Werbung

Nachricht vom 21.05.2022    

Brings lockte Fans aus ganz Deutschland ins Wissener Kulturwerk

Von Klaus Köhnen

Bereits weit vor dem Einlass war auf den umliegenden Parkplätzen kaum ein Platz zu ergattern. Eine der bekanntesten Bands aus Köln kam zum Konzert ins Kulturwerk. Die Fans hatten zwei Jahre warten müssen, um die Kultband Brings live zu erleben.

Peter Brings und seine Band begeisterten das Publikum im Kulturwerk restlos. (Fotos: kkö)

Wissen. Die Fans der kölschen Rockband waren nicht nur aus der Region angereist. Die Kennzeichen der Autos zeigten, dass auch Besucher aus Niedersachsen und Hamburg und anderen Gegenden, dieses Konzert erleben wollten. Viele Besucher nutzten aber auch die Bahnverbindung, bis vor die "Haustür" des Kulturwerks Wissen. Dieser Vorteil, so sagten viele Besucher, kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die Freude darüber, dass das Konzert nun stattfinden konnte, war den Gästen anzumerken. Das Warm-Up war die Domäne von DJ Andre Mettbach, der auch zur After Show Party den Gästen einheizte. Die Verantwortlichen des SV Wissen freuten sich natürlich über den Andrang. Die Schützen hoffen, das auch zu den weiteren Veranstaltungen zahlreiche Besucher erscheinen. Auch für Veranstalter war die Zeit der Pause ja nicht einfach, so einige Verantwortliche.

Brings, das sind Peter Brings, Gitarre Stephan Brings, Kai Engel, Harry Alfter und Christian Blüm. Die Band gründete sich vor mehr als 30 Jahren. Heute singen und spielen die fünf Musiker bekannte Rocksongs und eigene Titel in ihrer Muttersprache. Die bekanntesten Titel sind wohl, unter zahlreichen anderen, "Super jeile Zick", "ich bin ne kölsche Jung" und "Halleluja". Die Band, die auch große Hallen und Stadien füllt, fühlt sich auch in kleineren Hallen wohl. "Für uns sind die Fans wichtig nicht die Zahl" so Peter Brings. Genau das merkt man den Vollblutmusikern an. Wenn der Funke überspringt, gibt es auf beiden Seiten "kein Halten mehr", die Fans toben vor Begeisterung.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

So war es auch bei dem, von vielen Fans herbeigesehntem Konzert im "Kultur Tempel" in Wissen. Die Band spürte förmlich den "Durst" auf die elektrisierende Musik. Dies zeigte sich darin, dass sie dann fast zweieinhalb Stunden Nonstop spielten. Die Fans honorierten das mit Applaus und zeigten sich alle sehr textsicher. Bei dem neuen Titel "14. Juli", der den Betroffenen an der Ahr gewidmet ist, kam im Kulturwerk Stille auf. Alle Besucher wurden etwas nachdenklich. "Die Liebe gewinnt" löste das dann auf erstaunliche Weise auf und es wurde wieder gefeiert. Mit dem Titel "Heimjonn" endete für viele Fans ein zu kurzer, aufregender Konzertabend. Alle hoffen, dass es gelingt, oft solche Topevents im Kulturwerk erleben zu können. Unter den Besuchern waren einige, die zum ersten Mal ein Konzert im Kulturwerk besuchten. Diese wollen auf jeden Fall wiederkommen. Das ist der Organisation und dem Ambiente geschuldet. Besucher aus dem Ruhrgebiet, der Wiege der Umwandlung von Industrieanlagen, attestierten den Verantwortlichen eine tolle Arbeit und wollen ebenfalls wiederkommen. (kkö)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Spiegelzelt-Organisator Nöllgen: Ruf eines anderen ist schnell beschädigt

Altenkirchen. Ein Budget von über 300.000 Euro, das von vielen Finanziers getragen wird, ist auch ein Markenzeichen des Veranstaltungsreigens ...

Wissener Schützenfest 2022: Festumzug mit acht Kapellen, Spielmannszügen und Pipe Bands

Region. Das Wissener Schützenfest ist bekannt für sein hochwertiges Musikprogramm. Bei der Tanzmusik als auch der Blasmusik ...

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Altenkirchen. Das große Schützenfest in der Kreisstadt begann wie immer am Freitag mit einer großen Party im Festzelt. Der ...

Konzert mit A&O und Ostwind - Musik aus Europa

Birnbach. Leider ist das Chorkonzert mit dem Collegium vocale aus Siegen am 19. Juni ausgefallen, doch freuen Sie sich auf ...

Buchtipp: „Schreie auf Papier“ von Raymond Wolff, Martina und Hans-Dieter Graf und Hans Berkessel

Dierdorf/Oppenheim. Die veröffentlichten Briefe der Familie Wolff geben einen sehr persönlichen und emotionalen Eindruck ...

Altenkirchen: Ausschuss erzürnt über Forderung nach mehr Geld fürs "Spiegelzelt"

Altenkirchen. Das „Spiegelzelt“ ist ohne Zweifel das Leuchtturmprojekt in Sachen Kultur rund um Altenkirchen und darüber ...

Weitere Artikel


Wissener Integrations-Projekt lässt ukrainische Kleinkinder aufblühen

Wissen. Was unter der förmlichen Bezeichnung "Eltern-Kind-Gruppe für ukrainische Kinder in überwiegender Betreuung und Verantwortung ...

VFL Kirchen Tennis: Berichtet, Gewählt und Geehrt

Kirchen. Vorsitzender Ingo Groß lobte die Unterstützung der Abteilungsleitung durch zahlreiche Mitglieder und betonte, wie ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Veranstaltung abgesagt: Mini-Tischtennis-Meisterschaften in Gebhardshain fallen aus

Region. Grund für die Absage seien laut Veranstalter zu wenige eingegangene Anmeldungen. Demnach wird es in diesem Jahr in ...

Festreigen des SV Wissen eröffnet - Landespolizeiorchester zu Gast im Kulturwerk

Wissen. In seiner Begrüßung ging Schützenoberst Karl-Heinz Henn darauf ein, dass derzeit besondere Umstände im Leben jedes ...

Aktuelle Unwetterwarnung der Stufe 3 für die Region

Region. Ab dem Nachmittag zieht ein Gewittertief von Westen her über die nördliche Mitte hinweg und sorgt für eine großräumige ...

Werbung