Werbung

Pressemitteilung vom 13.04.2022    

Wissen: Naturerfahrungen mit Sinnesbezug in der Kita "Villa Kunterbunt"

Eine Projektgruppe der kommunalen Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" in Wissen-Köttingen beschäftigte sich mit dem Thema "mit allen Sinnen die Natur erleben". Im Rahmen der berufsbegleitenden Ausbildung zum Erzieher führte Jonas Tereick mit einer Gruppe von insgesamt vier Kindern im Alter von zwei bis drei Jahren sein Abschlussprojekt durch.

Mit vier Kindern führte Jonas Tereick ein Projekt durch, bei dem es darum ging, die Natur mit allen Sinnen wahrzunehmen. (Foto: "Villa Kunterbunt" Wissen)

Wissen. Über einen längeren Zeitraum konnte Jonas Tereick beobachten, dass die Kinder ein hohes Interesse an der Natur zeigen. Dabei wurde deutlich, dass die Kinder beim Erforschen der Natur ihre Sinne unterschiedlich einsetzen und die Natur auf verschiedene Weise wahrnehmen.

Dieses Interesse der Kinder griff Tereick auf und entschloss sich, dies zum Thema seines Abschlussprojekte zu machen. Für die Kinder ist die Natur ein riesiger Abenteuerspielplatz, den es mit allen Sinnen zu erfahren gilt. Die Kinder konnten im Projektverlauf wählen, welcher Sinn in den folgenden Aktivitäten thematisiert wird. Innerhalb des Projektes wurden beispielsweise Kastanien, Moos, Blätter, aber auch Baumrinde genau unter die Lupe genommen. Auch das Abtasten verschiedener Oberflächen in der Natur stand auf dem Programm.




Anzeige

Das Bewältigen eines Barfußpfades war für die Kinder eine besonders spannende Erfahrung. Dabei konnten sie über verschiedene Naturmaterialien laufen, etwa harte Steine, weiches Moos, knisternde Blätter oder auch raschelndes Stroh.
"Kinder lernen mit allen Sinnen die Umwelt kennen und sich mit ihren Gegebenheiten auseinanderzusetzen", schreibt Erziehungswissenschaftlerin Renate Zimmer (2005). Im Projektverlauf lernten die Kinder ihre fünf Sinne besser kennen und sie einzusetzen. Dadurch entwickelten sie ein besseres Körperbewusstsein. Zudem konnten die Kinder ihrem Entdeckerdrang nachgehen, indem sie sich mit den verschiedenen Facetten der Natur beschäftigt haben. (PM)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Abstecher nach Weyerbusch: Sportausschuss begutachtet neues Kleinspielfeld

Weyerbusch. Die Neugestaltung noch unter der Ägide der ehemaligen Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen auf den Weg gebracht, ...

Sparkasse Westerwald-Sieg nimmt neue Pellet-Heizanlage in Betrieb

Kirchen. Bei der Erstbefüllung wurden fast 20 Tonnen Pellets aus dem LKW über Verbindungsschläuche in den Vorratsraum der ...

Energiespartipps liegen hoch in Kurs

Betzdorf/Altenkirchen. Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den ...

Beim Überholen überholt: Nach riskantem Manöver aus der B8 bei Buchholz Fahrerflucht begangen

Buchholz (Westerwald). Wie die Polizei Straßenhaus berichtet, war der Unfallverursacher auch noch mit zwei Leitpfosten kollidiert, ...

Verbandsgemeinde Wissen stellt Jury für Ideenwettbewerb zusammen

Wissen. Für das nächstes Jahr plant die Verbandsgemeinde Wissen, innerhalb ihres Klimaschutzkonzeptes einen Schüler-Ideenwettbewerb ...

Altenkirchener schwingen sich für Protestfahrt auf das Fahrrad

Altenkirchen. Zum Auftakt sowohl der Europäischen Mobilitätswoche als auch der deutschlandweiten Verkehrswende Aktionswoche ...

Weitere Artikel


Neitersen: Ursache für Brand in Bellersheim-Gebäude vorerst unbekannt

Neitersen. Am Mittwoch (13. April) wurden die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen gegen 13.40 Uhr alarmiert. ...

SPD-Kreistagsfraktion: Beim ÖPNV besteht Handlungsbedarf

Kreis Altenkirchen. Vorsitzender Bernd Becker äußert sich in deutlichen Worten: "Wir sind dem Landrat und dem zuständigen ...

Westerwälder Holzpellets planen Anbindung an Bahntrasse

Langenbach bei Kirburg. Abgeordneter und Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) besuchte kürzlich Markus Mann, Geschäftsführer ...

15-mal Gold für die Westerwald-Metzgerei "Hüsch´s Landkost" in Rosenheim

Rosenheim. Hüsch´s Landkost ist weit über die Westerwald-Region hinaus als Adresse für ausgezeichnete Qualität bekannt. Mit ...

Gundlach-Stiftungsfonds Raiffeisenregion startet in die Event-Saison

Raubach. Im Park sind Polar- und Timberwolf zu bestaunen und Greifvögel wie verschiedene Adler und Falken, Eulen und Milane ...

Geführte Wanderung auf den Gemaahnsweschelscher in Stockum-Püschen

Stockum-Püschen. Die circa zehn Kilometer lange, geführte Rundwanderung führt vom Treffpunkt am Dorfgemeinschaftshaus zum ...

Werbung