Werbung

Nachricht vom 04.05.2011    

Osterlager der Segelflieger mit tollen Flugleistungen

Der Segelflug-Club (SFC) Betzdorf-Kirchen hatte mit viel Erfolg ein Fliegerlager durchgeführt. Es gab bei idealen Wetterbedingen Streckenflüge und die Piloten brachten hervorragende Ergebnisse mit. Für den Verein ein Novum: Drei Flugschüler bestanden nach kurzer Zeit ihre Prüfungen und starteten zum ersten Alleinflug.

Justine Kill, Katharina Malmus und Merlin Ipach,(von links) drei glückliche Rookies, mit ihren verantwortlichen Fluglehrern nach den ersten Alleinflügen. Fotos: Markus Schmidt/Verein

Katzwinkel-Wingendorf. Während in der Tagespresse die umstrittene Erweiterung der kommerziellen Anflugsektoren, die den Bürgern weitere Lärm- und Schadstoffbelastungen durch niedrigere und längere Anflüge zumuten, ist das Thema Verkehrsluftfahrt negativ besetzt. Auch die Segelflieger haben zunehmend damit zu kämpfen, diesen Verdrängungsversuchen zu trotzen. Ihr Recht auf gleichberechtigte Nutzung des Luftraums wird immer schwieriger zu wahren.

Trotz dieser fortschreitenden Einengung des Spielraums für den Segelflugsport durch die kommerzielle Luftfahrt, insbesondere für den Leistungs-Segelflug, konnten die Flieger des SFC Betzdorf-Kirchen in diesem Frühjahr jedoch erstaunliche Leistungen erzielen.

Während der Osterwochen wurde am vereinseigenen Flugplatz in Katzwinkel-Wingendorf ein Fliegerlager durchgeführt, das in jeder Hinsicht ein voller Erfolg war. Der Wettergott schuf zudem optimale Voraussetzungen für Streckenflüge, aber auch für die Anfängerschulung.
So gelangen den Wettbewerbspiloten während des Osterlagers in wenigen Tagen allein von Katzwinkel aus 35 motorlose Streckenflüge über insgesamt 10941 km mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von bis zu 106 km/h.

Mit einem Flug über 771 km Gesamtstrecke und 618 km gewerteter Strecke im Doppelsitzer schoß dabei Max Dietrich (Duo-Discus) den Vogel ab, dicht gefolgt von seinen Kameraden Axel Schumacher (ASW-28) mit 614 km, Meinolf Zumrodde (Duo-Discus) mit 594 km, Gerhard Bender (ASW-28) mit 577 km sowie Mathias Klein (ASW-28) mit 566 km Wertungsdistanz.

Insgesamt erflogen die Betzdorf-Kirchener Piloten in diesem Frühjahr so bereits 21973 km auf 70 Wettbewerbsflügen, welche für die Deutsche Meisterschaft im Streckenflug zählen. Dabei wurden allein neun Flüge über Einzeldistanzen von über 500 km geflogen, eine tolle Leis-tungsdichte für diesen lautlosen Sport.



Bliebe noch ein Streckenflug wie anno dazumal über mehr als 130 km Wertungsstrecke mit unserem Oldie, dem 57 Jahre alten und noch stoffbespannten Bergfalke II, zu erwähnen, bei dem Fluglehrer Ralf Engel und sein Flugschüler Jan Markus Roth viel Spaß hatten.

Jeder dieser Flüge benötigt nur 5-7 Minuten Motorschlepp mit geräuschreduzierten Schleppflugzeugen, um danach stundenlang lautlos über Land fliegen zu können: ein Sport also, der äußerst sparsam mit den Ressourcen umgeht und die natürliche Energie der thermischen Bewegungen der Luft ökologisch zum Streckenflug über weite Distanzen nutzt.

Verein hat keine Nachwuchssorgen
Auch für den Nachwuchs war der Verein in diesem Frühjahr bereits sehr aktiv: Obwohl erst im April wieder mit der Ausbildung begonnen werden konnte, absolvierten einige Flugschüler bereits zum Ende des Osterlagers ihre ersten Alleinflüge und A-Prüfungen erfolgreich und sicher.
Absolutes Novum und einsamer Rekord waren dabei am 28. April die Alleinflüge und Prüfungen von gleich drei Flugschülern, eine bisher in der Vereinsgeschichte unerreichte Zahl. Eine zünftige Fliegertaufe und anschließende Feier am Lagerfeuer durften da natürlich nicht fehlen.
Gleichzeitig wurde das schon traditionelle Angebot des Vereins zu „Schnupperflügen“ während der Osterzeit von zahlreichen Interessenten genutzt, sodass man sich über fehlenden Nachwuchs keine Sorgen machen muss.
Was den Fliegern aber noch wichtiger ist: Der ganze Flugbetrieb verlief äußerst sicher ohne jegliche Zwischenfälle oder gar Unfälle. Das spiegelt die hohe Qualität und Sicherheit in Ausbildung und Flugbetrieb wider, die für den Verein oberste Priorität hat und ohne die dieser Sport nicht betrieben werden kann.(mcs)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Osterlager der Segelflieger mit tollen Flugleistungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Pilot für einen Tag: Schnuppertag am Flugplatz Ailertchen

Ailertchen. Der FSV Ailertchen lädt am 30. April und 1. Mai zu Schnuppertagen auf dem Flugplatz ein. Wie fühlt es sich an, ...

Altenkirchener Schützengesellschaft plant diesjähriges Schützenfest

Altenkirchen. Am Samstag (2. April) fanden sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft Altenkirchen in der Aula der ...

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein holte die "Bästjestage" nach

Wissen-Schönstein. Der Schützenmeister Mathias Groß eröffnete die Jahreshauptversammlung um 16 Uhr. Neben 60 Schützenbrüdern ...

Traditionelles Ostereierschießen beim SV "Adler" Michelbach am Ostersamstag

Michelbach. Der Verein lädt Einwohner von Michelbach und Umgebung, Freunde und Bekannte herzlich ein, die bunten "Trophäen" ...

Freiwillige Feuerwehr Wissen: Dienstversammlung wieder als Präsenzveranstaltung

Wissen. Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Wissen, Stefan Deipenbrock, konnte zahlreiche Mitglieder der Löschzüge Wissen ...

Weitere Artikel


Straßenschäden auf der K 8 erfolgreich behoben

Eichen. Auf dem Abschnitt der K 8 zwischen der Ortsgemeinde Rott und der Ortsmitte von Eichen wurden gravierende Straßenschäden ...

Zugeschaut und auch selbst mit angepackt

Oberlahr. Mädchen einen Einblick in (noch) typische Männerberufe zu geben, das ist das Ziel des alljährlich bundesweit stattfindenden ...

Verkehrsregelung zum Kreisheimattag in Betzdorf

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Der Kreisheimattag startet in diesem Jahr am Samstagabend, 7. Mai, mit dem Open-Air-Konzert ...

Pro AK stellte das Restprogramm für 2011 vor

Marienthal. Mit einem Rückblick auf die Veranstaltungen mit dem ehemaligen israelischen Botschafter Avi Primor, den Bürgerrechtler ...

Wiedtalaue wird mit viel Aufwand renaturiert

Region. Zur Renaturierung der Wiedaue zwischen der Brucher Mühle und Döttesfeld werden in diesem Jahr Baumaßnahmen des naturnahen ...

Stiftung soll kirchliches Leben unterstützen

Kreis Altenkirchen/Hamm. Für die Menschen im evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen und in den Gemeinden soll es trotz demographischer ...

Werbung