Werbung

Region |


Nachricht vom 09.10.2007    

Fürs Lerncamp sind noch Plätze frei

Einige Plätze sind noch frei für das Lerncamp der Verbandsgemeinde Flammersfeld in der zweiten Herbsbstferienwoche. Deshalb jetzt noch schnell anmelden, zumal das schöne Herbstwetter viel Spaß auch bei den Freizeitaktivitäten verspricht. Da fällt das Lernen doppelt so leicht.

lerncamp logo

Flammersfeld. Die Verbandsgemeinde Flammersfeld bietet in der zweiten Herbstferienwoche von Montag, 15. Oktober, bis zum Freitag, 19. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr wiederum ein "Spaß- und Lerncamp" für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren im Dorfgemeinschaftshaus "0s-Hütt" in Seifen an. Im Vordergrund steht die enge Verzahnung von Lernen und Freizeit.
Dieses Projekt soll den Kindern helfen, durch gezielten Förderunterricht in Mathematik, Deutsch und Englisch Versäumnisse aufzuarbeiten. Außerdem soll täglich ein digitales Tagebuch erstellt werden.
Am Nachmittag findet ein vielfältiges Programm an Aktivitäten zum Ausgleich für die Lerneinheiten statt: Besuch des Hallenbades in Puderbach, Filzen, sportliche Aktivitäten/kooperative Spiele, naturkundliche Wanderungen mit dem Biologen Günter Hahn und Untersuchungen der Wasserqualität des Holzbaches mit Günter Hahn.
Die Kosten für dieses Projekt, bestehend aus 20 Unterrichtsstunden, Vollverpflegung, Freizeitangeboten, Materialkosten und Eintrittsgeldern betragen 180 Euro für die Woche. Auf Antrag sind Zuschüsse möglich.
Nähere Informationen beim Fremdenverkehrsbüro Flammersfeld, Telefon 02685/809 119.



Kommentare zu: Fürs Lerncamp sind noch Plätze frei

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Katastrophe im Ahrtal: Betroffene des Klimawandels?

Wisserland/Ahrtal. Vor wenigen Tagen berichteten wir von Michaela und Martin aus Antweiler, die einige Tage auf dem Hof unserer ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Weitere Artikel


Stimmausbildung ist gefragt

Breitscheidt. Der Kreischorverband Altenkirchen führte in Breitscheidt im Gasthof Schäfer eine Stimmausbildung für Sängerinnen ...

Smart-Treffen in Reiferscheid

Reiferscheid. Plötzlich wimmelte es in Reiferscheid rund um den Spielplatz und Schmuckis Gastwirtschaft nur so von Smarts. ...

Erinnern statt Verdrängen

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen beteiligt sich an dem Projekt „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Hierbei ...

Fabian ist Kreis-Jugendschützenkönig

Orfgen. Fabian Müller vom Kleinkaliber Schützenverein Orfgen (KKSV) hat es geschafft und ein Traum ging in Erfüllung. Er ...

Spannendes Ehrenpreisschießen

Altenkirchen. Zum Wander- und Ehrenpreisschießen fand sich im Restaurant "Im Wiesental" eine große Anzahl von Sportschützen ...

DRK: Für Notfallsituationen rüsten

Altenkirchen. Der DRK Kreisverband Altenkirchen führte die erste Fortbildung für Helfer im Sanitätsdienst durch. 12 Sanitätshelfer ...

Werbung