Werbung

Nachricht vom 08.05.2011    

Ab Montag: Freie Fahrt auf der B 256 bei Schürdt

Ab Montag, 9. Mai, heißt es "freie Fahrt" auf der B 256 bei Schürdt. Nach rund 16 Monaten Bauzeit wird die Bundesstraße endgültig für den Verkehr freigegeben.

Schürdt. Nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität wird ab Montag, 9. Mai, nach rund 16 Monaten Bauzeit die Verlegung der B 256 Schürdt-Obernau für den Verkehr endgültig frei gegeben.
Die Bundesstraße B 256 ist eine wichtige Nord-Süd-Verkehrsachse und verbindet den Großraum Neuwied mit den Autobahnen A 61 und die A 3. Sie beginnt an der B 262 (Anschlussstelle Thür bei Mayen) und verläuft über Neuwied, Rengsdorf, Flammersfeld, Altenkirchen bis nach Waldbröl in Nordrhein-Westfalen.
Die Verlegung im Zuge der B 256 erstreckt sich auf einer Länge von 1,2 Kilometern. Die Fahrbahn wurde auf eine Breite von 11,50 Metern zuzüglich 1,50 Meter für Bankette rechts und links ausgebaut. Damit wurde ein Überholfahrstreifen in dem Steigungsstück geschaffen, der einen verbesserten Verkehrsfluss für die Verkehrsteilnehmer mit sich bringt. Rahmen der Baumaßnahme wurden zwei Brückenbauwerke zur Über-/ Unterführung von Wirtschaftswegen sowie eine neue Anbindungsstraße auf etwa 500 Metern Länge einschließlich Buswendeanlage für die Ortslage Schürdt gebaut.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ab Montag: Freie Fahrt auf der B 256 bei Schürdt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


EAM schneidet Freileitungen mit „fliegender“ Säge frei

Im Landkreis Altenkirchen kommt derzeit erstmals im Auftrag des regionalen Energieversorgers EAM eine "fliegende Säge" zum Einsatz. In dem schwer zugänglichen Gebiet werden die 10-kV-Freileitungs-Trassen per Helikoptersäge freigeschnitten.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.




Aktuelle Artikel aus Region


SGD Nord: Land unterstützte Naturpark Rhein-Westerwald

Neuwied. Der Naturpark Rhein-Westerwald liegt wie alle anderen Naturparks des Landes im Zuständigkeitsbereich der Struktur- ...

Altenkirchen sucht neue Ansätze für Gestaltung des Baugebiets "Auf dem Eichelchen"

Altenkirchen Das Wesen von Baugebieten à la anno dazumal hat wohl ausgedient. Grundstücke nur mit Einfamilienhäuser zu bestücken ...

Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Region. Diese Woche hat uns außergewöhnlich hohe Temperaturen beschert. Für Schlagzeilen sorgte jedoch der Saharastaub, der ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2165 Menschen. Stationär behandelt werden 23 Personen aus dem Landkreis. 250 Frauen ...

Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Daaden. Am Mittwoch, den 24. Februar, wollte gegen 19.10 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der hiesigen Dienststelle im Ortsbereich ...

Kriminalstatistik der Polizeidirektion Neuwied für 2020

Neuwied. Die Straftaten waren in 2020 bei der Polizeidirektion rückläufig. Für den Kreis Neuwied wurden 9.451 (-665) und ...

Weitere Artikel


Heimattag: Tausende Besucher genossen Riesen-Programm

Betzdorf. Einen tollen achten Kreisheimattag erlebten am Sonntag, 8. Mai, tausende von Besuchern. Bei strahlend blauem Himmel ...

Strahlender Sonnenschein beschert Stadtfest Besucheransturm

Altenkirchen. Das Wetter an Muttertag hätte besser nicht sein können. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen ...

31. Westerwälder Blumenmarkt lockte Besucherscharen

Horhausen. Der Westerwälder Blumenmarkt, zum 31. Mal, zog die Besucherscharen am Samstag magisch an. Es lag nicht nur am ...

Hammer kfd spendete Musikinstrumente für Kinder

Hamm. Strahlende Gesichter gab es im katholischen Kindergarten „Märchenland“ in Hamm, als eine Abordnung der Hammer kfd Musikinstrumente ...

Auftakt zum Kreisheimattag mit unterhaltsamem Programm

Betzdorf. Betzdorf, die Stadt an Sieg und Heller, feierte 125 Jahre Amt Betzdorf am Vorabend des Kreisheimattages am Samstag, ...

Haar-Artisten zeigen neue Frisurenmode

Betzdorf. Die Handwerkermeile in Betzdorf präsentiert Aussteller und Handwerk aus der gesamten Region. Die Haar-Artisten, ...

Werbung