Werbung

Region |


Nachricht vom 10.10.2007    

Werner Kuhnle ist ein Super-Postler

Krönender Abschluss eines 45-jährigen Berufslebens: Werner Kuhnle aus Mehren ist einer der Postboten des Jahres.

werner kuhnle

Weyerbusch. Einer von 333 Postzustellern des Jahres ist Werner Kuhnle (Mitte) aus Mehren. Er und seine beiden Vertreter Matthias Robeck (links) und Timo Löpp (rechts) wurden im westlichen Zipfel der Post AG Niederlassung Gießen, dem Zustellstützpunkt Weyerbusch, mit 455 Stimmkarten zu Postboten des Jahres gewählt. Für Kuhnle ein krönender Abschluss seines 45-jährigen Berufslebens. Im Juli 2008 geht er in den Ruhestand. Kuhnle, der besonders bei den Kindern beliebt ist - er hat für sie immer einen Bonbon in der Tasche - ist bei der seinen Kunden ein gern gesehener Mensch, das drückten die vielen Zustimmungen aus. Freundlichkeit bei jeder Lage und jedem Wetter war und ist sein Markenzeichen. Neben seinem laufintensiven Beruf ist er auch noch aktiver Feuerwehrmann beim Löschzug Mehren. Kuhnle und seine Kollegen Robeck und Löpp fahren mit 996 anderen Postzustellern am 27. Oktober zur Ehrung nach Berlin. (wwa) Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Werner Kuhnle ist ein Super-Postler

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Workshop: Yoga erleben – bewegt und entspannt

Altenkirchen. Denn Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen ...

Theatergemeinde zeigt romantische Komödie „Nathalie küsst“

Betzdorf. Regie führt Stefan Zimmermann, für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet Paul Lerchbaumer. Zum Inhalt: Das Leben ...

Zweite Auswahlrunde für Straßenname in Honneroth

Altenkirchen. 28 Vorschläge wurden eingereicht, aus denen der Stadtentwicklungsausschuss nun drei Vorschläge zur Endauswahl ...

Bürgermeister und Landrat lasen an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Insgesamt 18 Akteure fanden in diesem Jahr den Weg zum Vorlesetag nach Etzbach, worüber sich das gesamte Team der ...

neue arbeit e.V.: BG-Coaching geht 2020 in die Verlängerung

Kreis Altenkirchen. Hierbei ist besonders anzumerken, dass das Projekt sich den individuellen Situationen annehmen kann und ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus präsentierte schulische Vielfalt

Wissen. Zu einem Tag der offenen Tür, an welchem die Ergebnisse der drei vorangegangenen Projekttage zu bestaunen waren, ...

Weitere Artikel


Schöner Herbstmarkt in Ingelbach

Ingelbach. Die Sonne lachte vom wolkenlosen Himmel und auf der Hauptstraße in Ingelbach sprudelte das Marktleben. Die Bürger ...

JU besuchte rewi-Druckerei

Wissen. Über die Situation der heimischen Druckerbranche informierte sich die Junge Union Wissen in Begleitung des Landtagsabgeordneten ...

Abgeordnete: Hochbegabte fördern

Altenkirchen. Mit einem freundlichen "Ni hao" wurden die heimischen Abgeordneten Sabine Bätzing und Thorsten Wehner begrüßt, ...

Photovoltaikanlage hat sich bewährt

Hamm. Schon im April des vergangenen Jahres hatte der Kreisausschuss beschlossen, geeignete Dachflächen von kreiseigenen ...

Heimbewohner feierten Herbstfest

Altenkirchen. Federweißer und Zwiebelkuchen, prächtige Trauben und funkelnder Rebensaft, drapiert mit farbenfreudigem Herbstlaub ...

Erinnern statt Verdrängen

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen beteiligt sich an dem Projekt „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Hierbei ...

Werbung