Werbung

Pressemitteilung vom 07.04.2022    

Unternehmen aus dem Landkreis Altenkirchen machen Azubis mobil

Gemeinsam den Weg zur Arbeit fahren und dabei auf moderne Elektromobilität zurückgreifen: Diese Idee steht hinter "AzubiMobil". Mit Projektstart im Herbst 2021 erhielten die drei teilnehmenden Betriebe aus dem Landkreis Altenkirchen für einen Zeitraum von 24 Monaten Elektrofahrzeuge zu vergünstigten Leasingkonditionen.

Zur Präsentation des Projekts kamen Vertreter der Beteiligten zusammen. (Foto: Wirtschaftsförderung)

Region. Mobil sein auf dem Land? Das ist auch im Westerwald nicht immer einfach. Gerade für den Weg zur Arbeit und Berufsschule ist so mancher Auszubildender notgedrungen auf die Eltern oder eine nicht optimal getaktete Busverbindung angewiesen. Gemeinsam den Weg zur Arbeit fahren und dabei auf moderne Elektromobilität zurückgreifen: Diese Idee steht hinter dem Projekt "AzubiMobil". Was sind die Vorteile aus Sicht der Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen. Das stellt die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung heraus – und veranschaulicht gleichzeitig die Hintergründe des Projekts.

Demnach wird "AzubiMobil" zu 80 Prozent vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert und von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen in Kooperation mit der "neuland+ GmbH & Co. KG" organisatorisch durchgeführt und begleitet. Mit Projektstart im Herbst 2021 erhielten die drei teilnehmenden Betriebe aus dem Landkreis Altenkirchen für einen Zeitraum von 24 Monaten Elektrofahrzeuge zu vergünstigten Leasingkonditionen. Mit dabei sind die Werit Kunststoffwerke GmbH & Co. KG (Altenkirchen), die Sparkasse Westerwald-Sieg und die Bierbaum & Nöll GmbH & Co. KG (Niederfischbach).



Soziales Engagement ist Bedingung
Die Elektrofahrzeuge werden den Auszubildenden kostenlos zur Verfügung gestellt und können für Fahrten zur Arbeitsstelle, Berufsschule und auch für private Fahrten genutzt werden. Im Gegenzug müssen sich die jungen Menschen für ältere oder sozial benachteiligte Menschen engagieren und somit der Gesellschaft wieder etwas zurückgeben. "Den teilnehmenden Unternehmen ermöglicht das Projekt Vorteile bei der Gewinnung von Auszubildenden und jungen Fachkräften", betont Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen. Zusätzlich könne ohne große Verpflichtungen Elektromobilität im eigenen Betrieb getestet werden. Als weiterer Vorteil werde die Ladesäuleninfrastruktur im Landkreis Altenkirchen verbessert, denn jedes Unternehmen verpflichtete sich im Rahmen des Projekts, eine AC-Ladestation oder Wallbox auf dem Betriebsgelände zu installieren. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großer Waldbrand in Wissen - zahlreiche Feuerwehren aus der Region im Einsatz

Wissen. Der Brand war in einem steilen und unwegsamen Hang ausgebrochen. Der derzeit "staubtrockene" Boden sowie dort stehende ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Weitere Artikel


Schrottsammler begeht Metalldiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. Am Mittwoch, den 6. April, teilte gegen 14.30 Uhr eine Anwohnerin der Polizei Altenkirchen mit, dass es soeben ...

Dörfertour mit Fokus auf den Wind, den Wald und das Wasser in Emmerzhausen

Emmerzhausen. Marc Rosenkranz, der Erste Beigeordnete der Gemeinde, hatte den Dorfrundgang unter die Überschrift "drei W" ...

Daadener Unternehmensgespräche am 3. Mai

Daaden. Neben den aktuellen Themen sollen laut der IHK auch zukünftige Wirtschaftstrends und mögliche Handlungsfelder behandelt ...

Badmintonclub Altenkirchen auf C-Ranglistenturnier in Gebhardshain

Altenkirchen/Gebhardshain. Stolz gibt sich der Badmintonclub Altenkirchen in einem Rückblick zu der Teilnahme seiner Spielerinnen ...

Verbandsgemeinderat Wissen: Flächen für Windkraft erneut in Fokus nehmen

Wissen. Jüngste Entwicklungen, wo Rohstoffe immer mehr als politische Instrumente genutzt werden und sich der Klimawandel ...

Kroppach: Lotto-Elf und Mickie Krause als Stargäste in neuer Reiner-Meutsch-Arena

Kroppach. Die Verantwortlichen des FSV Kroppach sehnen den 13. Mai herbei. An diesem Freitagabend wird das neue Kunstrasenspielfeld ...

Werbung