Werbung

Region |


Nachricht vom 09.10.2007    

Fabian ist Kreis-Jugendschützenkönig

Fabian Müller vom Kleinkaliber Schützenverein Orfgen ist der neue Kreis-Jugendschützenkönig. Zehn Vereins-Jugendkönige nahmen an dem spannenden Wettstreit teil.

fabian müller

Orfgen. Fabian Müller vom Kleinkaliber Schützenverein Orfgen (KKSV) hat es geschafft und ein Traum ging in Erfüllung. Er ist der neue Kreis-Jugendschützenkönig. Noch mit gemischten Gefühlen war Fabian Mitte des Jahres zum Jugendprinzenschießen im eigenen Verein angetreten, hatte nicht im Traum daran gedacht, den Titel zu holen und es dann doch geschafft. Nun musste er zum Kreisjugend-Königsschießen in Orfgen antreten.
Zehn Mitstreiter aus dem Schützenkreis 131 Altenkirche gingen ebenfalls mit dem Ziel in den Schießstand, die neue Jugendmajestät des Kreises zu werden. Doch zuerst mussten vom Kreisjugendkönigsvogel die Trophäen geschossen werden. Das schaffte innerhalb einer guten Stunde Maike Herzog von den St. Hubertus-Schützen Selbach, der sich den Kopf sicherte. Fabian Müller vom KKSV Orfgen mit der linken Schwinge, Tobias Jung vom SV "Adler" Michelbach mit der rechten Schwinge und Andreas Gerhardus von SV Elkhausen-Katzwinkel mit dem Stoß folgten als Trophäenschützen. Etwas über eineinhalb Stunden benötigten die zehn Vereinsjugendkönige oder –prinzen, um den Rumpf von der Stange zu schießen. Dann setzte Fabian den entscheidenden Treffer und ist nun für ein Jahr neuer Kreisjugendkönig. (wwa)
xxx
Fabian Müller (Mitte) vom KKSV Orfgen ist neuer Kreisjugendkönig. Neben ihm Andreas Gerhardus (2. von links), Maike Herzog (3. von rechts) und Tobias Jung (2. von rechts) Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Fabian ist Kreis-Jugendschützenkönig

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kindertagesstätte St. Nikolaus freut sich über Martinswecken

Marc Peter vom Restaurant Struthof in Kirchen hatte sich spontan im August bei der Kindertagesstättenleitung Frau Braun gemeldet, ...

Wieder Kölsche Weihnacht im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die engagierten Künstler werden garantiert die Lachmuskeln der Gäste bis aufs äußerste strapazieren. Der Moderator ...

10. Föschber Weihnachtsmarkt im Bürgerpark Niederfischbach

Niederfischbach. Die Organisation steht wie in den Jahren zuvor in den Händen von Klaus-Jürgen Griese und Maik Hadem unter ...

Seniorenfeier in der Ortsgemeinde Pracht

Pracht. Der gemeinsame schöne Nachmittag begann mit Kaffee und Kuchen. Einen besonderen Dank sprach der Ortsbürgermeister ...

2 x 11 Jahre: Funkengarde feiert närrisches Jubiläum

Oberlahr. Zum zweiten Mal mit dabei ist die kölsche Band „die Köbesse“, die mit ihrem „Kommando Jeck“ bereits in der letzten ...

Historische Filmschätze aus dem Siegerland als DVD-Edition

Siegen. Ihr Inhaber Alexander Fischbach – im eigentlichen Leben Werbefilmproduzent – widmet sich zusammen mit seinem Kollegen ...

Weitere Artikel


Fürs Lerncamp sind noch Plätze frei

Flammersfeld. Die Verbandsgemeinde Flammersfeld bietet in der zweiten Herbstferienwoche von Montag, 15. Oktober, bis zum ...

Stimmausbildung ist gefragt

Breitscheidt. Der Kreischorverband Altenkirchen führte in Breitscheidt im Gasthof Schäfer eine Stimmausbildung für Sängerinnen ...

Smart-Treffen in Reiferscheid

Reiferscheid. Plötzlich wimmelte es in Reiferscheid rund um den Spielplatz und Schmuckis Gastwirtschaft nur so von Smarts. ...

Spannendes Ehrenpreisschießen

Altenkirchen. Zum Wander- und Ehrenpreisschießen fand sich im Restaurant "Im Wiesental" eine große Anzahl von Sportschützen ...

DRK: Für Notfallsituationen rüsten

Altenkirchen. Der DRK Kreisverband Altenkirchen führte die erste Fortbildung für Helfer im Sanitätsdienst durch. 12 Sanitätshelfer ...

Ein Leben für den Gesang

Mehren. Gerd Schnabel, ein weit über die Grenzen Altenkirchens bekannter Chorleiter, 1933 in Michelbach geboren, hat sein ...

Werbung