motto der Männer von der Freiwilligen Feuerwehr Neitersen. Bei ihrer April-Übung ...

Zweiradkontrolle der Polizei zu Saisonbeginn

Betzdorf. Zur Beginn der Zweiradsaison wurden am Montag, 11. April, zwischen 12 Uhr und 18 Uhr, im Dienstbezirk der Polizeiinspektion ...

Drei Deutsche Meistertitel für die Bogensportler

Wissen. Mit drei Deutschen Meistertiteln, zwei Vizemeistertiteln, einem dritten Platz, so wie weiteren sehr guten Ergebnissen, ...

Werbung