Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 12.04.2011    

Dorfreinigungsaktion mit genussvollem Ende

Weitaus mehr Helferinnen und Helfer, drunter erfreulich viele Kinder und Jugendliche, waren bei der diesjährigen Dorfreinigungsaktion in Birnbach dabei.

Viele fleißige Helferinnen und Helfer packten bei der Dorfreinigungsaktion in Birnbach wieder mit an und sorgten für „frühlingssaubere“ Wege und Straßenränder. Foto: Petra Stroh

Birnbach. "Viele Hände - schnelles Ende" - so könnte die Überschrift über die diesjährige Dorf- und Waldreinigungsaktion in Birnbach lauten. Weitaus mehr Helferinnen und Helfer als in den Vorjahren, darunter auch wieder erfreulich viele Kinder und Jugendliche, beteiligten sich bei der Säuberungsaktion in und um das Dorf herum. Dank des engagierten Einsatzes der Beteiligten bei der Gemeinschaftsaktion (Ortsgemeinde, Dorfverschönerungsverein und Jagdpächter Stefan Bahns organisieren zusammen jeweils die Frühjahrsreinigung) war schnell der bereitgestellte Container mit allerlei Unrat, der sich vor allem auch an den Weg- und Straßenrändern angesammelt hatte, gefüllt.

Für alle fleißigen Helferinnen und Helfern hatten mittlerweile Mitglieder des Gemeinderates und des Dorfverschönerungsvereines schon Leckeres auf dem Grill vorbereitet (gestiftet vom Jagdpächter) und so konnten sich alle nach getaner Arbeit in fröhlicher Runde am Gemeindehaus stärken. Besonders schön auch in diesem Jahr: Die gesamte Reinigungsaktion nebst Ausklang konnte bei wunderbaren Frühlings-Sonnenschein ablaufen. (pes)



Kommentare zu: Dorfreinigungsaktion mit genussvollem Ende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Kesselwagen im Betzdorfer Güterbahnhof verlor Salpetersäure

Seit dem frühen Montagmorgen ist der Gefahrstoffzug des Kreises Altenkirchen mit bis zu 60 Feuerwehrleuten in Betzdorf im Einsatz: Im Bereich des Güterbahnhofs trat durch Überdruck Salpetersäure aus einem Kesselwagen aus. Das hatte auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr.


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Auch an diesem Wochenende wurden die Polizisten aus Betzdorf wieder zu verschiedenen Einsätzen gerufen. So hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht, bei einem Unfall in Katzwinkel wurde eine Person verletzt und in der Nacht kam es zu Ruhestörungen.


Altstadt-Brücke in Wissen zeugt von bewegter Vergangenheit

Noch in diesem Jahr soll die Erneuerung der Wissener Siegbrücke (L 278) abgeschlossen sein, so dass der Verkehr hier wieder fließen kann. Aber auch die alten ehemaligen Brücken in der Altstadt sind geschichtsträchtig. Erstmals auf einer Skizze aus dem Jahr 1590 ist die „Alte Zollbrücke“ eingezeichnet.


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet aktuell einen neuen Corona-Fall: In der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara wurde eine dort zur Kurzzeitpflege untergebrachte Seniorin positiv auf das Virus getestet.




Aktuelle Artikel aus Region


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag hat das Gesundheitsamt Kontaktpersonen der Betroffenen – Mitbewohner, Personal und Angehörige ...

Kesselwagen im Betzdorfer Güterbahnhof verlor Salpetersäure

Betzdorf. Den Vorfall hatten Mitarbeiter der Siegener Kreisbahn gegen 5.30 Uhr beim Rangieren bemerkt. Der Wagen wurde durch ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Haus ohne Keller?

Kreis Altenkirchen. Vor der Entscheidung für einen Keller ist es besonders wichtig, ein Bodengutachten einzuholen. Und vor ...

Vor heimischem Fußball-Neustart: Konzepte und Maßnahmen beachten

Altenkirchen. Die Zwangspause war fast sechs Monate lang. Die Fußballer der heimischen Ligen maßen zum letzten Mal Anfang ...

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

Altenkirchen. Das soll motivieren, beim Einkauf ein Obst- und Gemüsenetz zu benutzen und somit die Umwelt zu entlasten. Denn ...

Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Seifen. Die 53 Jahre alte Frau war Polizeiangaben zufolge am Sonntag in der Zeit von ca. 20.45 Uhr bis 21 Uhr ohne Helm mit ...

Weitere Artikel


Kindergarten Fürthen wird um eine Gruppe erweitert

Fürthen. Zur Umsetzung des Rechtanspruches der U-3-Kinder auf einen Kindergartenplatz wird zur Zeit der verbandsgemeindeeigene ...

Bau der Siegbrücke bei Etzbach geht voran

Etzbach. Holz und Stahl beherrschen zur Zeit das Bild beim Neubau der Siegbrücke zwischen Etzbach und Oppertsau (Kreisstraße ...

Festakt und Party zum 100. Geburtstag des TuS Katzwinkel

Katzwinkel. Am Freitag, 29. April, 19 Uhr starten die offiziellen Feiern zum 100. Geburtstag des Turn- und Sportvereins (TuS) ...

Feuerwehr Neitersen gut trainiert für den Ernstfall

Neitersen. Gut trainiert für den Ernstfall ist das Motto der Männer von der Freiwilligen Feuerwehr Neitersen. Bei ihrer April-Übung ...

Zweiradkontrolle der Polizei zu Saisonbeginn

Betzdorf. Zur Beginn der Zweiradsaison wurden am Montag, 11. April, zwischen 12 Uhr und 18 Uhr, im Dienstbezirk der Polizeiinspektion ...

Drei Deutsche Meistertitel für die Bogensportler

Wissen. Mit drei Deutschen Meistertiteln, zwei Vizemeistertiteln, einem dritten Platz, so wie weiteren sehr guten Ergebnissen, ...

Werbung