Werbung

Nachricht vom 20.04.2011    

Neue Selbsthilfegruppe für Suchtkranke

Unter dem Dach des Diakonischen Werkes hat sich eine neue Selbsthilfegruppe für Suchtkranke gebildet. Das gemeinschaftliche Miteinander soll dabei allen Teilnehmern weiterhelfen.

Kreis Altenkirchen. Eine neue Selbsthilfegruppe für Suchtkranke illegaler Drogen hat sich in Altenkirchen unter dem Dach des Diakonischen Werkes gegründet. Jeden Freitag (18 bis 19.30 Uhr) treffen sich Interessierte im "Haus der Kirche", linker Seiteneingang. "Wir möchten uns gegenseitig helfen, zufrieden clean zu leben", beschreiben die beiden Initiatoren Maik und Stefan die Grundidee der Selbsthilfegruppe. Sie selbst hatten nach ihrem Ausstieg aus dem Konsum illegaler Drogen ein entsprechendes Angebot möglichst ortsnah vermisst und wurden nun gemeinsam mit der Sucht-Kranken-Arbeit der Diakonie aktiv. Hier kann man ehrlich sein, sich untereinander austauschen, betonen die beiden Gruppenanbieter. "Wichtig ist uns auch, dass sich keiner schämen muss, oder meint, viel erklären zu müssen. Hier ist man unter Seinesgleichen, es gibt keinen Zwang und die Menschen, die ohnehin Probleme haben, können sich bei uns respektiert und wertgeschätzt fühlen."

Die beiden Initiatoren wollen keine Vorturner sein, das gemeinschaftliche Miteinander soll allen weiterhelfen. Angeboten werden ein offenes Ohr und vor allem Ermutigung und Motivation.
Bei Bedarf und Nachfrage kann man die vielfältigen Hilfsangebote des Diakonischen Werkes (soziale Beratung, aber auch Schuldnerberatung und Führerscheingruppen etc.) vermitteln, oder Kontakte zu Medizinern und Behörden knüpfen.
Wer die Gemeinschaft sucht, um das Ziel, ein zufriedenes, drogenfreie Leben zu erreichen, kann sich beim Diakonischen Werk (02681/80 08 20) melden, oder einfach zu den wöchentlichen Gruppentreffen kommen. (pes)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Selbsthilfegruppe für Suchtkranke

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bauern-Demo in Bonn mit tausenden Traktoren hat begonnen

Region. Aus ganz Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind derzeit Traktoren nach Bonn unterwegs. Die Bauern-Demo unter ...

Grube Eupel wird in historischem Film lebendig

Herdorf. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth stehen zur Zeit die Gruben in und um Hövels im Fokus ...

CVJM lädt zum modernen Gottesdienst für alle Generationen

Betzdorf. Die engagierten jungen Mitglieder des CVJM haben sich mit der Organisation im Vorfeld viel Mühe gegeben. Das Team ...

Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“

Daaden. Einlass ist ab 18.30 Uhr, die Show beginnt um 19 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel sah sich an HTS-Baustelle um

Mudersbach/Niederschelden. "Die breite Unterstützung der Bevölkerung, insbesondere durch den Demonstrationszug für den Weiterbau ...

Badminton-Turnier zum sportlichen Auftakt in Jubiläumsjahr

Katzwinkel. Der TuS Katzwinkel wird 100 Jahre alt, das erste sportliche Ereignis gehörte der Badminton-Abteilung im Jubiläumsjahr. ...

Kinder dekorierten den Osterstrauch

Altenkirchen. Der Baum ist geschmückt. Ostern kann kommen. Mit fantasievollen bunten Oster- und Frühlingsmotiven aus Papier ...

Rettungshunde bestanden Trümmerprüfung

Westerwald. Das Jahr hat für die BRH Rettungshundestaffel Westerwald gut begonnen: Nachdem bereits zwei Teams die jährlich ...

Zehn Jahre Virtuelle Kunsthalle Altenkirchen

Altenkirchen. Die Virtuelle Kunsthalle Altenkirchen feiert Jubiläum: Zehn Jahre existiert die digitale Ausstellungsplattform ...

SPD rügt Nichtbeanwortung von Bürgeranfrage

Niederfischbach. Mit dem Ablauf und der Organisation des diesjährigen Karnevals beschäftigte sich der SPD-Ortsverein auf ...

Werbung