Werbung

Nachricht vom 03.05.2022    

Corona im AK-Land: Leichter Anstieg der aktuellen Fälle

Die Pandemie bewegt sich im Kreis Altenkirchen derzeit immer noch auf niedrigem Niveau – zumindest im Vergleich zum Winter. Am Dienstag, den 3. Mai, sind aktuell 3.710 Menschen positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Das sind die weiteren Werte.

Symbolbild: Archiv/Pixabay

Region. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Altenkirchen 32.086 Menschen positiv auf eine Corona-Infektion getestet worden. Das sind 181 mehr Fälle als am gestrigen Montag. Aktuell ist bei 3.710 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Gestern waren es 3.531. Und die letzten sieben Tage haben sich kreisweit 747 Menschen angesteckt laut den offiziellen Zahlen des Landesuntersuchungsamts. Im gleichen Zeitraum der Vorwoche waren es noch 1.244. Der Trend zeigt also nach unten.

Die Sieben-Tages-Inzidenz ist vor diesem Hintergrund ebenfalls gesunken, und zwar von 596,5 auf 578,7. Auch die Entwicklung der landesweiten Hospitalisierungsinzidenz zeigt nach unten. Gestern lag der Wert bei 4,42, heute bei 3,80. (ddp)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Sabine bewegt": Wanderung mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Brachbach. "Es macht allen großen Spaß, ist gesund und wir kommen ganz schnell miteinander ins Gespräch“, freut sich Sabine ...

Wissen: Schuhsammelaktion zugunsten der Adolph-Kolping-Stiftung

Wissen. Die Kolpingfamilie Wissen ruft zum Schuh- und Handysammeln auf. Die Aktion dient der Arbeit der internationalen Adolph-Kolping-Stiftung. ...

Beim Weihnachtsmarkt auf der "Alm" Dauersberg herrschte Hochbetrieb

Dauersberg. Beim Besuch einer Ausstellung im Garten von Sabine Thomas in Molzhain war Schneider der Einfall gekommen. Als ...

Alle Jahre wieder: Chorgruppe Druidenstein e.V. lädt ein zum "Konzert im Advent"

Katzenbach. Die Chorgruppe bestehend aus "DruidenKids", "Jugendensemble Rejoice" und den "TonARtisten" möchte seine Zuhörer ...

Winterwanderung mit Lagerfeuer am Wilhelmsteg

Limbach/Heuzert. Wanderbegeisterte und Freunde der Limbacher Runden starten am 3. Dezember um 13.30 Uhr am Haus des Gastes ...

Elfter "Föschber" Weihnachtsmarkt rund um den Siegerländer Dom

Niederfischbach. Als Hinweis zum Weihnachtsmarkt wurde nunmehr durch die Organisatoren Rainer Kessler, Klaus-Jürgen Griese ...

Weitere Artikel


Italienischer Abend in Hamm mit Santino de Bartolo und Thomas Wunder

Hamm. UPDATE: Krankheitsbedingt muss das Konzert am 20. Mai leider ausfallen. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, das ...

Kita-Gesetz: Blieb Hilferuf aus Wissen nur wegen falscher Mailadresse unbeantwortet?

Region. Noch kein einziges Flüchtlingskind aus der Ukraine konnte in einer Kita im Wisserland aufgenommen werden. Der Grund: ...

Der unglaubliche Heinz bald in Alsdorf: Eine Laughstory zum Abschluss der Spielzeit

Alsdorf. Komplett in den Wahnsinn treibt er seine Frau durch seine bloße Anwesenheit - Heinz Gröning alias der "unglaubliche ...

Schützenverein Wissen: Jubiläum, Majestätentreffen und Schützenfest

Wissen. Los geht es am 19. Mai mit einem Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters Rheinland- Pfalz um 19.30 Uhr im Kulturwerk. ...

SG Honigsessen/Katzwinkel: Weiter nur Punktspielsiege in 2022

Region. Die Mannschaften der Spielgemeinschaft Honigsessen/Katzwinkel schreiben ihre Erfolgsgeschichten fort. Das geht aus ...

Weiter Erholung am Arbeitsmarkt: Arbeitslosenquote bei 4,4 Prozent

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. „Die Zahlen entsprechen beinahe genau denen im April 2019“, sagt Karl-Ernst Starfeld, ...

Werbung