Werbung

Nachricht vom 12.04.2022    

Natursteig Sieg: Etappe 14 vorübergehend umgeleitet wegen Forstarbeiten

Die Etappe 14 des Natursteig Sieg zwischen Kirchen und Mudersbach muss auf einem 1 Kilometer langen Abschnitt hinter Freusburg ab Hellbachskopf/Soldatengräber oberhalb des Kurzkamptals im Giebelwald umgeleitet werden, und zwar auf einen parallel laufenden Weg unterhalb des Steigs.

Die Stabsstelle wird darüber informieren, sobald die Umleitung wieder aufgehoben wurde. (Foto: Verwaltung Kirchen)

Region. Die Umleitung wird erforderlich wegen Forstarbeiten. Das geht aus einem Schreiben der Touristik-Stabsstelle der Kirchener Verwaltung hervor. Wanderer und Spaziergänger werden bis auf Weiteres gebeten, in dem betroffenen Bereich dem rot-weißen Flatterband auf der Umleitung zu folgen. Es entstehen dadurch keine zusätzlichen Streckenkilometer. Die Stabsstelle wird darüber informieren, sobald die Umleitung wieder aufgehoben wurde. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Wandern   Kultur & Freizeit  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Feurige Hackfleischsoße mit Gemüse

Dierdorf. Mit dem würzigen Gericht lässt sich auf leckere Weise das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Zutaten für ...

Kreis Altenkirchen: Sozialverband VdK blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück

Altenkirchen. Die teils recht vage formulierte Sozialgesetzgebung macht es möglich: Immer und immer wieder sind Menschen ...

Große Zeugnisübergabe der IHK: 166 neue Fachkräfte feiern im Kulturwerk

Wissen/Kreis Altenkirchen. Gute Voraussetzungen und Startbedingungen für ihr weiteres Berufsleben haben die insgesamt 166 ...

Feuerwehr Hamm stöhnt: Jeden zweiten Tag ein Einsatz

Hamm. Das Feuerwehrhaus war voll wie selten, auffällig, besonders die Vielzahl junger Gesichter. Und der Eindruck täuschte ...

Prof. Dr. Andreas Pinkwart in der DRK-Kinderklinik zu Besuch

Siegen. Konstruktiver Dialog ist die Bilanz von einem Treffen zwischen Prof. Dr. Andreas Pinkwart (bis 2022 Minister für ...

MGV Dünebusch lässt Aktivitäten ruhen

Wissen. Moderiert und geleitet wurde die Versammlung durch den Zweiten Vorsitzenden Dennis Weigel. Der erste Tagespunkt umfasste ...

Weitere Artikel


St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein holte die "Bästjestage" nach

Wissen-Schönstein. Der Schützenmeister Mathias Groß eröffnete die Jahreshauptversammlung um 16 Uhr. Neben 60 Schützenbrüdern ...

Altenkirchener Schützengesellschaft plant diesjähriges Schützenfest

Altenkirchen. Am Samstag (2. April) fanden sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft Altenkirchen in der Aula der ...

Neu und schon beschädigt: Dellen an Straßenleuchte in Wissen geben Rätsel auf (ergänzt)

Wissen. Gut sichtbare Dellen sind auf der neuen Straßenlaterne zu sehen. Leser Markus Holschbach hat den Schaden fotografisch ...

Verkehrsunfall auf der B 8 zwischen Hasselbach und Rettersen: Zwei Verletzte

Hasselbach. Die erste Meldung für die freiwilligen Feuerwehren lautete Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Vor Ort stellte ...

"Klosterhistory" in Marienthal: Was ist bekannt über die Germanen im Westerwald?

Seelbach. Gerade im nördlichen Rheinland-Pfalz sei man stolz auf das Weltkulturerbe "Obergermanischer Limes". Auch touristisch ...

Für Flüchtlings-Café Kiew in Wissen: St. Antonius-Krankenhaus verkauft Crêpes

Wissen. Viele Kollegen, Besucher und Patienten freuten sich über dieses leckere Angebot und haben die Aktion tatkräftig, ...

Werbung