Werbung

Nachricht vom 18.05.2022    

Westerwälder Rezepte: Bunter Linsensalat mit pochiertem Ei

Von Helmi Tischler-Venter

Eiweißreich und lecker sind die Linsen, die zusammen mit Gemüse und Kräutern schnell zu einem schmackhaften Frühlings-Salat komponiert werden. Wenn die beiden Linsensorten getrennt gegart werden, behalten sie ihre Farben. Gemüse und ein pochiertes Ei vervollkommnen das Gericht.

Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Zutaten pro Person:
40 Gramm schwarze Linsen
40 Gramm rote Linsen
Körnige Gemüsebrühe aus dem Glas
½ rote Zwiebel
120 Gramm Blumenkohlröschen
40 Gramm gehackte Haselnüsse
4 Kirschtomaten
4 Stangen Spargel
½ Kopfsalat
2 Stängel Thymian
Schnittknoblauch
Zucker
Salz
Pfeffer
Balsamico-Essig
Olivenöl
1 Ei

Zubereitung:
Zuerst die schwarzen Linsen waschen und mit einem Teelöffel Gemüsebrühe in 200 Milliliter Wasser kochen. Sie brauchen etwa 20 Minuten, bis sie weich sind. Die roten Linsen sind bereits nach etwa zehn Minuten gar, deshalb werden sie später mit Wasser und Bouillonpulver zum Kochen gebracht. Das Kochwasser sollte am Ende der Kochzeit aufgesogen sein, falls es zu schnell verdunstet, noch etwas Wasser nachgießen.

Blumenkohlröschen in etwas Salzwasser bissfest garen. Haselnüsse hacken und in einer unbeschichteten Pfanne goldgelb rösten. Spargel schälen und in etwas Wasser mit je einer Prise Salz und Zucker garen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Thymian und Schnittknoblauch waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Ein Teelöffel Balsamico-Essig mit einem Teelöffel Öl und je einer Prise Salz und Zucker verrühren.Kopfsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Salatblätter auf einem Teller verteilen.



Schwarze und rote Linsen mischen und auf die Salatblätter geben. Blumenkohlröschen, Haselnüsse, Spargel und Zwiebelringe darauf verteilen. Thymianblättchen abstreifen und Schnittknoblauch in kleine Stücke schneiden. Beide Kräuter über die Linsen streuen. Vinaigrette über das Gemüse träufeln.

200 Milliliter Wasser mit einem Esslöffel Essig zum Kochen bringen. Sobald die Brühe kocht, wird sie mit einem Löffel schnell gedreht. Ein Ei am Topfrand aufschlagen und in die Flüssigkeit gleiten lassen. Da diese sich dreht, wickelt sich das Eiweiß um den Dotter. Nach etwa vier Minuten Kochzeit ist das Eiweiß fest und der Dotter noch flüssig. Drücken Sie eine Delle in die Mitte der Linsen und setzen Sie das pochierte Ei hinein. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landsommer bietet Genusserlebnisse zwischen Rheintal und Westerwald

Region. Eine der schönsten Zeiten für Naturerlebnis und Genuss ist der Sommer. Hier können das Rheintal und der Westerwald ...

Nach 27 Dienstjahren: Karla Kolumna des Kirchenkreises Altenkirchen geht in Ruhestand

Region. Im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen geht eine Ära zu Ende: Petra Stroh, die seit 27 Jahren für die Öffentlichkeitsarbeit ...

DJK Wissen-Selbach feiert Jubiläum mit einer Spiel- und Spaßmeile in Wissen

Wissen. Los geht es vormittags um 10.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht. Ab 11 Uhr treten verschiedene Sportgruppen auf ...

Familienausflug zum Bauernhof mit der Wissener Kita "Villa Kunterbunt"

Am 21. Juni machten sich die Kinder der "Hoppetosse"-Gruppe der Kita "Villa Kunterbunt" mit ihren Eltern auf den Weg nach ...

Endlich wieder Feiern - Schützenfest in Schönstein mit zahlreichen Besuchern

Schönstein. Der Festsonntag startete mit der traditionellen Messe an der Heisterkapelle. Dieses Gotteshaus wurde der Bruderschaft ...

Kindergeld auch nach der Schule: In diesen Fällen besteht ein Anspruch

Region. Grundsätzlich erhalten Eltern für Kinder bis zum 18. Lebensjahr Kindergeld. Aber auch nach der Vollendung des 18. ...

Weitere Artikel


Kleine Raketenbauer in Altenkirchen: So gut flogen die selbstgebauten Raketen

Altenkirchen. Die Flugfähigkeit der selbsgebauten Raketen zu testen, war ein Highlight es Workshops. Das Angebot der Kreisjugendpflege ...

SG Honigsessen/Katzwinkel: Vorzeitige Meisterschaft für die Zweite

Region. Das wird den Fans der SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) mehr als gefallen: "Doppelpack von Olivier Frank ebnet den ...

Konzert mit Santino de Bartolo abgesagt: Italienischer Abend in Hamm entfällt

Hamm. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Wann genau das Konzert nachgeholt wird, ist aktuell noch nicht bekannt. ...

Betrugsmasche per SMS: Warnung vor fälschlichen Zahlungsaufforderungen

Region. Die Betrüger verwenden bei den fälschlichen Zahlungsaufforderungen folgenden Text:

„Ihre offene Forderung mit ...

Gastfamilie werden: Weltoffene Gastgeber für Austauschschüler gesucht

Region. Rund 230 Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren reisen diesen Sommer mit der gemeinnützigen Jugendaustauschorganisation ...

"Food For Future"-Festival im Kino Cinexx Hachenburg

Hachenburg. Ute Maria Lerner möchte mit der Auswahl ihrer Programmpunkte und Filme Impulse geben, wie eine lebens- und liebenswerte ...

Werbung