Werbung

Pressemitteilung vom 11.04.2022    

Nächster Ukraine-Hilfstransport: Sammelstellen in Altenkirchen, Wissen und Wallmenroth

Während Anfang der Woche der zweite Transport aus dem Wisserland mit Hilfsgütern ins polnische Krapkowice rollt, geht die Sammelaktion vor Ort in die nächste Runde. Ab Dienstag, 12. April, startet der Landkreis Altenkirchen eine weitere Sammelaktion zugunsten der Ukraine-Flüchtlinge im polnischen Partnerkreis.

Eindrücke vom letzten Hilfstransport. (Fotos: Archiv/Ulrich Jung)

Region. Landrat Dr. Peter Enders betont: "Nach den Berichten des Krapkowicer Landrates Maciej Sonik und der Verantwortlichen des ersten Wissener Hilfstransportes um den Beigeordneten Wolf-Rüdiger Bieschke war klar, dass weitere Hilfe nötig ist. Wir hoffen, dass auch aus anderen Teilen des Kreises entsprechende Unterstützung kommt. Allen, die sich hier bislang engagieren, besonderes den Beigeordneten aus Stadt und Verbandsgemeinde Wissen, aber auch allen, die uns nun kreisweit ehrenamtlich unterstützen – allen voran die Landfrauen –, sage ich ein herzliches Dankeschön!“

Neben der bereits in Wissen etablierten Sammelstelle wurden zwei weitere Punkte eingerichtet, bei denen die Bevölkerung Sachspenden in Form von Lebensmitteln, möglichst in Gebinden verpackt, oder Hygieneartikel abgeben kann. (PM)



Benötigt wird vor allem:
+ haltbares Essen in Dosen und Gläsern (Konserven aller Art, Nudeln, Eintöpfe, Gemüse, Fleisch etc.)
+ Fertigessen und Soßen, (Tüten, Dosen)
+ Kartoffelpüree, Reis, Nudeln
+ Kakao, Kaffee, Haferflocken
+ Milchbrei und Milch für Babys
+ Pampers
+ Hygieneartikel

Die Sammelstellen:
+ Altenkirchen: Kreisverwaltung, Parkstraße 1, 57610 Altenkirchen, (Cafeteria, Altbau/Erdgeschoss)
+ Wissen: Rathausstraße 77 (neben dem Rathaus, früher „Lady Chic“/Postagentur), 57537 Wissen
+ Wallmenroth: Hauptstraße 5 (ehemals Möbelhaus Diehl, 57584 Wallmenroth)

Wann können Sachspenden abgegeben werden?
Die Sammelstellen sind ab sofort bis zum 23. April wie folgt besetzt:
+ dienstags und donnerstags, jeweils von 10 bis 16 Uhr
+ samstags von 10 bis 12 Uhr


Mehr dazu:   Ukraine  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Workshops, Kurse und Veranstaltung in der Fingerhut Akademie in Friesenhagen

Friesenhagen. Es ist ganz schön was los in Friesenhagen. Auch in diesem Herbst hat die Fingerhut Akademie wieder ein buntes ...

Online-Gesundheitsvortrag des KHDS zu "Rapid recovery"

Region. Mit dem Kontext der "Rapid recovery" seien "Patienten deutlich schneller mobil und profitieren von ihrem raschen ...

Wissen: Neue Weihnachtsbeleuchtung mit Werbung für interessierte Sponsoren

Wissen. Wenngleich man sich jahreszeitlich gerade noch mitten im Sommer befindet, lässt die Weihnachtszeit gar nicht mehr ...

Geheimnisvolles Ägypten - Erich von Däniken kommt nach Montabaur

Montabaur. Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht ...

Größte Baufachmesse der Region: 23. “Bauen - Wohnen - Energie - Taunus /Westerwald“ kommt nach Limburg

Limburg. Wer sich hier mit seinen Interessen und Fragen zum Thema eigene vier Wände wiederfindet, sollte sich die 23. “Bauen ...

Neitersen: Backesfest und Spielplatzeinweihung am 21. August

Neitersen. Der neue Spielplatz wurde in sechsmonatiger Bauzeit genau gegenüber der bisherigen Anlage errichtet. Die Ortsgemeinde ...

Weitere Artikel


Jahreshauptversammlung der CDU Hamm: Ehrungen für langjährige Mitglieder

Hamm/Sieg. Willi Krämer aus Breitscheidt, Peter Merz aus Hamm und Marianne Weitershagen aus Oettershagen wurden für 40-jährige ...

Corona im AK-Kreis: 81-Jähriger verstorben - 6.387 positiv Getestete

Region. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis Altenkirchen mit Stand Montag, 11. April, 28.592 Menschen positiv auf eine ...

Drei Einsätze beschäftigten die Feuerwehr Hamm/Sieg am Wochenende

Hamm/Sieg. Schon am Freitagabend wurde die Feuerwehr durch die Leitstelle Montabaur zu einem umgestürzten Baum nach Neuhöfchen ...

Voller Einsatz beim Umwelttag 2022 in der Ortsgemeinde Bitzen

Bitzen. Die Müllsammelaktion schaffte Ordnung an den Kreis- sowie Landstraßen. Die gesammelte Abfallmenge füllte mehrere ...

Heißluftballon Westerwald/Wied getauft

Montabaur. Der am Montag, dem 11. April vorgestellte Ballon ist von der Westerwald-Touristik Service gemeinsam mit dem Touristikverband ...

Jede Menge Umwelt und Natur im Westerwald - Veranstaltungskalender 2022 erschienen

Region. „Unsere Naturlandschaft im Westerwald erfährt insbesondere durch die Corona-Pandemie einen noch höheren Stellenwert“, ...

Werbung