Werbung

Region |


Nachricht vom 09.10.2007    

Fürs Lerncamp sind noch Plätze frei

Einige Plätze sind noch frei für das Lerncamp der Verbandsgemeinde Flammersfeld in der zweiten Herbsbstferienwoche. Deshalb jetzt noch schnell anmelden, zumal das schöne Herbstwetter viel Spaß auch bei den Freizeitaktivitäten verspricht. Da fällt das Lernen doppelt so leicht.

lerncamp logo

Flammersfeld. Die Verbandsgemeinde Flammersfeld bietet in der zweiten Herbstferienwoche von Montag, 15. Oktober, bis zum Freitag, 19. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr wiederum ein "Spaß- und Lerncamp" für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren im Dorfgemeinschaftshaus "0s-Hütt" in Seifen an. Im Vordergrund steht die enge Verzahnung von Lernen und Freizeit.
Dieses Projekt soll den Kindern helfen, durch gezielten Förderunterricht in Mathematik, Deutsch und Englisch Versäumnisse aufzuarbeiten. Außerdem soll täglich ein digitales Tagebuch erstellt werden.
Am Nachmittag findet ein vielfältiges Programm an Aktivitäten zum Ausgleich für die Lerneinheiten statt: Besuch des Hallenbades in Puderbach, Filzen, sportliche Aktivitäten/kooperative Spiele, naturkundliche Wanderungen mit dem Biologen Günter Hahn und Untersuchungen der Wasserqualität des Holzbaches mit Günter Hahn.
Die Kosten für dieses Projekt, bestehend aus 20 Unterrichtsstunden, Vollverpflegung, Freizeitangeboten, Materialkosten und Eintrittsgeldern betragen 180 Euro für die Woche. Auf Antrag sind Zuschüsse möglich.
Nähere Informationen beim Fremdenverkehrsbüro Flammersfeld, Telefon 02685/809 119.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Fürs Lerncamp sind noch Plätze frei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuer Krankenhaus-Standort: Das Gezerre geht weiter

Altenkirchen. Es ist eine Paradebeispiel dafür, wie im Vorfeld einer Entscheidung die direkt oder indirekt Involvierten versuchen, ...

Sandra Weeser besuchte DRK-Krankenhaus in Altenkirchen

Altenkirchen. Neben den allgegenwärtigen Diskussionen zur Zusammenlegung der beiden Häuser Hachenburg und Altenkirchen und ...

Workshop: Yoga erleben – bewegt und entspannt

Altenkirchen. Denn Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen ...

Theatergemeinde zeigt romantische Komödie „Nathalie küsst“

Betzdorf. Regie führt Stefan Zimmermann, für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet Paul Lerchbaumer. Zum Inhalt: Das Leben ...

Zweite Auswahlrunde für Straßenname in Honneroth

Altenkirchen. 28 Vorschläge wurden eingereicht, aus denen der Stadtentwicklungsausschuss nun drei Vorschläge zur Endauswahl ...

Bürgermeister und Landrat lasen an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Insgesamt 18 Akteure fanden in diesem Jahr den Weg zum Vorlesetag nach Etzbach, worüber sich das gesamte Team der ...

Weitere Artikel


Stimmausbildung ist gefragt

Breitscheidt. Der Kreischorverband Altenkirchen führte in Breitscheidt im Gasthof Schäfer eine Stimmausbildung für Sängerinnen ...

Smart-Treffen in Reiferscheid

Reiferscheid. Plötzlich wimmelte es in Reiferscheid rund um den Spielplatz und Schmuckis Gastwirtschaft nur so von Smarts. ...

Erinnern statt Verdrängen

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen beteiligt sich an dem Projekt „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Hierbei ...

Fabian ist Kreis-Jugendschützenkönig

Orfgen. Fabian Müller vom Kleinkaliber Schützenverein Orfgen (KKSV) hat es geschafft und ein Traum ging in Erfüllung. Er ...

Spannendes Ehrenpreisschießen

Altenkirchen. Zum Wander- und Ehrenpreisschießen fand sich im Restaurant "Im Wiesental" eine große Anzahl von Sportschützen ...

DRK: Für Notfallsituationen rüsten

Altenkirchen. Der DRK Kreisverband Altenkirchen führte die erste Fortbildung für Helfer im Sanitätsdienst durch. 12 Sanitätshelfer ...

Werbung