Werbung

Nachricht vom 21.04.2011    

Kinder dekorierten den Osterstrauch

Auch wenn der Brauch, einen Osterstrauch oder -baum zu schmücken, weit wenige verbreitet ist wie das Aufstellen und Dekorieren des Weihanchtsbaumes, sieht man in vielen öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen derzeit bunte Sträuche zum Osterfest. In der Westerwald Bank in Altenkirchen übernahm der Kindergarten Traumland die Aufgabe, den Strauch zu verschönern.

Altenkirchen. Der Baum ist geschmückt. Ostern kann kommen. Mit fantasievollen bunten Oster- und Frühlingsmotiven aus Papier haben die Kinder des kommunalen Kindergartens Traumland aus Altenkirchen den Osterstrauch in der provisorischen Geschäftsstelle der Westerwald Bank in der Wilhelmstraße 41 geschmückt. Nach getaner Arbeit suchten sie dann die vom Osterhasen verlorenen Ostereier und erhielten schließlich noch eine kleine Stärkung von Geschäftstellenleiterin Sandra Vohl.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinder dekorierten den Osterstrauch

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Drei neue Infektionen – Wieder mehr Geheilte

Kurz vor dem Wochenende meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen mit Stand von Freitagmittag drei neue Corona-Infektionen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Weitere Testergebnisse stehen derzeit noch aus.


Ehemaliger Rewe-Markt in Altenkirchen wird zur „KulturEtage“

Ein echter Paukenschlag von der Felsenkeller Kultur im Herbst: Der ehemalige Toom/Rewe-Markt am Weyerdamm in Altenkirchen wird im Herbst und Winter vorübergehend zur KulturEtage. Hier finden auf 4.000 Quadratmetern Konzerte und Kabarett mit namhaften Künstlern statt.


Es geht voran: Gute Fortschritte in der Wissener Rathausstraße

Insgesamt liegen die Arbeiten zur Neugestaltung der Rathausstraße in Wissen voll im Zeitplan. Im unteren Teil vom RegioBahnhof bis zum Europakreisel wird nun schon sichtbar, wie es zukünftig aussehen wird. Noch im Spätherbst soll in diesem Bereich die Pflanzung mit dem klimatauglichen Säulen-Weißdorn und Feldahorn erfolgen.


Berufsschüler verursacht zwei Unfälle unter Drogeneinfluss

Ein 18 Jahre alter Berufsschüler hat am Donnerstag, 24. September, innerhalb von fünf Minuten gleich zwei Unfälle am frühen Morgen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, stand er dabei unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ermittlungen wurden eingeleitet, seinen Führerschein ist er los.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

AKTUALISIERT | In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.




Aktuelle Artikel aus Region


CDU-Nominierung: Dr. Matthias Reuber klar vor Jessica Weller

Neitersen. Das war ein eher seltener Anblick am Freitagabend (25. September): Gleich vier Bewerber hatten in der Neiterser ...

Klima-Demo in Altenkirchen war ein friedliches Fest

Altenkirchen. Ziel der Veranstaltung war es, ein Zeichen für eine entschiedenere Klimapolitik zu setzen, und eine schnellere ...

Barbara-Grundschule Katzwinkel: Eltern bringen Farbe ins Spiel

Katzwinkel. Die Bergbauschauanlage in Katzwinkel sollte eigentlich Ende des dritten Quartals in diesem Jahr so gut wie fertig ...

Wissener Schützenverein verschiebt auch „Wissen op Kölsch“

Wissen. Der Wissener Schützenverein hatte ja bereits im Vorfeld seine geplante Festwoche mit dem Heeresmusikkorps 300 der ...

Corona im AK-Land: Drei neue Infektionen – Wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei handelt es sich um einen Senior, der neu im Seniorenheim in Niedersteinebach aufgenommen ...

Neue Online-Reihe der Kreisvolkshochschulen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz haben bei diesem Online-Format die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Künstler "Maze" schenkte dem Heimatort ein Wandbild

Wissen-Schönstein. Ein tolles Geschenk machte der gebürtige Schönsteiner Mathias Wagner seinem ehemaligen Kindergarten. Mit ...

Ausbau der Ortsdurchfahrt der L 267 in Forst

Forst. Mit den vorbereitenden Arbeiten für den Ausbau der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 267 in Forst wurde mit der Errichtung ...

Daaden freut sich über rasanten Anstieg bei Gewerbesteuern

Daaden. Daadens Finanzen standen im Blickpunkt: In der jüngsten Ortsgemeinderatssitzung im Biersdorfer Bürgersaal beriet ...

Badminton-Turnier zum sportlichen Auftakt in Jubiläumsjahr

Katzwinkel. Der TuS Katzwinkel wird 100 Jahre alt, das erste sportliche Ereignis gehörte der Badminton-Abteilung im Jubiläumsjahr. ...

Erwin Rüddel sah sich an HTS-Baustelle um

Mudersbach/Niederschelden. "Die breite Unterstützung der Bevölkerung, insbesondere durch den Demonstrationszug für den Weiterbau ...

Neue Selbsthilfegruppe für Suchtkranke

Kreis Altenkirchen. Eine neue Selbsthilfegruppe für Suchtkranke illegaler Drogen hat sich in Altenkirchen unter dem Dach ...

Werbung