Werbung

Pressemitteilung vom 23.04.2022    

Radabdeckung in Wissen gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Am frühen Freitagnachmittag stellte ein Fahrer seinen Wagen auf einem Wanderparkplatz bei Wissen ab - und musste dann feststellen, dass Unbekannte die Abdeckung des Reserverads entwendet haben. Die Polizei sucht aktuell nach Personen, die Hinweise zu der Tat geben können.

Symbolfoto: Archiv

Wissen. Der Fahrer eines schwarzen Pkw Mercedes G-Klasse stellte sein Auto am Freitagnachmittag, 22. April, auf dem Wanderparkplatz der Eisbachhütte bei Birken-Honigsessen ab. Zwischen 14 und 14.30 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter die schwarze Abdeckung des am Heck angebrachten Reserverades.

Wer Hinweise zu dem Diebstahl geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiwache Wissen unter der Telefonnummer 02742/9350 oder per E-Mail unter pwwissen@polizei.rlp.de zu melden. (PM / Polizei Rheinland-Pfalz)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Steinbuschanlage in Wissen soll Babyschaukel bekommen

Wissen. Vorausgegangen war ein Schreiben aus dem August einer Familie auf Errichtung einer Babyschaukel im Mehrgenerationenpark ...

Kirchen: Zwei Fahrzeuge kollidieren auf der K101, eine Fahrerin leicht verletzt

Kirchen. Wie die Polizei Betzdorf berichtet, passierte der Unfall gegen 7 Uhr am Morgen, als eine 26-jährige Fahrerin in ...

Über zwei Millionen Kindergeldfälle wechseln zur Familienkasse der Agentur für Arbeit (BA)

Region. Mit dem "Gesetz zur Beendigung der Sonderzuständigkeit der Familienkassen des öffentlichen Dienstes" leitete die ...

Nikolaus besuchte die Selbacher

Selbach. Um die Wartezeit zu verkürzen, sangen die jungen und erwachsenen Selbacher Adventslieder und auch die Geschichte
des ...

Kiara Haschke ist die beste Vorleserin der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler der Klassen 6a-d ihre Zuhörer in den Bann und weckten Interesse ...

Wissen soll zum Schnelllade-Standort für Elektrofahrzeuge werden

Wissen. Im Rahmen des Bundes-Konzeptes „Deutschlandnetz - 1.000 Schnellladestandorte“ stellt sich Wissen als wichtiger Knotenpunkt ...

Weitere Artikel


Unfälle am Freitag: Die Kurven wurden zum Verhängnis

Marzhausen/Astert. Am Freitagabend, dem 22. April, gegen 20 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 414 (414), zwischen Altenkirchen ...

"Neues Leben": Frühlingsfest mit Sponsorenlauf in Wölmersen

Wölmersen. Auch für das leibliche Wohl ist wieder ausreichend gesorgt. Außerdem wird dieses Jahr der 18. Sponsorenlauf stattfinden. ...

Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Corona im AK-Kreis: 5.777 Personen am 22. April positiv getestet

Region. Insgesamt führt das Landesuntersuchungsamt nun 30.853 Personen auf, die sich im Kreis Altenkirchen laborbestätigt ...

Geführte Radtouren durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Einige Touren gehen auch über die Grenzen der Verbandsgemeinde hinaus und führen an den Highlights der Region ...

Bauen statt Container – Deshalb will Scheuerfeld lieber in Schulanbau investieren

Scheuerfeld. Es könnte im Ortsgemeinderat in diesem Jahr zum Schwur kommen, und zwar wenn es um die Frage nach einer festen ...

Werbung