Werbung

Region |


Nachricht vom 09.10.2007    

Stimmausbildung ist gefragt

Auf großes Interesse stieß die Stimmausbildung für Sängerinnen der Chöre im Kreis Altenkirchen.

stimmausbildung in breitscheidt

Breitscheidt. Der Kreischorverband Altenkirchen führte in Breitscheidt im Gasthof Schäfer eine Stimmausbildung für Sängerinnen der Chöre im Kreis Altenkirchen durch. Frauenreferentin Maria Czichy (links, Betzdorf) begrüßte 67 Sängerinnen aus den Frauen- und Gemischten Chören des Kreischorverbandes Altenkirchen sowie die Stimmausbilderin Waltraud Schmitt aus Rhens (stehend). Czichy und ihre Stellvertreterin Gisela Schüchen (Hemmelzen) zeigten sich, wie auch die Stimmausbilderin Schmitt, erfreut und überrascht über diese hohe und durchweg engagierte Beteiligung. In gut drei Stunden erfuhren die Sängerinnen Grundlegendes über die Stimme, die Atmung, Atemtechnik, Körperhaltung und vieles mehr. Die Umsetzung des Erlernten müsse im Chor erfolgen und in weiteren Stimmbildungskursen, so Czichy zum Abschluss des lehr- und erfolgreichen Stimmbildungskurses des Kreischorverbandes. (wwa) Foto: Wachow



Kommentare zu: Stimmausbildung ist gefragt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Kürzlich trafen sich zahlreiche Hasselbacher Bürger im Bürgerhaus der Ortsgemeinde, um eine lokale Arbeitsgruppe gegen die B8-Ortsumgehungen Hasselbach und Weyerbusch zu gründen. Denn auch hier formiert sich Widerstand gegen die als große Talbrücke geplante Ortsumgehung Hasselbach sowie die Ortsumgehungen Weyerbusch.


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Etwa neun Meter war das Wasser in ihrem Haus angestiegen. Nach der Katastrophe konnten Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus dem Ahrtal eine kleine Auszeit im Landgasthof Schneller in Katzwinkel (Sieg) verbringen. Doch nun fühlen sie sich wie viele andere im Ahrtal etwas vergessen und fragen sich, wie es weitergehen soll.


Artikel vom 19.10.2021

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern der gesamte Ort selbst wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Lachs mit Kräuter-Walnuss-Salsa an Kürbisgemüse

Region. Es ist Kürbiszeit. Das gewichtige Beerengemüse lässt sich sehr vielseitig verwenden. Kürbisgemüse ist schnell gekocht. ...

Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Katzwinkel-Altenburg. Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus Altenburg in der Gemeinde Altenahr im Ahrtal verbrachten ...

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Region. Bevor es ab Mittwochnachmittag ungemütlich wird, beschert uns eine südwestliche Strömung warme Luft im Westerwald. ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Katzwinkel. Wie Kinder schon in frühen Jahren lernen, Konflikte und Probleme gewaltfrei und ohne Untersicherheit zu klären, ...

B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Hasselbach. Hasselbach betreffen nämlich gleich zwei Teilprojekte der im Bundesverkehrswegeplan 2030 geplanten B8-Ortsumgehungen: ...

Weitere Artikel


Smart-Treffen in Reiferscheid

Reiferscheid. Plötzlich wimmelte es in Reiferscheid rund um den Spielplatz und Schmuckis Gastwirtschaft nur so von Smarts. ...

Erinnern statt Verdrängen

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen beteiligt sich an dem Projekt „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Hierbei ...

Heimbewohner feierten Herbstfest

Altenkirchen. Federweißer und Zwiebelkuchen, prächtige Trauben und funkelnder Rebensaft, drapiert mit farbenfreudigem Herbstlaub ...

Fürs Lerncamp sind noch Plätze frei

Flammersfeld. Die Verbandsgemeinde Flammersfeld bietet in der zweiten Herbstferienwoche von Montag, 15. Oktober, bis zum ...

Fabian ist Kreis-Jugendschützenkönig

Orfgen. Fabian Müller vom Kleinkaliber Schützenverein Orfgen (KKSV) hat es geschafft und ein Traum ging in Erfüllung. Er ...

Spannendes Ehrenpreisschießen

Altenkirchen. Zum Wander- und Ehrenpreisschießen fand sich im Restaurant "Im Wiesental" eine große Anzahl von Sportschützen ...

Werbung