Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 13.04.2011    

DGB-Kreisvorstand unterstützt Kampagne des Weltladens

Die Kampagne des Weltladens Betzdorf "Wir zeigen der Schokoladenindustrie die rote Karte" wird auch vom DGB-Kreisvorstand unterstützt. Dies machte jetzt dessen Vorsitzender Frank Näckel bei einem Besuch deutlich.

Mitglieder des DGB-Kreisvorstandes mit ihrem Vorsitzenden Frank Näckel (2. von rechts) unterstützen die Kampagne des Weltladens und zeigen der Schokoladenindustrie die Rote Karte wegen Kinderhandel, Kindersklaverei und Kinderarbeit auf Kakaoplantagen.

Betzdorf. Der DGB-Kreisvorstand Altenkirchen unterstützt die Kampagne des Weltladens Betzdorf "Wir zeigen der Schokoladenindustrie die Rote Karte". Hermann Reeh vom Weltladen stellte den Vorstandsmitgliedern die Aktion gegen Kindersklaverei, Kinderhandel und Kinderarbeit in Kakaoplantagen vor und wies besonders auf ein Interview des DGB-Vorsitzenden Michael Sommer in einer Gewerkschaftszeitung hin. Sommer hatte in dem Interview beklagt, dass die Sicht auf Kinderarbeit in den Industrieländern und auch bei Gewerkschaften verloren gegangen sei. Er plädierte für ein genaues Hinschauen bei allen Produkten, bei denen Kinderarbeit nicht ausgeschlossen sei und warb für neue Handlungs- und Aktionsformen (Verbraucheraufklärung, Boykott) gegen Kinderarbeit, die bei Gewerkschaftern bisher nicht üblich gewesen seien.
Reeh, selbst Gewerkschaftsmitglied, erinnerte daran, dass der DGB mehr als sechs Millionen Mitglieder habe. "Wenn alle diese Mitglieder", so Reeh, "nur noch Schokolade kaufen würden, bei deren Herstellung weder Kinder noch Erwachsene ausgebeutet und somit Kinderrechte und soziale Menschenrechte beachtet werden, wäre auch das Problem der Kinderarbeit auf Kakaoplantagen schnell gelöst." Die Entscheidung über Kinderarbeit hänge somit auch vom Kaufverhalten der Gewerkschaftsmitglieder ab.
Für Frank Näckel, DGB-Kreisvorsitzender, ist Schokolade ein Beispiel dafür, dass vieles von unserem alltäglichen Wohlstand von ausgebeuteten Arbeitnehmern und Kindern in weniger privilegierten Regionen dieser Welt erwirtschaftet wird. "Ich kann keine Schokolade genießen, wenn ich dabei an Kinderarbeit denken muss", so der Kreisvorsitzende.



Kommentare zu: DGB-Kreisvorstand unterstützt Kampagne des Weltladens

1 Kommentar
Hallo Redaktion,
Frank Näckel ist der zweite von rechts, nicht der Dritte von links.
Schöne Grüße
Bernd Becker
PS: Insgesamt ist der AK-Kurier eine echte Errungenschaft und Bereicherung der Medienlandschaft.
#1 von Bernd Becker, am 14.04.2011 um 08:55 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Wissener Rathausstraße: Ökologisches Bauen mit geologisch wertvollem Material

Stadteinwärts wird in Wissen ab Regiobahnhof im Moment ausgebaggert, um die neuen Ver- und Entsorgungsleitungen in der Rathausstraße zu verlegen. Das ausgehobene Material, was hierbei zum Vorschein kommt, kann leicht entnommen werden, so dass die Arbeiten schnell voran schreiten und zudem bietet es sich optimal zu einer ökologischen Weiterwendung an.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.




Aktuelle Artikel aus Region


Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Kreis Altenkirchen. „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet eben zum Berg kommen“ – so heißt es schon ...

OT Wissen in Corona-Zeiten: Ohne Regen kein Regenbogen

Wissen. Außerdem hat die Leitung Jennifer Czambor an Onlinefortbildungen teilgenommen, Netzwerkarbeit gemacht, Aufklärung ...

Gratis-Eis für die Kirchliche Sozialstation in Wissen

Hamm/Wissen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen kam die Erfrischung genau richtig.
Langnese sagt mit dieser Aktion ...

Tafel Altenkirchen freut sich über Spende von 1.400 Euro

Altenkirchen. Anwesend waren Ute Weber, Mitglied des Leitungsteams der Tafel Altenkirchen, Christa Abts, die Geschäftsführerin ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Energieausweise verlieren nach 10 Jahren Gültigkeit

Kreisgebiet. Auch Eigentümergemeinschaften brauchen einen aktuellen Energieausweis für das gesamte Gebäude, sobald eine Wohnung ...

Weitere Artikel


Schüler gewannen beim bundesweiten Wettbewerb

Wissen. Eine geniale Idee setzten 13 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Kopernikus-Gymnasiums Wissen um und ...

Schüler aus England und Griechenland an der BBS

Betzdorf/Kirchen. 14 Schüler und Lehrer aus England und 14 Schüler und Lehrer aus Griechenland konnte BBS-Schulleiter Michael ...

Toll: Alle Gemeinden in der VG Hamm machten Frühjahrsputz

VG Hamm. In allen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Hamm wurden rechtzeitig vor dem "Erwachen der Natur" Aktionen "Saubere ...

Vier Vereine gründen Frauen-Fußballteam

Fensdorf/Selbach/Mittelhof/Niederhövels. Im Zeichen der Frauenfußball WM 2011 gründen die Vereine DJK Fensdorf, Spfr. Selbach, ...

Neuer Ruheplatz am Kreuzweg in Betzdorf

Betzdorf. Der Kreuzweg auf dem Kreuzland in Betzdorf ist ein idyllischer Ort geworden. Der Weg zwischen den Stationen 3 und ...

Niederfischbacher Genossen analysierten Wahl

Niederfischbach. Die Analyse der Landtagswahl stand im Mittelpunkt der jüngsten öffentlichen Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins ...

Werbung