Werbung

Nachricht vom 03.05.2011    

Weitefeld: Autofahrerin schwer verletzt

Eine 66-jährige Frau wurde bei einem Verkehrsunfall in der Mittelstraße in Weitefeld schwer verletzt. Nach Reanimation wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus geflogen.

Schwer verletzt wurde die Fahrerin beim Unfall in Weitefeld. Foto: Polizei

Weitefeld. Am Montag, gegen 12.39 Uhr fuhr ein 66-jährige Frau die Mittelstraße in Weitefeld aus Richtung Elekenroth kommend in Richtung Friedewald. Vermutlich traten gesundheitliche Probleme auf, sie kam auf der geraden Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer.
Die Polizei Betzdorf teilte mit, dass die Frau an der Unfallstelle reanimiert werden musste. Sie wurde mit dem angeforderten Rettungshubschrauber ins Jung-Stilling Krankenhaus geflogen. Am Auto entstand mittlerer Sachschaden. Im Einsatz waren Feuerwehrkräfte und DRK.


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weitefeld: Autofahrerin schwer verletzt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Zwölf Kinder empfingen erstmal Kommunion

Birken-Honigsessen. Nach dem großen Moment wurden die acht Mädchen und vier Jungen von ihren Eltern, Anverwandten und Freunden ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Weitere Artikel


In Hamm geriet Geräteschuppen in Brand

Hamm. In der Nacht zu Montag, 2. Mai, informierte ein aufmerksamer Autofahrer gegen 3.10 Uhr die Leitstelle in Montabaur ...

Näckel: "Prekäre Arbeit" Geißel der Arbeitnehmer

Daaden. Es ist seit vielen Jahren gute Tradition, dass Bürgermeister Wolfgang Schneider zum ersten Mai, dem Tag der Arbeit, ...

Stiftung soll kirchliches Leben unterstützen

Kreis Altenkirchen/Hamm. Für die Menschen im evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen und in den Gemeinden soll es trotz demographischer ...

Auf Concordia Seligsprechung von Johannes Paul II. gefeiert

Herdorf. Mehrere hundert Menschen feierten am Wochenende auf der Concordia in Herdorf-Dermbach die Seligsprechung von Papst ...

Jugend ist bestens im Verein aufgehoben

Birken-Honigsessen. Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen setzt konsequent auf die Jugendarbeit. Die ...

Infofahrt zu großem Hausgerätehersteller

Wissen. Die Tagesreise des Wissener Schützenvereins führte in diesem Jahr zum Hausgerätehersteller Miele nach Gütersloh. ...

Werbung