Werbung

Nachricht vom 24.04.2022    

Erstkommunion in Wissen: Auf eine Tradition musste verzichtet werden

Mächtig aufgeregt und mit viel Vorfreude schauten acht Mädchen und zwölf Jungs ihrer Erstkommunion in der Kirche "Kreuzerhöhung" in Wissen entgegen. Auf eine Tradition musste in diesem Jahr noch verzichtet werden. Aber man fand eine Alternative.

Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen spielte zu Ehren der 20 Erstkommunikanten. (Fotos: Bernhard Theis)

Wissen. Am Samstag feierten 20 Kinder das Fest ihrer Erstkommunion in der katholischen Pfarrkirche "Kreuzerhöhung" zu Wissen. Die acht Mädchen und zwölf Jungs hatten sich mächtig auf ihren großen Tag gefreut und waren, in zwei Gruppen aufgeteilt, entsprechend aufgeregt.

Auf die sonst übliche Prozession von der Grundschule zu dem Gotteshaus musste leider verzichtet werden. Stattdessen zogen die Erstkommunikanten in Begleitung der Messdiener und Geistlichen über den Kirchplatz bevor die feierliche Messe begann. Anschließend wurden sie von ihren Eltern und Verwandten mit Gratulationen in Empfang genommen. Zu Ehren der Hauptpersonen hatte sich auch die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen eingefunden und stimmte einige schöne Stücke an. (bt)




Anzeige

Die diesjährigen "Kommunionskinder":

Sarina Bröhl, Amy Maria Deipenbrock, Leon-Joel Hombach, Luuk Kaiser, Felix Klein, Alicia Köllemann, Oskar Krystek, Jana Martin, Jakob Meckler, Felix Oberländer, Maximilian Oberländer, Luca Scheerer, Melina Schmidt, Lucienne Schneider, Emilia Selbach, Florian Strüder, Alan Szeklinski, Levin Wagner, Mara Wittershagen und Max Leo Wölke


Mehr dazu:   Kirche & Religion   Kinder & Jugend  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Abstecher nach Weyerbusch: Sportausschuss begutachtet neues Kleinspielfeld

Weyerbusch. Die Neugestaltung noch unter der Ägide der ehemaligen Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen auf den Weg gebracht, ...

Sparkasse Westerwald-Sieg nimmt neue Pellet-Heizanlage in Betrieb

Kirchen. Bei der Erstbefüllung wurden fast 20 Tonnen Pellets aus dem LKW über Verbindungsschläuche in den Vorratsraum der ...

Energiespartipps liegen hoch in Kurs

Betzdorf/Altenkirchen. Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den ...

Beim Überholen überholt: Nach riskantem Manöver aus der B8 bei Buchholz Fahrerflucht begangen

Buchholz (Westerwald). Wie die Polizei Straßenhaus berichtet, war der Unfallverursacher auch noch mit zwei Leitpfosten kollidiert, ...

Verbandsgemeinde Wissen stellt Jury für Ideenwettbewerb zusammen

Wissen. Für das nächstes Jahr plant die Verbandsgemeinde Wissen, innerhalb ihres Klimaschutzkonzeptes einen Schüler-Ideenwettbewerb ...

Altenkirchener schwingen sich für Protestfahrt auf das Fahrrad

Altenkirchen. Zum Auftakt sowohl der Europäischen Mobilitätswoche als auch der deutschlandweiten Verkehrswende Aktionswoche ...

Weitere Artikel


JSG Wisserland holt ersten Punkt in Meisterstaffel

Region. Wurde das Hinspiel im Dr.-Grosse-Sieg Stadion noch mit 2:1 verloren, schlug sich das Wisserland-Team, welches aufgrund ...

Deshalb war Übergabe des neuen Fahrzeugs für Löschzug Neitersen so besonders

Neitersen. Nach fast zwei Jahren konnte Wehrführer Stefan Jung den Schlüssel offiziell übernehmen. Die Pandemie ließ das ...

Bundesgerichtshof hebt Urteil gegen Straftäter aus Betzdorf teils auf

Region. Der AK- Kurier hatte mehrfach, und ausführlich, über einen Prozess beim Landgericht Koblenz berichtet, der im Sommer ...

Buchtipp: "Gewürzdetektivin Emmi Cox verirrt im Zimt-Labyrinth" von Solveig Ariane Prusko

Dierdorf/Altenkirchen. Auslöser für die Spurensuche nach der Entstehung von Zimt ist das Sommerfest der Schule. Weil Emmi ...

"Angelite": Erfolgreicher Frauenchor aus Bulgarien im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die Faszination der besonderen Frauen-Stimm-Tradition in Bulgarien, der kraftvolle enge und doch leicht wirkende ...

"So schmeckt der Westerwald": Regionaler Kochkurs in Altenkirchen

Altenkirchen. Der einheimische Westerwälder isst gerne das, wovon er in direkter Umgebung am meisten findet. Innerhalb der ...

Werbung