Werbung

Nachricht vom 08.05.2022    

Nach drei Jahren Pause: Stadtfest in Altenkirchen mit Fassanstich eröffnet

Von Klaus Köhnen

Am Samstag (7. Mai) konnte endlich wieder das Stadtfest in der Kreisstadt eröffnet werden. Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt hatte, wie sein Vorgänger, die Aufgabe des Fassanstichs übernommen. Den Zuschauern, aber auch den Beteiligten war die Freude anzumerken, dass es jetzt wieder etwas zu feiern gibt.

Nach nur einem Schlag floss das kühle Nass (von links): Bürgermeister Gibhardt, Klaus Strüder und Rüdiger Trepper. (Foto: kkö)

Altenkirchen. Der Stadtbürgermeister dankte allen, die sich um die Organisation bemüht haben. Hierzu zählen Cornelia Obenauer von der Verwaltung sowie Sebastian Pries und Markus Steffen (Veranstalter). Er ging darauf ein, dass "ohne Kohle nichts läuft". Sein Dank ging an die Sponsoren, wobei er besonders die Rhenag erwähnte. Heike Witzel vom Westerwald-Netz machte dabei deutlich, dass es für die Rhenag wichtig sei, zu unterstützen. In diesem Jahr feiert die Rhenag-Gruppe ihr 150-jähriges Jubiläum. Witzel lud die Besucher ein, sich am Stand zu informieren. Weiter nannte Gibhardt dann die Bellersheim Gruppe und die ortsansässigen Kreditinstitute.

Gibhardt ging auf die Veranstaltungen ein, die während der zwei Tage zu sehen sein werden. Am Abend hatte etwa die Band Peteles auf dem Marktplatz ihren Auftritt. Parallel zu der Eröffnung machten sich die ersten Läufer des "Woki-Laufs" bereit. Den Kindern war die Anspannung förmlich anzusehen. Aber auch Gibhardt war nervös. Sein erster Fassanstich, bei dem er durch den Beigeordneten Rüdiger Trepper und den Vertreter der Hachenburger Klaus Strüder unterstützt wurde. Mit nur einem Schlag entlockte der Bürgermeister, unter dem Applaus der Zuschauer, dem Fass das leckere Nass. Die Unterstützung war dann nur beim Verteilen des Bieres erforderlich. Das Blasorchester Mehrbachtal umrahmte die Eröffnung musikalisch. Auch die Musiker freuten sich, endlich wieder gemeinsam für das Publikum musizieren zu dürfen. (kkö)


Mehr dazu:   Kultur & Freizeit  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großer Waldbrand in Wissen - zahlreiche Feuerwehren aus der Region im Einsatz

Wissen. Der Brand war in einem steilen und unwegsamen Hang ausgebrochen. Der derzeit "staubtrockene" Boden sowie dort stehende ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Weitere Artikel


Beim Blumenmarkt in Horhausen strahlte die Sonne mit den Pflanzen um die Wette

Horhausen. Der Samstag vor Muttertag ist traditionell der Tag des Westerwälder Blumenmarktes in Horhausen. Im Angebot der ...

Zu grell und zu schnell in Kirchen unterwegs: Zwei BMW-Fahrer überführt

Kirchen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel einer Streifenwagenbesatzung zunächst gegen 2 Uhr ein 24-jähriger BMW-Fahrer ...

Westerwald-Gymnasium AK: "Starieté-Varieté" bot besondere Wow-Momente

Altenkirchen. In einem "pickepackevollem" Programm ging es Schlag auf Schlag, ein Höhepunkt jagte den anderen. Mit spielerischer ...

Neuer Wanderweg um Kleinmaischeid eröffnet: Holzbockwanderweg

Kleinmaischeid. Auf dem Burplatz, im historischen Zentrum Kleinmaischeids begrüßte Ortsbürgermeister Philipp Rasbach im Namen ...

Buchtipp: „gesichtslos - Frauen in der Prostitution“

Dierdorf/Oppenheim. Julia Wege, Stephanie Herrmann, Martin Albert, Saskia Sauter, Laura Quandt und Fotograf Hyp Yertikaya ...

Sportkreis Altenkirchen: Pandemiefolgen haben Vereinen zugesetzt

Wissen. Auf seiner letzten Sitzung als Vorsitzender des Sportkreises Altenkirchen war es Michael Weber wichtig hervorzuheben, ...

Werbung