Werbung

Pressemitteilung vom 23.04.2022    

Unfälle am Freitag: Die Kurven wurden zum Verhängnis

Am Abend des 20. April kam es zu gleich zwei Unfällen im Gebiet der Polizei Hachenburg. Zwischen Altenkirchen und Marzhausen überholte ein alkoholisierter Fahrer auf kurvenreicher Strecke und verursachte einen Unfall, bei Astert flog ein anderer Fahrer aus der Kurve und entfernte sich von der Unfallstelle.

Symbolfoto

Marzhausen/Astert. Am Freitagabend, dem 22. April, gegen 20 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 414 (414), zwischen Altenkirchen und Hachenburg in Höhe Marzhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher mit seinem Auto den vor ihm fahrenden Pkw mit Anhänger überholen wollte. Trotz Kurvenbereich und durchgezogener Linie überholte der Unfallverursacher das vor ihm fahrende Gespann und musste einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen. Beim Einscheren nach rechts touchierte er das überholte Fahrzeug noch an der linken Fahrzeugfront. Glücklicherweise entstand lediglich Sachschaden. Der Unfallverursacher stand unter Alkoholeinwirkung. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Den Unfallverursacher erwartet ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.



Ebenfalls am Freitagabend, kurz vor 22 Uhr, befuhr der Fahrer eines Ford die Kreisstraße 14 (K 14) aus Richtung Heuzert in Richtung Astert. Kurz vor der Ortslage Astert kam er in einer scharfen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Zeugenhinweise werden bei der Polizei Hachenburg unter 02662 95580 oder pihachenburg@polizei.rlp.de entgegengenommen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nikolaus besuchte die Selbacher

Selbach. Um die Wartezeit zu verkürzen, sangen die jungen und erwachsenen Selbacher Adventslieder und auch die Geschichte
des ...

Kiara Haschke ist die beste Vorleserin der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler der Klassen 6a-d ihre Zuhörer in den Bann und weckten Interesse ...

Wissen soll zum Schnelllade-Standort für Elektrofahrzeuge werden

Wissen. Im Rahmen des Bundes-Konzeptes „Deutschlandnetz - 1.000 Schnellladestandorte“ stellt sich Wissen als wichtiger Knotenpunkt ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Streit und Scherben unterm Baum: Weihnachtszeit ist Konfliktzeit in Familien

Region. REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks hilft, wenn Familien nicht mehr weiter wissen: Mit einem Netzwerk aus über ...

Geschenkes-Freude im Haus Mutter Teresa Niederfischbach

Niederfischbach. Damit die Bewohner auch warme Füße bekommen, gab es vom Förderverein-Mitglied Erika Kühn noch selbst gestrickte ...

Weitere Artikel


"Neues Leben": Frühlingsfest mit Sponsorenlauf in Wölmersen

Wölmersen. Auch für das leibliche Wohl ist wieder ausreichend gesorgt. Außerdem wird dieses Jahr der 18. Sponsorenlauf stattfinden. ...

Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Alles klar, Herr Kommissar? - Vom Tellerwäscher zum Millionär, vom Wachtmeister zum…?

Region. In der letzten Kolumne hatte ich (als der beim Polizeipräsidium Koblenz für den Westerwaldkreis zuständige Rauschgiftsachbearbeiter) ...

Radabdeckung in Wissen gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Wissen. Der Fahrer eines schwarzen Pkw Mercedes G-Klasse stellte sein Auto am Freitagnachmittag, 22. April, auf dem Wanderparkplatz ...

Corona im AK-Kreis: 5.777 Personen am 22. April positiv getestet

Region. Insgesamt führt das Landesuntersuchungsamt nun 30.853 Personen auf, die sich im Kreis Altenkirchen laborbestätigt ...

Geführte Radtouren durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Einige Touren gehen auch über die Grenzen der Verbandsgemeinde hinaus und führen an den Highlights der Region ...

Werbung