Werbung

Pressemitteilung vom 07.05.2022    

Sparkasse vergibt Stipendien an besonders begabte Schüler

Die Früchte der landesweit einzigartigen Förderung musikalisch begabter Kinder und Jugendlicher am Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur zeigen sich in zahlreichen Siegern. So konnten in der Vergangenheit bereits einige Schüler mit Erfolg an Wettbewerben wie "Jugend musiziert" teilnehmen.

Stipendiaten der Sparkasse Westerwald-Sieg. (Foto: Gros Fotografie)

Montabaur. Um die Schule bei dieser Aufgabe zu unterstützen, stellt die Sparkasse Westerwald-Sieg dem Gymnasium jährlich 6.000 Euro für Stipendien zur Verfügung. Mit diesem Geld werden Schüler unterstützt, die von einer Fachlehrer-Jury als besonders förderungswürdig beurteilt werden. Der Förderbetrag wird beispielsweise zur Anschaffung eines dringend benötigten Instruments oder zur Teilnahme an sogenannten Meisterkursen verwandt, wenn die Kosten dafür von Eltern nicht selbst getragen werden können.

Zu den aktuellen Stipendiaten gehören Oliver Bicanic, (Akkordeon, eigenes Instrument), Finja Fröhlich (Querflöte, neues Instrument), Magda-Lena Gärtner (Querflöte, neues Instrument), Philipp Kalter (Klavier/Violine, Bogen für Geige), Luise Kaiser (Klavier, Teilnahme Meisterkurse), Miriam Neubüser (Klavier, Teilnahme Meisterkurse), Finn Strackbein (Klarinette, neues Instrument/Meisterkurse), Clara Wagner (Klarinette, Unterrichtsmaterial Meisterkurse).

Bei einem gemeinsamen Termin an der Schule nutzte Gabriele Wieland als erste Kreisbeigeordnete und Stellvertreterin des Landrats gemeinsam mit Matthias Richter, Eventkoordinator der Sparkasse Westerwald-Sieg, die Gelegenheit zu einer persönlichen Begegnung mit den aktuellen Stipendiaten. Dabei bedankte sich Schulleiter Dr. Udo Rademacher bei der Sparkasse Westerwald-Sieg für die großzügige und nun schon 16 Jahre andauernde Unterstützung.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Im Zuge dieser Fördermaßnahme stellen sich die acht Sparkassen-Stipendiaten am Dienstag, dem 24. Mai um 20 Uhr, im Rahmen eines klassischen Konzertes in der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Montabaur auf musikalische Weise der Öffentlichkeit vor. Karten für das Konzert sind in den Geschäftsstellen der Sparkasse in Montabaur, Wirges, Ransbach-Baumbach, Höhr-Grenzhausen und Neuhäusel zum Preis von 7 Euro erhältlich. Kartenreservierungen können per E-Mail an matthias.richter@skwws.de vorgenommen werden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Kinder & Jugend  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Sabine bewegt": Wanderung mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Brachbach. "Es macht allen großen Spaß, ist gesund und wir kommen ganz schnell miteinander ins Gespräch“, freut sich Sabine ...

Wissen: Schuhsammelaktion zugunsten der Adolph-Kolping-Stiftung

Wissen. Die Kolpingfamilie Wissen ruft zum Schuh- und Handysammeln auf. Die Aktion dient der Arbeit der internationalen Adolph-Kolping-Stiftung. ...

Beim Weihnachtsmarkt auf der "Alm" Dauersberg herrschte Hochbetrieb

Dauersberg. Beim Besuch einer Ausstellung im Garten von Sabine Thomas in Molzhain war Schneider der Einfall gekommen. Als ...

Alle Jahre wieder: Chorgruppe Druidenstein e.V. lädt ein zum "Konzert im Advent"

Katzenbach. Die Chorgruppe bestehend aus "DruidenKids", "Jugendensemble Rejoice" und den "TonARtisten" möchte seine Zuhörer ...

Winterwanderung mit Lagerfeuer am Wilhelmsteg

Limbach/Heuzert. Wanderbegeisterte und Freunde der Limbacher Runden starten am 3. Dezember um 13.30 Uhr am Haus des Gastes ...

Elfter "Föschber" Weihnachtsmarkt rund um den Siegerländer Dom

Niederfischbach. Als Hinweis zum Weihnachtsmarkt wurde nunmehr durch die Organisatoren Rainer Kessler, Klaus-Jürgen Griese ...

Weitere Artikel


Ehrenamtstag in Altenkirchen stand im Zeichen der Kommunikation

Altenkirchen. "Eine Gesellschaft lebt von Treue und gegenseitigem Respekt, Verpflichtungen, von Solidarität, Engagement und ...

Alles klar, Herr Kommissar? - Woran erkennt der Präsident einen guten Schutzmann?

Region. In der letzten Kolumne habe ich Dir erklärt, warum in den 70-er Jahren selbst “ungläubige“ Wachhabende bei Fronleichnamsprozessionen ...

VG Betzdorf-Gebhardshain: Auftakt für "Netzwerk Zukunftsmacher – gemeinsam digital"

Betzdorf. "Nao", der kleine Roboter, sprach zu den Teilnehmern beim Auftakt von "Netzwerk Zukunftsmacher – gemeinsam digital". ...

Technischer Defekt: Schock für 16 Fahrgeschäftsgäste auf Maimarkt Altenkirchen

Altenkirchen. Das Fahrgeschäft "American Trip" (Typ Scheibenwischer) ist mittlerweile abgebaut. Laut Polizei kamen die 16 ...

60 Jahre im Landesjagdverband: Kümmerer um den Wald aus AK-Land geehrt

Region. Seit 1962 ist Wolfgang Hoffmann Mitglied im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz. Damit kann der 85-jährige Birken-Honigsessener ...

Endlich wieder Schlachtfest der Feuerwehr und des DRK in Katzwinkel

Katzwinkel. Zum traditionellen Schlachtfest mit zünftigem Frühschoppen laden die Freiwillige Feuerwehr und das DRK Katzwinkel ...

Werbung