Werbung

Nachricht vom 28.04.2022    

Wissen lädt ein: Buntes Frühlingstreiben zum Maimarkt am 8. Mai

Von Katharina Behner

Am Sonntag, dem 8. Mai, ist es endlich wieder soweit: Nach zwei Jahren Corona-Pause begrüßt Wissen den Frühling mit buntem Treiben in der Siegstadt. Dabei wird einiges an Attraktionen für Kinder geboten und die Erwachsenen kommen beim verkaufsoffenen Sonntag mit Marktständen und Aktionen verschiedener Vereine auf ihre Kosten.

Der Wissener Maimarkt findet in diesem Jahr am Sonntag, dem 8. Mai, statt. (Foto: Archiv/Treffpunkt Wissen)

Wissen. Mit Elan hatte die Werbegemeinschaft "Treffpunkt Wissen" bereits Anfang des Jahres den traditionellen Maimarkt in den Blick genommen: Und der wird nun nach Corona-Pause am Sonntag, dem 8. Mai, endlich wieder stattfinden, freuen sich die Organisatoren. Dabei wird an diesem Tag in Wissen viel geboten und besonders die Kinder stehen mit bunten Aktionen im Mittelpunkt.

Verkaufsoffen, Markttreiben und Kinderattraktionen
Die offizielle Eröffnung findet um 11 Uhr am Regiobahnhof statt. Neben dem Vorstand des Treffpunktes werden Bürgermeister Berno Neuhoff und Mechthild Euteneuer vom Landfrauenverband "Frischer Wind" (Bezirk Wissen-Mittelhof-Katzwinkel) die ersten Gäste der Siegstadt begrüßen, die sich anschließenden in das bunte Getümmel rund um die Rathausstraße und die Fußgängerzone aufmachen können.

Hier warten vielerlei Marktstände. Etwa mit Gewürzen, Lederwaren, Schmuck, Kindermode, Holz- und Haushaltswaren sowie Naturfellen und Strickwaren. Dabei dürfen natürlich Süßigkeiten für die kleinen Gäste nicht fehlen.
Eine besonders schöne frühlingshafte Idee bietet der Landfrauenverband vom Bezirk Wissen-Mittelhof-Katzwinkel: Auf ihrer Blumen-Tausch-Börse kann man sich den Frühling in Form von Pflanzen mit nach Hause nehmen, die angebotene Garten-Dekoration macht das Gartenfeeling komplett. Kaffee und Kuchen darf am Stand der Landfrauen natürlich nicht fehlen.

Den Kindern soll beim Maimarkt besonders viel geboten werden. Denn gerade die hätten in der Pandemie einiges entbehrt, so die Meinung des Organisationsteams vom Treffpunkt Wissen rund um die zweite Vorsitzende Britta Bay ("bueroboss"), Iris Bähner (Modewerk) und Petra Becher-Klein ("PK-Fashion") mit ihrem ersten Vorsitzenden Thomas Kölschbach.




Anzeige

Entsprechend gibt es tolle Attraktionen. Neben weiteren Überraschungen warten Hüpfburg, Kinderkarussell, Nagelklotz und Aktionen des DJK Wissen-Selbach mit viel Spaß auf die Kleinen an diesem Tag.

Einzelhandel schon ab 12 Uhr offen - Schauturnen mit festen Zeiten
Der Einzelhandel lädt in diesem Jahr schon ab 12 Uhr bis 17 Uhr zum gemütlichen Frühjahrsbummel mit vielen Angeboten ein. Für die Vorverlegen der Öffnungszeit hatte man sich entschieden, da die Erfahrungen der vorangegebenen Jahre zeigten, dass viele Besucher schon früh an den Geschäften vorbei bummeln und auf die Öffnung warten.

Feste Zeiten (11, 13 und 15 Uhr) gibt es für das Schauturnen des DJK Wissen-Selbach am Regiobahnhof. Weitere Vorführungen finden wüber den Tag verteilt statt, unter anderem am Rhönrad.

Bei all den Angeboten darf das leibliche Wohl an einem solchen Tag natürlich auch nicht fehlen. Kulinarisches findet man in der Wissener Gastronomie und natürlich an den Ständen im Markttreiben: Von Crêpes, Kaffee und Kuchen, türkischen Spezialitäten, Fischimbiss, Pizza bis Softeis wird es an nichts fehlen.
Leckere Kaltgetränke kann man sich an den beiden Getränkeständen der Alte Herren Schönstein am Marktplatz oder des Treffpunkt Wissen am Platz vor der ehemaligen Post schmecken lassen.

Die Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen freut sich auf viele Besucher in der Siegstadt, die mit ihnen gemeinsam den Frühling feiern. (KathaBe)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

In der Kulturwerkstatt Kircheib unterhalten die Feldhoffs mit Geschichten und Musik

Kircheib. Der Poet, Übersetzer und Biograph Heiner Feldhoff ist längst eine Marke im Westerwald. Unlängst stellte er mit ...

Apollo-Theater Siegen bietet zusätzliches Weihnachtskonzert

Siegen. Das Zusatzkonzert findet am Mittwoch, 21. Dezember, 19.30 Uhr, statt. Dann wird er also noch einmal die Apollo-Bühne ...

Im Kulturhaus Hamm wird Klavierkonzert mit Meisterpianist geboten

Hamm. Im Kulturhaus Hamm werden am Sonntag, 13. November, 17 Uhr, drei Klavierstücke geboten: das "Klavierkonzert Nr. 1“ ...

Kulturwerkstatt Kircheib: Der Sinn des Lebens mit Musiker Dr. Peter Thomas

Kircheib. Der Birnbacher Liedermacher Dr. Peter Thomas geht in die Begegnung mit dem deutschen Kabarettisten und Literaten ...

Autorenlesung mit Patricia Verne fällt aus: "Die polnische Mitgift" nicht in Linz

Linz am Rhein. "Es geht nicht darum, das Deutsche oder das Polnische in sich getrennt zu sehen, sondern darum, das menschliche ...

Weitere Artikel


Berufsorientierung an Realschule plus Betzdorf: Schüler besuchen Fitnessstudio

Betzdorf. Nach der Wanderung über den Eisweiher wurden die Schüler der Klasse von Inhaber Rüdiger Schneider und Studiohund ...

Die U12er der JSG Westerwald-Sieg starten überzeugend in die Wettkampfsaison

Gebhardshain. Bei den U12ern gibt es bei den beteiligten Vereinen so viele motivierte Kids, dass sogar zwei Mannschaften ...

Brandstiftung in Nähe vom Regio-Bahnhof Wissen: Mehrere zehntausend Euro Schaden

Region. Erst vor wenigen Tagen musste die Feuerwehr ausrücken, um in der Betzdorfer Innenstadt in Brand gesetzte Abfallbehälter ...

Nach Hilferuf aus Wissen: CDU-Abgeordnete suchen Gespräch mit Kitas und Eltern

Region. Die Aussagen des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Wissen Berno Neuhoff und von Erzieherinnen in der Sitzung des ...

Größte Baustelle im AK-Kreis: Richtfest am Erweiterungsbau der IGS Horhausen

Horhausen. Es ist die derzeit größte Baustelle im Kreis Altenkirchen – und sie liegt sogar noch leicht vor dem Zeitplan. ...

Virtuell diskutieren mit IHK-Regionalgeschäftsführerin und Landtagsabgeordneter

Region. Die Stärkung des Einzelhandels vor Ort oder die Ausbildungssituation in der Region – diesen Themen soll sich in dem ...

Werbung