Werbung

Wirtschaft | Altenkirchen | Anzeige


Nachricht vom 03.05.2022    

160 Jahre Modehaus Koch in Altenkirchen: Mit Qualität und Kompetenz in die Zukunft

ANZEIGE | Erfahrung, Qualität und Kompetenz - und dabei gleichzeitig immer am modischen Zeitgeist. Vor 160 Jahren wurde das Modehaus Koch in Altenkirchen eröffnet. Worauf gründet sich der Erfolg des Familienunternehmens?

Mit Leidenschaft, Erfahrung und Kompetenz: das Team um Senior-Chefin Renate Lenz (Mitte). (Foto: nik)

Altenkirchen. Die Inhaber vom Modehaus Koch blicken auf eine lange Tradition zurück. Auf dem ehemaligen Blücherplatz 5 legte Franz Koch am 6. Mai 1862 den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte und eröffnete das gleichnamige Modehaus. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude komplett zerstört durch einen Bombenangriff. Aber die damaligen Inhaber, die Eheleute Peter und Elisabeth Lenz, die Schwiegereltern der heutigen Senior-Chefin Renate Lenz, bauten das Modehaus mit viel Tatkraft wieder auf.

Bis heute ist das Geschäft am Schlossplatz 8 die erste Adresse für alle, die sich geschmackvoll und modisch einkleiden wollen. 1979 stand dann der nächste Schritt an: Das Ehepaar Lenz übergab das Modehaus an ihren Sohn. 1992 stand dann eine großzügige und Renovierung und Erweiterung an. Auf rund 400 Quadratmetern, die sich auf zwei Etagen verteilen, erweiterte man das Angebot – und setzte dabei weiterhin auf die gewohnte Qualität.



Inzwischen wird das Geschäft erfolgreich von Cordia und Diana Heck (Tochter und Enkelin von Renate Lenz) geführt. Es steht für moderne Damenmode mit Qualität und Flair. Neben top aktuellen Kollektionen namhafter Firmen gibt es inzwischen auch eine große Abteilung mit ansprechenden Dessous und exklusiver Nachtwäsche.

Qualität setzt sich immer durch, deswegen konnten die engagierten Damen auch während der Pandemie, die Verluste in Grenzen halten. Für jede und jeden lohnt sich immer ein Besuch im Modehaus Koch. Man kann sich von den neuesten Trends bei bester Beratung inspirieren lassen. Dafür stehen Cordia und Diana Heck und ihre langjährigen Mitarbeiter Brigitte Rödenstein und Brigitte Falkenhahn mit ihrem ganzen Fachwissen und der Liebe zur Mode. (PR/ddp)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald-Brauerei verdient zum neunten Mal in Folge das begehrte Slow Brewer Siegel

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist seit 2016 Slow Brewer. Dass die Familienbrauerei aus dem Westerwald ...

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

"Westerwald/Sieg-Energie": Neue Energiegesellschaft zur Förderung nachhaltiger Versorgung

Altenkirchen. Hierbei kann der Ausbau von Windkraftanlagen, Solarfeldern und Nahwärmenetzen gezielt vorangetrieben werden, ...

Älteste Winzergenossenschaft der Welt präsentierte sich am Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Die Besucher genossen mit den guten Weinen aus dem berühmten Rotweinanbaugebiet auch den geselligen und gemütlichen ...

Erlebnistag für Sportbegeisterte in Altenkirchen: SRS e.V. und Hotel Glockenspitze laden ein

Altenkirchen. Am Sonntag, 18. August, wird es in Altenkirchen spannend. Der christliche Non-Profit-Sportverein SRS e.V. und ...

Weitere Artikel


Betzdorf: Verbotenes Autorennen – Zeugen gesucht

Betzdorf. Am Dienstag, den 2. Mai, kam es gegen 19.45 Uhr im Bereich des Siegkreisels Betzdorf zu einem Autorennen zweier ...

Weiter Erholung am Arbeitsmarkt: Arbeitslosenquote bei 4,4 Prozent

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. „Die Zahlen entsprechen beinahe genau denen im April 2019“, sagt Karl-Ernst Starfeld, ...

SG Honigsessen/Katzwinkel: Weiter nur Punktspielsiege in 2022

Region. Die Mannschaften der Spielgemeinschaft Honigsessen/Katzwinkel schreiben ihre Erfolgsgeschichten fort. Das geht aus ...

Endlich: Badewannenrennen im Wisserland sorgte wieder für Spaß und Schauwerte

Wisserland. Die Sieg war endlich wieder Schauplatz des sogenannten Badewannenrennens. Wegen der Pandemie hatten die Akteure ...

Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkasse Westerwald-Sieg startet in neue Runde

Region. Zusammen mit ihren Instituten und Verbundpartnern tritt die Sparkassen-Finanzgruppe als nichtstaatlicher Sportförderer ...

Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau fordert konsequentes Wolfsmanagement

Koblenz. In einer Pressemitteilung fasst der Bauern- und Winzerverband seine während des Forums "Wolf und Weidetierhaltung" ...

Werbung