Werbung

Nachricht vom 08.04.2022    

Informationen von „Wir Westerwälder“ beim Einkaufen in Hamm mitnehmen

Von Helmi Tischler-Venter

Die Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis verfolgt das Ziel, Besonderes und Schönes in der Region den Menschen nahezubringen. Dafür wurde ein Regal aus Pappe entwickelt, in dem Broschüren und Karten zum kostenlosen Mitnehmen ausgelegt werden.

Von links: Manuel Schäfer, Kurt-Rainer Becker, Lars Kober, Dr. Peter Enders, Markus-Oliver Kramm und Fides Ottens. Foto: Wolfgang Tischler

Hamm. Die von Romwell in Breitscheidt produzierte Box steht seit Anfang der Woche im Ein- und Ausgangsbereich des neu eröffneten Rewe-Petz-Marktes in Hamm. Landrat Dr. Peter Enders freute sich bei einem Ortstermin über den prominenten Standort, denn die Schriften sollen von interessierten Menschen kostenlos mitgenommen und genutzt werden. Der Westerwald ist mehr als die Region zwischen den Flüssen Rhein, Sieg, Dill und Lahn. Er hat viel zu bieten, man muss nur wissen, was man wo findet.

Der große Markt mit viel Frequenz ist für die Verbreitung der Informationsschriften der ideale Ort. Der Rewe-Petz-Markt war zu der Kooperation mit „Wir Westerwälder“ auf Anhieb bereit. Sechs Wochen lang bleibt die Info-Box im Rewe-Markt stehen, bevor sie dann weiterwandert an andere Standorte. Ihr Inhalt ist sehenswert, sie enthält viel Informatives: Broschüren, die Westerwälder Natur-Erlebnisse, den Einkaufsführer für regionale Produkte, aber genauso auch über beliebte Wanderwege in der Region informieren.

Rewe-Bezirksmanager Manuel Schäfer und Marktleiter Kurt-Rainer Becker bestätigten Dr. Enders Einschätzung, dass die Leute zunehmend zu Produkten aus der Region greifen. Daher nimmt der regionale Anteil immer größeren Raum im Gesamtsortiment des Marktes ein. Landrat Enders bezeichnete das Informations-Angebot als „Identitäts-Box“, die dazu beitrage, dass „unsere Westerwälder Region bekannter und stärker wird.“ Er wies auf die Nähe zum Auer Bahnhof hin und die Tatsache, dass über die Sieg-Schiene Interessenten kommen.

Schäfer fand, die Kooperation sei eine tolle Sache, weil alle Seiten davon profitierten. Es sei für die Mitarbeiter verblüffend gewesen, wie schnell die Kunden zu den Schriften griffen, sobald die Box dastand.



Markus-Oliver Kramm von der Firma Romwell, die die Box produzierte, erläuterte das Entwicklungsverfahren. Dessen Resultat ist ein stabiles und nachhaltiges Regal mit freundlichem Aufforderungscharakter. Lars Kober von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Altenkirchen erzählte, man habe lange gemeinsam getüftelt, bis das Design stand. Die Logistik sei ein großes Thema gewesen. Mitarbeiter der Initiative „Wäller Markt“ füllen den Ständer zweimal wöchentlich auf.

Bereits vergriffen sind die beliebten Veranstaltungskalender „Westerwälder NaturErlebnisse“, vielen noch als Umweltkompass bekannt, die in Kooperation mit den Fachämtern der drei Kreisverwaltungen und dem Forstamt Dierdorf entstehen. Der aktuelle Veranstaltungskalender möchte mit seinen vielen verschiedenen Angeboten für die Region Westerwald mit ihrer traumhaften Landschaft, ihrem Erholungswert für den Menschen und ihrem Lebensraum für viele seltene Tiere und Pflanzen begeistern.

Die Broschüre ist im Nachdruck und wird bald wieder einsortiert werden. Kober wies mit Verweis auf die hohen Druckkosten darauf hin, dass die Abgabemengen eruiert werden müssen.

