Werbung

Pressemitteilung vom 11.05.2022    

Mitarbeiterinnen des Hospizvereins Altenkirchen besuchten Fortbildung in München

Was ist das Besondere an der palliativen Atembehandlung? Dieser Frage gingen die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Hospizvereins Altenkirchen Martina Engels und Angela Plange am ersten Maiwochenende auf einem dreitägigen Seminar in München nach.

Martina Engels und Angela Plange vom Hospizverein Altenkirchen. (Foto: privat)

Anhand von Übungen und gegenseitigem Behandeln erlebten sie die Wirkung atemtherapeutischer Behandlung und konnten die eigenen Stärken darin entdecken. Gemeinsam mit der Seminarleitung Christine Meyne, Atem- und Psychotherapeutin auf der Palliativstation am Universitätsklinikum München, loteten sie aus, wie Hände, Stimme und Haltung Zugang zum Anderen finden und welche Berührungsqualitäten notwendig sind.

Atembehandlungen in der letzten Lebenszeit, am Lebensende und bei unheilbarer fortschreitender Erkrankung können Linderung bringen, Ängste mindern und Unruhezustände entspannen. Menschen, die kaum noch Lebensqualität für sich empfinden, können häufig wieder neues Vertrauen schöpfen. Nach den intensiven Fortbildungsstunden blieb den Hospizkoordinatorinnen noch ausreichend Zeit, um die schöne Stadt München zu erkunden. Mit vielen neuen Eindrücken und wertvollen Impulsen für ihre Arbeit machten sie sich auf den Weg nach Hause und freuen sich, das neu Erlernte möglichst bald anwenden zu können.



Der Hospizverein bietet sowohl für seine haupt- als auch für seine ehrenamtlichen Mitarbeiter regelmäßig interessante Fortbildungen sowie Supervision an. Ein neuer Befähigungskurs zur ehrenamtlichen Mitarbeit beginnt im September. Information und Anmeldung über das Hospizbüro unter Telefon: 02681/9837514 (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Nacht der Lichter" in Betzdorf-Bruche: So sollen die Spendengelder helfen

Betzdorf-Bruche. Die "Nacht der Lichter" war nicht nur kulturell ein Erfolg. Am Abend in der illuminierten Brucher Pfarrkiche ...

Katastrophenschutz: Neuanschaffung für die Feuerwehr Schönstein kam zum Einsatz

Wissen-Schönstein. Eine Art Plantschbecken zur Aufnahme von 800 Litern Löschwasser als Füllung für zwei große Löschfahrzeuge ...

Ahrtal: Abiturient packt mit Bauunternehmen aus dem Wisserland an

Region. Das Konzept ist schnell erklärt: Jugendliche, die den Aufbau der von der Flut zerstörten Gebiete im Ahrtal unterstützen ...

"Die neuen Sounds der Rechten": Kreisjugendamt lädt zu Vortrag in Wissen

Wissen. Dabei wird Neitzert die unterschiedlichen Anziehungskräfte und Ideologien der diversen rechten Subkulturen zwischen ...

Eselschule im Haus Felsenkeller Altenkirchen: Neue Kurse ab Juni

Altenkirchen. Achtsamkeit, Präsenz und Selbstwirksamkeit helfen im Alltag, problematische Situationen zu meistern. Das geht ...

Autorentreffen des Heimatvereins Altenkirchen: Ehrungen verdienter Mitglieder

Weyerbusch. Die Vorsitzende Betty Berg-Bronnert konnte nicht nur viele der Autoren der letzten drei Heimat-Jahrbücher begrüßen, ...

Weitere Artikel


Corona im Kreis Altenkirchen: Hospitalisierungsinzidenz am 11. Mai bei 3,82

Kreis Altenkirchen. Kreisweit sind aktuell 3077 Personen positiv getestet. In stationärer Behandlung mit Corona-Infektion ...

Altenkirchens Stadtbürgermeister Gibhardt: Kein weiterer Kommentar zum Rücktritt

Altenkirchen. Der Abschied von dieser Position ist für Matthias Gibhardt (43/SPD) beschlossene Sache. Nach noch nicht einmal ...

Mehrere Hauptgewinne beim PS-Sparen der Sparkasse

Westerwaldkreis. Derzeit nehmen Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg monatlich mit mehr als 140.000 Losen an der PS-Lotterie ...

Einfach nähen lernen für Anfänger und Fortgeschrittene: Kurs in Wissen

Wissen. Daneben zeigt der Kurs, wie Applikationen und Accessoires an eigenen Nähwerken angebracht werden oder wie man aus ...

Sportbootführerschein Binnen und See in Wissen

Wissen. Der Sportbootführerschein Binnen ist vorgeschrieben zum Führen von Sportbooten auf den Binnenschifffahrtsstraßen ...

Erstes Westerwälder Krimifestival: Wer will dabei sein?

Region Westerwald. Die Idee für dieses neue Format stammt von Landrat Dr. Peter Enders und dem Westerwälder Krimi- und Jugendbuchautor ...

Werbung