Werbung

Nachricht vom 08.05.2022    

Maimarkt 2022 in Wissen: Richtig was los in der Siegstadt

Von Katharina Behner

Schon um 11 Uhr am Muttertag (8. Mai) hatten sich viele Gäste am Regiobahnhof in Wissen eingefunden, um bei der feierlichen Eröffnung des Wissener Maimarktes dabei zu sein. Die Tanzeinlagen des DJK Wissen-Selbach sorgten für einen gelungenen Start in das bunte Treiben mit seinen vielen Ständen, verkaufsoffenen Geschäften und Spaß für Groß und Klein.

Viele Gäste zog es auf den Wissener Maimarkt 2022. Dort begeisterten unter anderem die Rhönrad-Artisten vom DJK Wissen-Selbach. Kim freute sich, mit ihren Mitstreitern ihr Können zu zeigen. (Fotos: KathaBe)

Wissen. Bereits vor dem Mittag, zur offiziellen Eröffnung des Wissener Maimarktes, war richtig was los in der Siegstadt Wissen. Zur großen Freude konnte der Markt erstmalig seit 2019 wieder stattfinden. "Wir wollen nach Corona wieder auf Unterhaltung und Programm setzen", schloss sich Mechthild Euteneuer vom Landfrauenverband "Frischer Wind" (Bezirk Wissen-Mittelhof-Katzwinkel) dem Vorsitzenden der Wissener Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen, Thomas Kölschbach an. Der hieß alle Gäste, vor allem die Kleinen, herzlich willkommen.

Gerade für die Kinder, die in Zeiten der Pandemie besonders gelitten hätten, sei der Maimarkt mit vielen Attraktionen gespickt, so Kölschbach. Er dankte der Hauptorganisatorin Britta Bay (zweite Vorsitzende des Treffpunkt) mit ihrem Organisationsteam für die tolle Vorbereitung sowie Bürgermeister Berno Neuhoff und dem Landtagsabgeordneten Mattias Reuber für ihre Unterstützung. Der Bürgermeister revanchierte sich wiederum mit Dankesworten an den Treffpunkt für die Organisation. Er war es auch der für den ersten richtig großen Applaus an diesem Tag sorgte, als er allen Müttern zum Muttertag gratulierte. Er freue sich besonders, dass der Maimarkt nach langer Pause endlich wieder stattfinden könne – und das auf der schon zu Teilen fertig gestellten Rathausstraße. Gleichzeitig erinnerte er an das Kriegsende vor 77 Jahren und blickte auf die schreckliche Situation in der Ukraine. Viele geflüchtete Menschen konnten auch in Wissen Schutz finden.

Von Tanzeinlagen, bunten Ständen, offenen Geschäften und Musik
Dann ging es auch schon richtig los mit dem bunten Programm der Tanzgruppen vom DJK Wissen-Selbach. Die fünfjährige Mia-Julie Weber aus der Gruppe Dancing Angels startete mit einem Showtanz, es begeisterten weitere Tanz- und Turngruppen in verschiedenen Altersgruppen. Sie stellten ihr Können über den ganzen Tag an verschiedenen Uhrzeiten immer wieder zur Show und begeisterten das Publikum.



Die vielen Marktstände, etwa mit Schmuck, Kleidung, Hauswaren und Gewürzen zogen die Besucher an. Der Einzelhandel hatte in diesem Jahr bereits um 12 Uhr geöffnet und schon gleich zu Beginn füllten sich die Läden, die teils mit besonderen Schnäppchen aufwarteten. Genauso wie der Wissener Einzelhandel hat auch die Info-Stelle der Wisserland Touristik im Regiobahnhof geöffnet. Hier konnten sich die Gäste rund um Wander- und Radtouren im schönen Wisserland und darüber hinaus, oder etwa zum E-Bike-Verleih informieren.

Neben den Rhönrad-Artisten des DJK Wissen-Selbach, die zweimal während des Maimarktes auftraten, sorgte die Wissener Band "Soulmatic" mit Live-Musik für Kurzweile auf dem Platz vor der ehemaligen Post. Die vielen Kinder amüsierten sich bei Softeis, Popcorn, Hüpfburg und Hüpfkissen, sowie auf dem Kinderkarussell.

Am Landfrauenstand wurde eine Blumentauschbörse angeboten. Zuvor hatten die Mitglieder in ihren Gärten gegraben und umgetopft, so dass die Pflanzen für "kleines Geld" verkauft werden konnten. Das Geld, so Mechthild Euteneuer, solle der Wissener Ukraine-Hilfe zu Gute kommen. Neben Kaffee und Kuchen, den es obligatorisch an ihrem Stand gab, lockten vielfältige Düfte die Gäste auch an die anderen Verkaufsbuden, etwa mit Fisch, Pizza, türkischen Spezialitäten und vielem mehr. (KathaBe)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Androiden": Eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Der Stöffel-Park ist laut Selbstangabe dafür bekannt, dass dort junge aufstrebende Künstler in allen Bereichen gefördert ...

Treffpunkt Alter Markt 2022: "Metal meets Meistersänger" in Hachenburg am 14. Juli

Region. Am Donnerstag, dem 14. Juli, präsentiert die Hachenburger Kultur-Zeit mit dem zweiten Konzertabend der Event-Reihe ...

Spiegelzelt-Organisator Nöllgen: Ruf eines anderen ist schnell beschädigt

Altenkirchen. Ein Budget von über 300.000 Euro, das von vielen Finanziers getragen wird, ist auch ein Markenzeichen des Veranstaltungsreigens ...

Wissener Schützenfest 2022: Festumzug mit acht Kapellen, Spielmannszügen und Pipe Bands

Region. Das Wissener Schützenfest ist bekannt für sein hochwertiges Musikprogramm. Bei der Tanzmusik als auch der Blasmusik ...

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Altenkirchen. Das große Schützenfest in der Kreisstadt begann wie immer am Freitag mit einer großen Party im Festzelt. Der ...

Konzert mit A&O und Ostwind - Musik aus Europa

Birnbach. Leider ist das Chorkonzert mit dem Collegium vocale aus Siegen am 19. Juni ausgefallen, doch freuen Sie sich auf ...

Weitere Artikel


CDU Wisserland baut für Kinder und Wanderer Sitzgelegenheiten in der Köttingsbach

Wissen. Sie wird die grüne Lunge von Wissen genannt und der Weg ist zugleich Zuweg zum überregional bekannten Westerwaldsteig. ...

Der Kammerchor Betzdorf singt für den Frieden in der Ukraine

Kirchen. UPDATE: Das Konzert musste um eine Woche verschoben werden und findet nun am 22. Mai statt. Weitere Infos hier. ...

Spaß am Spiel auf dem Betzdorfer Frühlingsfest

Betzdorf. Mitmachen können Kinder bis zwölf Jahre. Es gilt, fünf Aufgaben zu bewältigen, die natürlich alle mit Fußball zu ...

"Girls Day" Kreis Altenkirchen: Spannende Einblicke in Politik und Polizeiarbeit

Region. Während sich die Mädels mit typischen Männerberufen beschäftigen, schauen sich die Jungs solche Berufe an, die primär ...

Stadtfest Altenkirchen war ein Publikumsmagnet: Die Stadt war voll wie selten

Altenkirchen. Der Festsonntag begann mit dem Bürgerfrühstück. Wie bereits vor drei Jahren hatte die Steuerungsgruppe Fairtrade ...

Mit dem Bundestag für ein Jahr in die USA

Region. Bewerben können sich alle, die neugierig auf die USA und offen für Neues, Anderes und Überraschendes sind, die sich ...

Werbung