Werbung

Nachricht vom 22.04.2022    

Schon wieder geschändete Christus-Figur im AK-Kreis – diesmal in Wissen-Schönstein

Von Daniel-David Pirker

Für unzählige Autofahrer ist es ein Blickfang bei der Fahrt durch Schönstein: das Wegekreuz. Doch nun haben es Unbekannte beschädigt. Kein Einzelfall im Kreis Altenkirchen.

Wieder wurde ein Kreuz geschändet, diesmal traf es die Jesus-Figur in Schönstein. (Fotos: ddp)

Region. Vor fast genau einem Jahr machte diese Tat Schlagzeilen: Unbekannte Vandalen trennten den Arm einer Jesus-Figur ab auf den Betzdorfer Molzberg. Eine anonyme gute Seele befestigte das abgerissene Stück wieder. Bis heute ist nicht bekannt, wer den Arm abtrennte – und wieder anbrachte. Auch in diesem März rissen Unbekannte an der Gedenkstätte in Niederfischbach das Holzkreuz mit den Namen vier deutscher gefallener Soldaten mit brachialer Gewalt aus der Verankerung. Die ehrenamtlichen Denkmalspfleger waren entsetzt. Damals war einer von ihnen, Herbert Dietershagen, sogar so frustriert und enttäuscht, dass er kurzzeitig mit dem Gedanken gespielt hatte, aufgrund der erneuten Zerstörung keinerlei Denkmalspflege mehr zu betreiben und die von ihm und Andreas Leitner alle um und in Niederfischbach geschaffenen Soldaten-Denkmäler zu demontieren.

Die letzte Kreuzschändung fand erst vor wenigen Tagen in Wallmenroth statt. Bürgermeister Michael Wäschenbach schloss einen schlechten Jugendstreich aus. Stattdessen reihte sich die Tat aus seiner Sicht in die zunehmende Verrohung ein.




Und jetzt das: Unbekannte haben beide Arme der Christus-Figur am Wegekreuz in Schönstein an der Brixiusstraße abgeschlagen. Die Polizei grenzt den Tatzeitraum auf die Stunden zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag ein. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich des Wegekreuzes gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Wissen zu melden. (ddp/PM)

Lesen Sie auch:

Nach anonymer Befestigung: Rätsel um abgetrennten Arm an Jesus-Figur auf Molzberg

Nicht zum ersten Mal: Vandalen schändeten in Niederfischbach die Gedenkstätte

Schändung des Bergkreuzes wühlt Wallmenroth auf



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorf: Einbruch in Kita-Schuppen und Diebstahl einer Baumaschine

Betzdorf. Wie die Polizei am Donnerstag (7. Juli) berichtet, wurde in der Nacht zum Dienstag (5. Juli) ein Spielgeräteschuppen ...

10 Jahre Projekt "Hospiz macht Schule" des Hospizverein Altenkirchen e.V.

Horhausen/Altenkirchen. An fünf Tagen mit verschiedenen Schwerpunktthemen setzten sich die Kinder mit dem sensiblen Thema ...

Familientag der Kita Haus Sonnenschein

Alsdorf. Vorbei an der katholischen Kirche, durch den Wald im Imhäusertal, ging es weiter bis zum Zielort, den Grünerbacher ...

Aus Einrichtung in Neuwied weggelaufen: 13-jährige Amanda Voigt wird vermisst

Region. Wer kann Angaben zu dem Aufenthaltsort der Vermissten machen? Wer hat die 13-jährige Amanda Voigt wann und wo zuletzt ...

Bürgerinitiative Wildenburger Land: Bürgerstammtisch

Friesenhagen. Seit dem Start in 2015 boten die monatlichen BI-Bürgerstammtische die Möglichkeit, die Bevölkerung über die ...

Lesesommer mit der evangelischen und katholischen Bücherei in Wissen

Wissen. Vom 11. Juli bis 11. September findet der diesjährige Lesesommer für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren ...

Weitere Artikel


Wölfe im Westerwald: Digitale Info-Veranstaltung mit Martin Diedenhofen

Region. "Rund um das polarisierende Thema Wolf gibt es viele Kontroversen", sagt Martin Diedenhofen. Der Bundestagsabgeordnete ...

Neue Attraktion in Eichelhardt: Am 1. Mai eröffnet "Stolfig´s klein & fein"-Imbiss

Region. Der Imbiss befindet sich fernab des Straßenverkehrs, auf dem großen Gelände der Firma EPG Pausa, in der Siegener ...

Bauen statt Container – Deshalb will Scheuerfeld lieber in Schulanbau investieren

Scheuerfeld. Es könnte im Ortsgemeinderat in diesem Jahr zum Schwur kommen, und zwar wenn es um die Frage nach einer festen ...

"Musikalischer Ausflug in den Zoo": Kinderkonzert in Kirchen

Kirchen. Das Jahr 2020 war noch ganz frisch, als einige Geigenschüler der Kreismusikschule Altenkirchen und ihre Lehrerinnen ...

Abfallwirtschaftsbetrieb AK: Grüne kritisieren CDU und verteidigen Beigeordneten

Kreis Altenkirchen. Die Mitglieder der CDU-Fraktion hatten die letzte Sitzung des Werksausschusses boykottiert. Die Motivation ...

Marienthal: Matthias Heidrich erinnerte an die Germanen im Westerwald

Seelbach. Im Nachhinein betrachtet war gerade das Osterwochenende genau der richtige Zeitpunkt für die Vorstellung des Buches ...

Werbung