Werbung

Nachricht vom 21.04.2011    

Ausbau der Ortsdurchfahrt der L 267 in Forst

Die vorbereitenden Arbeiten für die Ortsdurchfahrt der L 267 in Forst haben mit der Einrichtung einer vorübergehenden Buswendeanlage begonnen. Die Gesamtmaßnahme soll bis zum Dezember abgeschlossen sein.

Ein vorübergehender Buswendeplatz am Ortseingang Forst von Bitzen aus kommend dient während der Baumaßnahme dem Öffentlichen Personennahverkehr. Foto: Rolf-Dieter Rötzel

Forst. Mit den vorbereitenden Arbeiten für den Ausbau der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 267 in Forst wurde mit der Errichtung einer vorübergehenden Buswendeanlage am Ortseingang Forst von Bitzen aus kommend zur Andienung an den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) begonnen. Während der Baumaßnahme „Ortsdurchfahrt L 267“ ist nach Mitteilung des Landesbetriebes Mobilität (LBM), Diez, der Rettungs- und Sanitätsdienst sowie die Durchfahrt der Versorgungsfahrzeuge sicher gestellt.
Der Ausbau der Ortsdurchfahrt erfolgt als Gemeinschaftsmaßnahme des Landesbetriebes Mobilität (LBM), der Verbandsgemeindewerke Hamm und der Ortsgemeinde Forst auf einer Länge von 750 Meter unter Vollsperrung in zwei Bauabschnitten, beginnend in Höhe der Oststraße bis zur Ortsmitte und von dort dann im zweiten Abschnitt bis zum Friedhof.
Vorgesehen sind ein Vollausbau der Fahrbahn sowie die Neuanlage eines einseitigen Gehweges einschließlich Verlegen der Ver- und Entsorgungsleitungen (Wasserleitung, Trennkanalisation, Niederspannung, Telekommunikation, Gasversorgung).
Für die gesamte Bauzeit ist eine großräumige Umleitungsstrecke über die B 256 ausgeschildert. Diese geht über Au, Rosbach, Hurst und in entgegen gesetzter Richtung. Der Anliegerverkehr kann die anliegenden Gemeindestraßen erreichen; mit baustellenbedingten Behinderungen ist allerdings zu rechnen. Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich bis Dezember dauern, so die Mitteilung des LBM. Dieser sowie die Ortsgemeinde Forst bitten die Verkehrsteilnehmer sowie die Bürgerschaft um Verständnis für "unvermeidliche Behinderungen". (rö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbau der Ortsdurchfahrt der L 267 in Forst

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Großer Erfolg für Jacqueline Lölling: Die 24-jährige Winterbergerin hat sich mit einem Bahnrekord den Sieg beim Skeleton-Weltcup in Innsbruck geholt. Gebürtig kommt Lölling aus Brachbach im Kreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Region


Land fördert Ortskernentwicklung in Daaden und Weitefeld

Daaden. „Gute Rahmenbedingungen für den ländlichen Raum zu schaffen und insbesondere für attraktive und lebenswerte Kleinstädte ...

Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Selbach. Am Samstag, den 18. Januar 2020, gegen 23.10 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Lkw auf der K 130 aus Richtung ...

Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt ...

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Kirchen. Der 55-Jährige und sein 21-jähriger Sohn, jeweils mit eigenem Motorroller, waren auf der Koblenz-Olper-Straße in ...

Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Landessynode: Schutz vor sexualisierter Gewalt und mehr

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Ich habe viele anregende Gespräche geführt und erlebt, wie der Geist Jesu Christi eine ...

Weitere Artikel


Daaden freut sich über rasanten Anstieg bei Gewerbesteuern

Daaden. Daadens Finanzen standen im Blickpunkt: In der jüngsten Ortsgemeinderatssitzung im Biersdorfer Bürgersaal beriet ...

MGV "Zufriedenheit" bot Marktspaziergang

Wissen. Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich am Gründonnerstag vier Vorstandsmitglieder mit dem Vorsitzenden des MGV "Zufriedenheit" ...

"Florians Brot" jetzt auch in Wissen erhältlich

Wissen. Ab Dienstag, 26. April gibt es in Wissen das "Florians Brot" in Müllers Bachstube in der Altstadt, und im Backshop ...

Künstler "Maze" schenkte dem Heimatort ein Wandbild

Wissen-Schönstein. Ein tolles Geschenk machte der gebürtige Schönsteiner Mathias Wagner seinem ehemaligen Kindergarten. Mit ...

Kinder dekorierten den Osterstrauch

Altenkirchen. Der Baum ist geschmückt. Ostern kann kommen. Mit fantasievollen bunten Oster- und Frühlingsmotiven aus Papier ...

Badminton-Turnier zum sportlichen Auftakt in Jubiläumsjahr

Katzwinkel. Der TuS Katzwinkel wird 100 Jahre alt, das erste sportliche Ereignis gehörte der Badminton-Abteilung im Jubiläumsjahr. ...

Werbung