Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 13.04.2011    

Neuer Ruheplatz am Kreuzweg in Betzdorf

Ein idyllischer Ort ist der Kreuzweg auf dem Kreuzland in Betzdorf. Jetzt wurde eine drei Meter lange Eichenbank neben der Station 3 installiert.

Betzdorf. Der Kreuzweg auf dem Kreuzland in Betzdorf ist ein idyllischer Ort geworden. Der Weg zwischen den Stationen 3 und 14 ist mit Holzhackschnitzel ausgelegt, so dass weder Wurzeln, Steine noch Pfützen das Begehen erschweren. Zusätzlich zu den zwei Bänken vor der Kapelle und den einzelnen Sitzen auf Baumstümpfen gibt es jetzt eine drei Meter lange Eichenbank neben der Station 3 (Ecke Römerweg/Kapellenweg). Leo Pfeiffer (Holzhandel Pfeiffer) hat die Bank der Interessengemeinschaft gespendet und fleißige Helfer haben einen soliden Unterbau hergestellt. Jetzt lädt sie zum Verweilen ein.



Kommentare zu: Neuer Ruheplatz am Kreuzweg in Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Ein schöner Rundwanderweg findet sich in einem der nördlichsten Zipfel des Kreises Altenkirchen. Hier kann man von Bitzen hinunter ins Holperbachtal wandern und anschließend wieder hinauf.




Aktuelle Artikel aus Region


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Altenkirchen/Friesenhagen. Zuvor wurde die Seniorin negativ auf eine Covid-19-Infektion getestet. Nach ihrem Einzug wurde ...

Corona-Schließung hinterlässt deutliche Spuren bei Kindern

Siegen. Die letzten Kita-Monate sind für Kinder, die vor der Einschulung stehen, von besonderer Bedeutung. In den Einrichtungen ...

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Arme und Schultern nach vorne dehnen
Puderbach. Ziel: Schultern, Arme, Hände, oberer Rücken, Hals und Kopf werden gelöst. ...

17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Herdorf. Der Baumstamm wurde einige Tage zuvor bei Forstarbeiten, oberhalb eines Waldweges, in einem steilen Hang abgelegt. ...

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Dierdorf. Gegenüber wird ausgemistet und anscheinend sind es vor allem seine Sachen, die rausfliegen. Ich gebe mir gar keine ...

Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Bitzen. Die Route startet auf dem Schotterparkplatz am Kindergarten in Bitzen. Von dort aus folgt man der Straße auf der ...

Weitere Artikel


Vier Vereine gründen Frauen-Fußballteam

Fensdorf/Selbach/Mittelhof/Niederhövels. Im Zeichen der Frauenfußball WM 2011 gründen die Vereine DJK Fensdorf, Spfr. Selbach, ...

DGB-Kreisvorstand unterstützt Kampagne des Weltladens

Betzdorf. Der DGB-Kreisvorstand Altenkirchen unterstützt die Kampagne des Weltladens Betzdorf "Wir zeigen der Schokoladenindustrie ...

Schüler gewannen beim bundesweiten Wettbewerb

Wissen. Eine geniale Idee setzten 13 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Kopernikus-Gymnasiums Wissen um und ...

Niederfischbacher Genossen analysierten Wahl

Niederfischbach. Die Analyse der Landtagswahl stand im Mittelpunkt der jüngsten öffentlichen Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins ...

Branchentag "Gesundheit und Pflege" ein voller Erfolg

Wissen. Dass der Tag ein Erfolg wird, weiß Peter Kühnl-Münzer schon bevor es so richtig los geht. Schließlich ist das bereits ...

Tafeln an der Sieg: Lachse lieben saubere Kinderstube

Wissen. Zwei große Tafeln an der Siegpromenade in Wissen weisen ab sofort auf die Heimat der Lachse hin. Die Tafeln wurden ...

Werbung