Werbung

Nachricht vom 07.05.2011    

Haar-Artisten zeigen neue Frisurenmode

Beim Kreisheimattag in Betzdorf gibt es auf der Wilhelmstraße auch die Handwerkermeile. Hier finden sich auch Vertreter des Friseurhandwerks aus dem Kreis und als "Haar-Artisten" präsentieren sie die neuesten Trends.

Betzdorf. Die Handwerkermeile in Betzdorf präsentiert Aussteller und Handwerk aus der gesamten Region. Die Haar-Artisten, ein Zusammenschluss von sieben Friseurbetrieben aus dem Landkreis zeigen die neuesten Trends der Haarmode. Mit dabei das Frisörhaus Alfes aus Wissen, die die Technik der Haarverlängerung und Haarverdichtung zeigen. Julia Alfes und Viktoria Schneider präsentieren diese revolutionäre Kunst, die unsichtbar das eigenen Haar verändert.
Beim Kreisheimattag kann man sich umfassend informieren und zuschauen. Um 15.30 Uhr wird es eine Vorführung auf der Bühne in der Wilhelmstraße geben. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Haar-Artisten zeigen neue Frisurenmode

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Donnerstag, 21. Januar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Corona-Pandemie: Demnach gibt es im Kreis einen weiteren Todesfall: Eine 88-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist verstorben.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Verkehrsbehinderungen zwischen Betzdorf und Wallmenroth: Das ist der Grund für die einseitige Sperrung

Wieso dauert es seit einigen Tagen länger, wenn man mit dem Auto zwischen Betzdorf und Wallmenroth über die B 62 unterwegs ist? Mobile Ampeln regeln den Verkehr. Entlang des Radwegs sind außerdem Holzwände aufgebaut. Ein Bild, das man in den nächsten Wochen noch an verschiedenen Stellen im Kreisgebiet beobachten wird, wie der AK-Kurier erfuhr.


Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Eine bislang unbekannte Person hat versucht, in der Nacht zu Mittwoch, 20. Januar, in den Tiernahrungsmarkt in der Drosselstraße in Wissen einzubrechen. Sie wurde dabei von einem Anwohner bemerkt, der sogleich den Einbrecher zu vertreiben wusste.


Rund 170 Personen im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen gegen Corona geimpft

Bis zum Mittwochnachmittag stand nicht fest, ob der Impftermin im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen wie geplant am Donnerstag durchgeführt werden konnten. Letztendlich wurde aber entschieden, dass die Impfung der Senioren gegen Corona Priorität haben müsse. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rainer Kaul und Landrat Dr. Peter Enders machten sich persönlich ein Bild von der guten Arbeit der mobilen Impfteams.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Wirtschaftsförderung: Ein wichtiges Standbein in der VG Wissen

Wissen. Im Oktober 2020 wurde in der Verbandsgemeinde (VG) Wissen die neue Stabsstelle „Wirtschaftsförderung, Öffentliche ...

IG BAU kritisiert fehlende Schutzmasken für Reinigungskräfte im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Immer wieder komme es vor, dass Reinigungsfirmen beim Arbeitsschutz knausern und Beschäftigte den dringend ...

Wünsche der Handwerkskammer an die kommende Landesregierung

Koblenz. Kurt Krautscheid meinte bei seiner Begrüßung in der Online-Pressekonferenz, dass das Handwerk bislang ganz gut durch ...

Neuer US-Präsident soll sich positiv auf Handelsbeziehung auswirken

Koblenz. „Für die international sehr aktive Wirtschaft in Rheinland-Pfalz gehören die USA zu den wichtigsten Handelspartnern, ...

Und nach der Schule? Freiwilliges Soziale Jahr an Ganztagsschulen

Mainz/Region. An Schulen im Westerwald ist ein solches Freiwilliges Soziales Jahr mit Start zum August 2021 (teilweise auch ...

Corona: Personenbegrenzung in großen Lebensmittelmärkten nicht gleichheitswidrig

Koblenz. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz in einem Eilrechtsschutzverfahren. Die Antragstellerin ...

Weitere Artikel


Auftakt zum Kreisheimattag mit unterhaltsamem Programm

Betzdorf. Betzdorf, die Stadt an Sieg und Heller, feierte 125 Jahre Amt Betzdorf am Vorabend des Kreisheimattages am Samstag, ...

Hammer kfd spendete Musikinstrumente für Kinder

Hamm. Strahlende Gesichter gab es im katholischen Kindergarten „Märchenland“ in Hamm, als eine Abordnung der Hammer kfd Musikinstrumente ...

Ab Montag: Freie Fahrt auf der B 256 bei Schürdt

Schürdt. Nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität wird ab Montag, 9. Mai, nach rund 16 Monaten Bauzeit die Verlegung ...

Gummersbach: Lkw prallt auf Schulbus - viele Verletzte

Gummersbach. Insgesamt 42 Verletzte gab es am Freitag, 6. Mai, bei einem Frontalzusammenstoß eines Lkw mit einem Schulbus ...

Brunkener Maifest war wieder ein voller Erfolg

Selbach-Brunken. Am 1. Mai fanden wieder viele Gäste den Weg zum Maifest des Musikvereins Brunken. Bei strahlendem Sonnenschein ...

Rüddel besuchte Wissener Schweißspezialisten

Wissen/Berlin. "Gerade für meine politische Arbeit in Berlin ist es mir wichtig die Anliegen und Bedürfnisse der sehr oft ...

Werbung