Der Einkaufsführer „Gutes aus dem Westerwald“ stellt landwirtschaftliche Betriebe vor zwischen Unkel, Kirchen, Rennerod und Wallmerod, die Besonderes anbieten, von A wie Apfel bis Z wie Ziegenkäse. Die Höfe und Weingüter mit Direktvermarktung sind allesamt einen Familienbesuch wert.

Wandern hat als gesundes Hobby an der frischen Luft durch die Pandemie einen Aufschwung erfahren. Die „Wäller Touren“ bieten für jeden Level interessante Tages- und Rundwandertouren sowie Radtouren.

Die Themen Wandern und Rad ziehen sich wie ein roter Faden auch durch das Magazin „Faszination Westerwald“, das Westerwälder Persönlichkeiten porträtiert, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten beschreibt und Gastgeber und Ausflugsziele, sowie Tipps für Genießer und Entdecker enthält.

Die Informationsbroschüren sind alle kostenfrei. Greifen Sie zu und lernen Sie den Westerwald von seinen schönen und genussvollen Seiten kennen! (htv)


Mehr dazu:   Regionale Erzeuger  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Oktoberfest der HwK Koblenz: Fassanstich mit mehr als 2.000 Handwerkern

Koblenz. Mit nur sieben Schlägen beim traditionellen Fassanstich eröffnete die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin ...

Wissen: Heimat Shoppen-Gewinner auf After-Work-Party ermittelt

Wissen. Ein Event folgt auf den anderen: Gerade erst sind die Aktionstage des Heimat Shoppen 2022 vorüber und schon ging ...

Westerwälder Betriebe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Koblenz. Nicht nur die beiden Ausbildungs-Handwerksbetriebe können stolz sein auf ihre nun ehemaligen Azubis, auch der gesamte ...

Energiekosten: Siegener Kliniken schlagen Alarm

Region. Die Krisen der letzten Jahre haben gerade die Gesundheitseinrichtungen stark gefordert. Drei Jahre Corona-Pandemie, ...

30.000 Besucher - Westerwälder Holztage waren ein großer Erfolg

Oberhonnefeld-Gierend. Grün war die Farbe der Veranstaltung, von Weitem sah man schon grüne Luftballons schweben und zahlreiche ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall bei Betzdorf: 18-Jähriger schwerverletzt

Betzdorf. Der Unfall geschah laut Polizeidirektion gegen 7.15 Uhr. Bei dem Fahrer handle es sich um einen Fahranfänger, der ...

Jugendorchester des Musikvereins Dermbach ist wieder gestartet

Dermbach. Jeden Freitag zwischen 18 und 19 Uhr versammelt sich in der Mehrzweckhalle Dermbach eine musikbegeisterte junge ...

Landfrauen Altenkirchen laden zu Mitgliedertreffen ein

Altenkirchen. Neben Kassen- und Tätigkeitsbericht wird der Vorsitzende des Vereins "Neue Arbeit e.V.", Rainer Düngen, über ...

Anschubförderung für innovative Wohnprojekte in Kirchen und Marienrachdorf

Region. Insgesamt 31.000 Euro Anschubförderung sind im Rahmen der ersten Auswahlrunde für diverse Wohnprojekte in Rheinland-Pfalz ...

Corona, Hochwasser, Krieg in der Ukraine: Krisen beschäftigen den Sport

Region. „Der Krieg in der Ukraine löst eine Welle von Hilfsmaßnahmen aus, auch im organisierten Sport“, so Monika Sauer, ...

Ertappt: 28-Jähriger beim Beschmieren der Hauswand seiner Ex-Freundin erwischt

Bad Hönningen. Bereits am Mittwochmorgen (6. April) meldete eine 28-jährige Hausbewohnerin aus der Hauptstraße in Bad Hönningen ...

Werbung