Werbung

Nachricht vom 25.04.2011    

"Grenzwanderung" bei bestem Wetter abgeschlossen

Den 4. und letzten Teil seiner Wanderung entlang der Betzdorfer Grenzen unternahm jetzt der BGV bei bestem Wanderwetter.

Betzdorf. Bei bestem Wanderwetter erforschte der Betzdorfer Geschichte (BGV) den 4. und letzten Teil der Grenzen der Verbandsgemeinde Betzdorf. Die Teilnehmer machten sich von Wehbach aus über den Flugplatz Betzdorf/Kirchen auf den Weg zum Anknüpfungspunkt des letzten Jahres, um über die Molzbergspitze (Foto), Hetzbach, Struthof und Sohle zum Denkmal auf dem Stößchen zu gelangen. Von dort aus durchquerte man das Imhäusertal und kam unterhalb der Alsdorfer Burg zur Schlusseinkehr am Zielpunkt "Haus Hellertal". Damit war innerhalb von vier Jahren ein Kreis geschlossen worden, der die Gruppe etwa 52 Kilometer exakt über die Betzdorfer Grenze führte.
Geschäftsführer Gerd Bäumer dankte dem BGV-Mitglied Bernhard Gast für seine Planung und Führung und stellte in Aussicht, auch in den nächsten Jahren weiterhin solche Wanderungen anzubieten. Die begeisterten Teilnehmer nahmen dies mit Freude zur Kenntnis und äußerten übereinstimmend den Wunsch, daran teilnehmen zu wollen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Grenzwanderung" bei bestem Wetter abgeschlossen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Ein schöner Rundwanderweg findet sich in einem der nördlichsten Zipfel des Kreises Altenkirchen. Hier kann man von Bitzen hinunter ins Holperbachtal wandern und anschließend wieder hinauf.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Entscheidung gefallen: Betzdorf sagt Schützenfest ab

Betzdorf. „Es ist einfach unmöglich tausende von Gästen zu dokumentieren, auf ausreichende Sicherheitsabstände zu achten ...

Kreisheimatverein plant Jahrbuch – junge Autoren gesucht

Kreis Altenkirchen. „Die Seiten fürs neue Jahrbuch füllen sich derzeit recht gut“, gab die Schriftleiterin Dr. Kirsten Seelbach ...

Weitere Artikel


Karl Heinz Roth gewann Skatturnier des SV Maulsbach

Maulsbach. Der erste Vorsitzende des Schützenvereins Maulsbach Dirk Lichtenthäler konnte wieder einmal viele begeisterte ...

Ostereierschießen mit zahlreichen Teilnehmern

Maulsbach. Viele Kinder warteten schon gespannt mit ihren Eltern, als der 1. Vorsitzende Dirk Lichtenthäler um 14.30 Uhr ...

Arnold Wertmann wurde in den Ruhestand verabschiedet

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Fast jeder verwünscht sie schon mal, doch erst, wer keine Arbeit mehr hat erfährt, wie wichtig ...

Tim Müller hatte Pech bei den Belgian Open

Altenkirchen. Bei den Belgian Open, die diesmal in Gent stattfanden, stellten sich dieses Jahr 1177 Sportler. Das europäische ...

Union zufrieden mit Wahlergebnis im Kreis

Altenkirchen. Zufrieden mit dem Wahlergebnis im Kreis Altenkirchen waren die CDU-Vorstandsmitglieder allemal: Beide Kandidaten ...

Christdemokraten auf den Spuren des Buddhismus

Birkenbeul. Auf den Spuren des Buddhismus wanderten gemeinsam mit Mitgliedern des CDU-Gemeindeverbands Hamm unter Leitung ...

Werbung