Werbung

Nachricht vom 05.05.2011    

Jugendliche jetzt fit im Bewerbungs-ABC

Ein Bewerbertraining haben jetzt wieder die Verbandsgemeinde Flammersfeld und die Westerwald Bank angeboten. 16 Jugendliche nahmen teil und wurde im Bewerbungs-ABC fit gemacht.

Die 16 Teilnehmer stellten sich zusammen mit Stefanie Schneider von der Westerwald Bank und Bewerbungscoach Ulrike Blümke dem Fotografen. Foto: Bernd Langheim

Flammersfeld. 16 Jugendliche verzeichneten die Verbandsgemeinde Flammersfeld und die Westerwald Bank beim Oster-Durchgang der seit mehreren Jahren angebotenen Bewerbertrainings. In einer ganztägigen Werkstatt im Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung wurden sie von Trainerin Ulrike Blümke fit gemacht im Bewerbungs-ABC. Die Teilnahme am Bewerbertraining, so formulierte es Jugendberaterin Stefanie Schneider von der Westerwald Bank bei der Begrüßung, eröffne neue Perspektiven. Vor diesem Hintergrund sei ein Ferientag für diesen Seminartag bestens investiert. Auch wenn die Zahl der künftigen Arbeitskräfte sinke, sei eine gute Vorbereitung unerlässlich für den Start ins Berufsleben.

Ziel des Bewerbertrainings ist für Bewerbungscoach Blümke unter anderem, "sich von anderen Bewerbern abzusetzen und es in jedem Fall bis zum Vorstellungsgespräch zu schaffen." Den Weg dorthin sollte der Trainingstag ebnen. Berufsfindung und Textentwurf für die Bewerbung, formale Gestaltung oder passendes Outfit für ein Vorstellungsgespräch gehörten zu den Themenkomplexen, die Blümke mit der Gruppe besprach. "Wir wollen die gesamte Bewerbungssituation besser in den Griff bekommen", gab sie als Ziel des Seminartages vor.
Dabei werde schon das Anschreiben als erste Arbeitsprobe bewertet, so die Trainerin, es vermittle den berühmten ersten Eindruck, für den es keine zweite Chance gebe. Allergrößte Sorgfalt bei der formalen Gestaltung und gut überlegte Formulierungen seien deshalb unverzichtbar. Gleiches gelte natürlich für den Lebenslauf, dem man zum Beispiel auch ehrenamtliches Engagement entnehmen könne.



Und wenn es tatsächlich ernst wird und die Einladung zum Vorstellungsgespräch ins Haus flattert? Auch dann ist die Vorbereitung das A und O. Die eigene Bewerbung, so die Trainerin, sollte man natürlich verinnerlicht haben, ebenso wesentliche Informationen über das Unternehmen, bei dem man sich vorstelle. Vermittle die Bewerbung Dynamik und Lebendigkeit, müsse sich dies auch im Bewerbungsgespräch wiederfinden. Zudem gab Blümke auch Tipps für das Absolvieren eines Einstellungstests, der vor allem bei größeren Unternehmen durchaus üblich sei.

Neben den vielfältigen inhaltlichen Informationen erhielten die Teilnehmer schließlich einen Gutschein, um bei Bedarf einen Satz Bewerbungsfotos anfertigen zu lassen. Außerdem bescheinigt ein Zertifikat die Teilnahme an der Werkstatt, der darüber hinaus in umfangreichen Unterlagen dokumentiert ist.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendliche jetzt fit im Bewerbungs-ABC

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Entdecken Sie ganzheitliche Gesundheit: Die Premiere der GGT im Haus Dreiklang

Birnbach. Zum ersten Mal öffnet das Haus Dreiklang seine Türen für die Ganzheitlichen Gesundheitstage (GGT), ein Event, das ...

Die Legobörse Puderbach geht in die siebte Runde

Puderbach. Am 10. März verwandelt sich das Puderbacher Gemeinschaftshaus zum siebten Mal in ein Eldorado für alle Lego-Liebhaber. ...

Dritte Spendenwanderung der Sparkasse Westerwald-Sieg und KuV Limbach: Jeder Schritt zählt

Bad Marienberg. Am Sonntag, dem 21. April, veranstaltet die Sparkasse Westerwald-Sieg in Kooperation mit dem Kultur- und ...

Hotel Westerwald Treff behält Vier-Sterne-Auszeichnung nach erfolgreicher Nachklassifizierung

Oberlahr. Das Hotel "Westerwald Treff" in Oberlahr erstrahlt weiterhin mit seinen vier Sternen, nachdem es im Rahmen der ...

Mit alten Schätzen aus dem Vintage Kontor nachhaltig leben und schenken

Kirchen. Begleitet wurde Sandra Köster von den Wirtschaftsförderern Lars Kober (Kreisverwaltung) und Riccarda Vitt (VG Kirchen). ...

TraForce Netzwerkfrühstück: Pendlerverflechtungen des Landkreises Altenkirchen

Wissen. Der Arbeitsmarkt in Deutschland steht derzeit vor einem entscheidenden Wendepunkt. Der Fachkräftemangel hat ein historisches ...

Weitere Artikel


Bayer 04 Leverkusen spielt im Siegstadion in Wissen

Katzwinkel/Wissen. Die Freude beim TuS Katzwinkel ist groß: Die Zusage des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen zum Freundschaftsspiel ...

Schüler genossen tolles Programm in Saint Laurent

Herdorf/Saint Laurent du Pont. L’échange scolaire vit! Im April durften 21 Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Herdorf ...

Das VHS-Abonnement jetzt schon erhältlich

Wissen. Wegen der frühen Ferien und einiger Veranstaltungen, die bereits im Vorverkauf stehen, bietet die VHS Wissen ihr ...

Die Schönheit unberührter Natur akribisch dokumentiert

Altenkirchen. Wer gerne auf den unzähligen Wanderwegen im Landkreis unterwegs ist und ausgiebig die Natur erkundet, der ist ...

Verkehrsregelung zum Kreisheimattag in Betzdorf

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Der Kreisheimattag startet in diesem Jahr am Samstagabend, 7. Mai, mit dem Open-Air-Konzert ...

Zugeschaut und auch selbst mit angepackt

Oberlahr. Mädchen einen Einblick in (noch) typische Männerberufe zu geben, das ist das Ziel des alljährlich bundesweit stattfindenden ...

Werbung