Werbung

Pressemitteilung vom 28.04.2022    

"Girls' Day": Schülerin aus Altenkirchen besucht Bundestagsabgeordneten in Berlin

Die 16-jährige Katharina Rabsch blickte hinter die Kulissen des Bundestages im Rahmen des bundesweiten "Girls´ Day". Sie schaute dem heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Diedenhofen über die Schultern.

Katharina Rabsch schaute dem heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Diedenhofen über die Schultern. (Foto: privat)

Region/Berlin. Der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) hatte Katharina Rabsch aus mehreren Bewerbungen ausgewählt, wie es in einem von ihm in Auftrag gegebenen Pressetext heißt. Vom 27. bis 29. April taucht(e) die Schülerin des Altenkirchener Westerwald-Gymnasiums dann in die politische Welt Berlins ein.
Sozialkunde ist das Lieblingsfach der 16-Jährigen. Klar, dass sie sich da im Vorfeld auf den Austausch mit Politikern gefreut hatte, "da man nur selten die Möglichkeit bekommt, diese auf Bundesebene hautnah zu erleben", wie sie sagt.

Neben einem ausführlichen Gespräch mit Diedenhofen standen unter anderem die Einführung in die Arbeit des Abgeordnetenbüros durch sein Berliner Mitarbeiterteam, der Besuch einer Plenardebatte, eine Führung durch die Landesvertretung Rheinland-Pfalz sowie ein Social-Media-Workshop auf dem Programm. Außerdem berichteten die drei Politikerinnen Cansel Kiziltepe, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesbauministerin, Katja Mast, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und Verena Hubertz, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, der jungen Besucherin aus erster Hand von ihren politischen Karrieren und warum es so wichtig ist, dass möglichst viele Frauen in allen Bereichen und auf allen Ebenen der Politik vertreten sind.



"Frauen sind in der Politik leider nach wie vor unterrepräsentiert. Wir brauchen mehr Frauen in politischer Verantwortung. Daher unterstütze ich gerne den Girls´ Day. Ich möchte junge Frauen für Politik begeistern, sie ermutigen, sich einzumischen, ihre Sichtweise einzubringen und für ihre Ziele zu streiten", betont Diedenhofen. Für eine funktionierende Gesellschaft sei es unverzichtbar, dass sich Frauen aktiv an der Gestaltung aller Lebensbereiche wie Wirtschaft, Wissenschaft und eben auch der Politik beteiligen, so der Abgeordnete abschließend. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kölsche Weihnacht – Paveier und Gäste in Morsbach

Morsbach. Mit dabei sind in der Kulturstätte: der Kabarettist Marc Metzger (auch bekannt als „Dä Blötschkopp“), die kölsche ...

Erhöhtes Verkehrsaufkommen und Schulwegsicherheit - Polizei Hachenburg zeigt Präsenz

Kroppacher Schweiz. Solange wird die Polizei Hachenburg Sie und alle anderen betroffenen Ortschaften unterstützen und regelmäßig ...

Wissen: Diebstahl eines E-Bikes - 22-jährige Täterin gefasst

Wissen. Fast zeitgleich mit dem Eintreffen der Polizei meldete ein weiterer Zeuge eine Frau, welche ein Fahrrad tragend zu ...

Betzdorf: Betrunkener löst Gefahrenbremsung eines Zuges aus

Betzdorf. Vor Ort konnten die Polizeieinsatzkräfte einen 25-jährigen Mann antreffen, der sich nach Angaben von Zeugen im ...

Netzbetreiber investiert ins Stromnetz von Almersbach

Almersbach. Auch ist eine alte Turmstation abgerissen und durch eine neue Transformatorenstation ersetzt worden. Die Schwerpunkte ...

Den Fokus auf die Stärken richten: Arbeitsagentur unterstützt bei Inklusionsvorhaben

Region. Einer davon ist Florian Brendebach. Seit fast sechs Monaten arbeitet der 46-Jährige im Arbeitgeberservice. Er hat ...

Weitere Artikel


Vielfalt und Engagement: VG Wissen plant "Tag der Vereine" im Oktober

Über 60 Wissener Vereine waren bei der ersten Infoveranstaltung zum "Tag der Vereine" im Kulturwerk Wissen anwesend, von ...

Virtuell diskutieren mit IHK-Regionalgeschäftsführerin und Landtagsabgeordneter

Region. Die Stärkung des Einzelhandels vor Ort oder die Ausbildungssituation in der Region – diesen Themen soll sich in dem ...

Größte Baustelle im AK-Kreis: Richtfest am Erweiterungsbau der IGS Horhausen

Horhausen. Es ist die derzeit größte Baustelle im Kreis Altenkirchen – und sie liegt sogar noch leicht vor dem Zeitplan. ...

Ingelbach/Kroppach: Unfall auf der B 414 sorgte für lange Staus auf beiden Seiten

Ingelbach/Kroppach. Bei dem Unfall wurden, so die Polizei, drei Personen verletzt. Die Leitstelle Montabaur hatte zwei Rettungswagen ...

Mudersbach: Fünfter Einbruch innerhalb kurzer Zeit

Mudersbach. Die letzte Meldung über einen Einbruch in ein Mudersbacher Gebäude ist erst zwei Wochen alt, da erreicht die ...

Kita-Bedarfsplanung im Wisserland: Mit Waldgruppe soll sich Situation entspannen

Wissen/Katzwinkel-Elkhausen. Kürzlich wurde die aktuelle Situation zur Kita-Bedarfsplanung 2022/2023 im Ausschuss für Kindertagesstätten, ...

Werbung