Werbung

Region | Rosenheim | Anzeige


Nachricht vom 13.04.2022    

15-mal Gold für die Westerwald-Metzgerei "Hüsch´s Landkost" in Rosenheim

Aktuell wurden die Sieger der "Meisterstücke-Wettbewerbe für Fleisch- und Wurstkultur" geehrt - und es zeigte sich, wer zu den Besten gehört. Ausgezeichnet wurde unter anderem die Metzgerei "Hüsch´s Landkost" aus Rosenheim. Dem Genuss-Botschafter aus dem Westerwald wurden für seine Wäller Spezialitäten insgesamt 15 Goldprämierungen verliehen.

Das Team von "Hüsch's Landkost" in Rosenheim kann sich über 15-faches Gold freuen. (Foto: Hüsch's Landkost)

Rosenheim. Hüsch´s Landkost ist weit über die Westerwald-Region hinaus als Adresse für ausgezeichnete Qualität bekannt. Mit Leidenschaft für Exzellenz und Premium präsentiert sich der Metzgerei-Betrieb. Die Liebe, die die engagierte Familie für ihre Heimat empfindet, spiegelt sich in den hausgemachten, kulinarischen Unikaten wider. Die erhaltene Auszeichnung ist eine klare Aussage für Premium-Delikatessen. Die Qualitätsprüfung des Fleischerhandwerks für den Erhalt der regionalen Vielfalt bei Fleisch und Wurst ist ein Meilenstein - wer hier geehrt wird, hat dies durch seine herausragenden Leistungen verdient.

15-mal Gold gab es für diese Westerwälder Meisterstücke

Kesselfrische Fleischwurst, knackige Land-Mettwürstchen, Westerwälder Blut- und Leberwurst, milder Land-Bauernschinken, saftiger Backschinken, Westerwälder Schwartemagen, würzige Rindsmettwürstchen, feinwürziger Basalt-Coppa, zarter Rindersaftschinken, feinwürzige Salami "Calabrese", feine Fenchelsalami, edle Trüffelsalami, Westerwälder Stracke, und die neu entwickelte knackige HybridBratwurst. Die "Meisterstücke-Wettbewerbe für Fleisch- und Wurstkultur" im Fleischerhandwerk fanden in diesem Frühjahr am 12. und 13. März statt. An der deutschlandweit ausgeschriebenen Prüfung nahmen 119 Betriebe aus ganz Deutschland teil. Die Juroren des Fleischerverbands prüften 750 Produkte aus handwerklicher Herstellung der Bewerber anhand umfangreicher Kriterien, vor allem aber anhand des Geschmacks. Die Jury setzte sich zusammen aus Vertretern der Verbraucherschaft, der Lebensmittelüberwachung und des Fleischerhandwerks.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Abstecher nach Weyerbusch: Sportausschuss begutachtet neues Kleinspielfeld

Weyerbusch. Die Neugestaltung noch unter der Ägide der ehemaligen Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen auf den Weg gebracht, ...

Sparkasse Westerwald-Sieg nimmt neue Pellet-Heizanlage in Betrieb

Kirchen. Bei der Erstbefüllung wurden fast 20 Tonnen Pellets aus dem LKW über Verbindungsschläuche in den Vorratsraum der ...

Energiespartipps liegen hoch in Kurs

Betzdorf/Altenkirchen. Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den ...

Beim Überholen überholt: Nach riskantem Manöver aus der B8 bei Buchholz Fahrerflucht begangen

Buchholz (Westerwald). Wie die Polizei Straßenhaus berichtet, war der Unfallverursacher auch noch mit zwei Leitpfosten kollidiert, ...

Verbandsgemeinde Wissen stellt Jury für Ideenwettbewerb zusammen

Wissen. Für das nächstes Jahr plant die Verbandsgemeinde Wissen, innerhalb ihres Klimaschutzkonzeptes einen Schüler-Ideenwettbewerb ...

Altenkirchener schwingen sich für Protestfahrt auf das Fahrrad

Altenkirchen. Zum Auftakt sowohl der Europäischen Mobilitätswoche als auch der deutschlandweiten Verkehrswende Aktionswoche ...

Weitere Artikel


Wissen: Naturerfahrungen mit Sinnesbezug in der Kita "Villa Kunterbunt"

Wissen. Über einen längeren Zeitraum konnte Jonas Tereick beobachten, dass die Kinder ein hohes Interesse an der Natur zeigen. ...

Neitersen: Ursache für Brand in Bellersheim-Gebäude vorerst unbekannt

Neitersen. Am Mittwoch (13. April) wurden die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen gegen 13.40 Uhr alarmiert. ...

SPD-Kreistagsfraktion: Beim ÖPNV besteht Handlungsbedarf

Kreis Altenkirchen. Vorsitzender Bernd Becker äußert sich in deutlichen Worten: "Wir sind dem Landrat und dem zuständigen ...

Gundlach-Stiftungsfonds Raiffeisenregion startet in die Event-Saison

Raubach. Im Park sind Polar- und Timberwolf zu bestaunen und Greifvögel wie verschiedene Adler und Falken, Eulen und Milane ...

Geführte Wanderung auf den Gemaahnsweschelscher in Stockum-Püschen

Stockum-Püschen. Die circa zehn Kilometer lange, geführte Rundwanderung führt vom Treffpunkt am Dorfgemeinschaftshaus zum ...

Hof Scheffen in Hattert lädt zur Eselwanderung in die Feldflur

Hattert. Das Interesse an der heimischen Lebensmittelerzeugung ist in den letzten Wochen erheblich angestiegen. Auf den Wiesen ...

Werbung